Blueberry Muffins mit knusprigen Streuseln

Mein Lieblingsklassiker aus der Bäckerei: Saftige, fruchtige Blueberry Muffins mit knusprigen Streuseln und leckeren Blaubeeren.

Blueberry_Muffins-10

Hallo Ihr Lieben, ich hoffe Ihr verbringt einen schönen ersten Mai? Hier bei uns in Bayern hat das Maibaum aufstellen ja eine große Tradition. Deswegen gehört ein großes Dorffest am ersten Mai bei uns quasi dazu. Ich habe euch ja letