Eistorte mit gebrannten Mandeln, frischen Kirschen und einer sahnigen Creme verfeinert mit Tonkabohne – 7 Schichten, ganz ohne Eismaschine

Wer kennt das nicht, man verbringt einen gemütlichen Abend daheim auf dem Balkon/ der Terrasse oder liegt am Wochenende seelenruhig mit einem Buch in der Sonne. Und ganz spontan kommt Besuch vorbei. Die Nachbarn, die nur kurz eine Kleinigkeit abholen sollten oder Freunde, die mal eben in der Gegend waren. Da freut man sich natürlich und öfter wird aus der Stippvisite dann doch eher ein Spontanbesuch. So ging es uns letzte Woche. Die Nachbarn kamen spontan rüber und sind dann auf das ein oder andere Gläschen Wein geblieben. Schön ist es dann natürlich auch, wenn man den unerwarteten Gästen mehr als nur ein paar trockene Kekse als Snack anbieten kann. Und was ist da im Sommer besser als Eis?

Für alle, denen es manchmal genauso geht, habe ich heute das perfekte Rezept dabei. Es gibt nämlich eine mega leckere Eistorte. Die ist mit gebrannten Mandeln, frischen Kirschen und Tonkabohne – eine absolute Geschmackssensation. Und das Beste ist, dass die Eistorte bis zum servieren einfach im Gefrierschrank wartet und dementsprechend auch einfach mal auf Vorrat parat steht. Für Eisgelüste oder eben spontanen Besuch zum Beispiel. Vorbereitet und auch fotografiert habe ich die Torte nämlich schon vor ungefähr zwei Wochen. Eigentlich sollte sie dann auch gleich am Sonntag verschnabuliert werden. Schwesterherz hat aber auch Kuchen gebacken und der ließ sich eben nicht so problemlos wieder ins Gefrierfach stellen wie mein Eistörtchen. Also, Eistorte wieder ins Eisfach.

Weiterlesen

Kleine Beerentörtchen mit Schokoladenmouse – sommerlich erfrischend und trotzdem herrlich schokoladig

Halli Hallo Ihr Lieben! Genießt Ihr auch das schöne Sommerwetter und liegt in der Sonne? Bei uns ist der Sonntag heute auch mal ganz besonders ruhig. Es muss nämlich dringend Schlaf und Erholung im Allgemeinen nachgeholt werden. Wir hatten gestern Abend nämlich eine Party hier bei uns im Garten. Gefeiert wurde so ziemlich alles was in den letzten Monaten so passiert ist und ordentlich gewürdigt werden musste. Da wären Andys Geburtstag, mein Geburtstag und eine richtige Einweihungsparty für unser neues Zuhause gab’s bisher auch noch nicht. Dementsprechend haben wir beschlossen, einfach diese Anlässe zu nutzen und ordentlich zu feiern.

Bei jemandem wie mir, dessen größte Leidenschaft die Küche ist, darf die Kulinarik natürlich nicht zu kurz kommen. Ganz speziell die Desserts haben bei mir immer einen besonderen Stellenwert. Oh welch Wunder 🙂 Weil ja bekanntlich Sommer ist, gab es zum Dessert frische Wassermelone. Geht immer und schmeckt quasi jedem. Außerdem habe ich meine Torta Caprese gebacken und es gab noch kleine No Bake Cheesecakes im Glas. Die Stars des Dessertbuffets, war allerdings die kleinen Beerentörtchen mit Schokoladenmouse.

Weiterlesen

Bunte Regenbogen Törtchen mit einer leichten Frischkäse Creme – es lebe die Gleichberechtigung

Halli Hallo ihr Lieben. Ich wünsche einen wunderbaren Sonntag allerseits. Diese Woche gibt’s mal einen etwas anderen Beitrag von mir auf dem Blog. Eigentlich äußere ich mich ja nicht zu politischen Ereignissen, weil ich finde, dass es hier auf dem Blog nur um die süßen und schönen Dinge des Lebens gehen soll. Als kleiner Ausgleich zum ernsten Alltag gewissermaßen. Es gibt aber Themen – politische Themen, die gehören für mich hier her. Tierschutz, Umweltschutz und Gleichberechtigung nämlich. Das sind mir echte Herzensangelegenheiten, bei denen ich auch hier politisch werde.

Wenn so wie in dieser Woche die Politik die schönste Sache der Welt, nämlich die Liebe betrifft, dann muss ich hier definitiv einige Worte darüber verlieren. Ich finde es nämlich absolut Oberklasse, dass der Bundestag vergangenen Freitag ein Gesezt verabschiedet hat, mit dem es auch gleichgeschlechtlichen Paaren erlaubt ist zu heiraten. Und zwar genauso wie es Partner unterschiedlichen Geschlechts auch dürfen. Ohne Einschränkungen und Sonderbezeichnungen. Ehe für alle also. Ehe, die bedeutet bereit zu sein, ein Leben lang Verantwortung für einen anderen zu übernehmen. Ehe die zeigt, dass man sich liebt und zusammengehört. Und liebe kennt nun mal keine Geschlechter-Grenzen. Deswegen sage ich auch ganz stolz noch einmal: Ich finde das großartig – Punkt.

Weiterlesen

Erdbeer – Sahne Windbeutel der Klassiker aus Brandteig mit unter 10 Zutaten die jeder Zuhause hat

Halli Hallo Ihr Lieben 🙂 Ich hoffe Ihr hattet eine schöne Woche? Mit ganz viel Sonnenschein, kiloweise Wassermelone und vielleicht dem ein oder anderen Ausflug zum See? Meine Woche war wirklich super und das liegt nicht nur an diesen wahnsinnig leckeren Erdbeer – Sahne Windbeuteln. Zu denen komme ich gleich. Ich durfte nämlich diese Woche meinen Geburtstag feiern. 25 Jahre, also ein viertel Jahrhundert alt durfte ich vergangenen Mittwoch werden. Und der Tag war ganz wunderbar und genau so wie man sich das eben von einem Geburtstag so wünscht.
Meinen Geburtstagskuchen habe ich übrigens nicht selber gebacken, sondern das hat meine liebe Mama gemacht. Es gab einen super leckere Erdbeer Käsesahne Kuchen *Yummy*. Nach einem laaaangen Abend mit Grillen und Co und alle meinen Lieblingsmenschen, kann so ein Geburtstag ja gar nicht besser werden.

So, genug von mir und zurück zum erdbeerigem „Ernst“ des Lebens. Heute gibt’s das erste Mal ein Brandteig Rezept auf dem Blog. Das liegt daran, dass es sich 1. bisher einfach irgendwie nicht ergeben hat und daran, dass ich 2. immer dachte das ist viel viel komplizierter als es tatsächlich ist. In Wahrheit ist so ein Brandteig, nämlich mit der einfachste Teig den es so gibt in der großen weiten Backwelt. Schief gehen kann trotzdem das ein oder andere und deswegen gibt’s jetzt erstmal eine genau Anleitung zum Thema Brandteig. Wem das jetzt zu langweilig ist, der scrollt am besten direkt weiter zum Rezept 🙂

Weiterlesen

Es ist Zeit für Eis – erfrischendes Mango Himbeer Eis ganz ohne Eismaschine in drei Minuten

Halli Hallo meine Lieben. Ich bin jetzt mal ganz ehrlich – also nicht dass ich das sonst nicht wäre – aber diese Woche hatte ich keine Lust zu backen. Es war einfach zu heiß und überhaupt ist ein Kuchen und Co ja wirklich nicht das einzige was die weite Welt des Desserts so zu bieten hat. Da gibt’s nämlich auch noch Eis. Und was gibt es im Sommer besseres als ein richtig leckeres Eis?

Am besten schmeckt das natürlich selbst gemacht. Natürlich kann man Eis auch mit Hilfe einer Eismaschine machen, wie mein selbstgerechtes Vanilleeis zum Beispiel aber manchmal darf es auch spontan und wirklich unkompliziert sein. Weil ich aber gerade den Braun MultiQuick 9 für Euch testen darf, zeige ich Euch heute wie Ihr mit nur drei Zutaten super leckeres Eis in weniger als 3 Minuten zubereiten könnt.

Weiterlesen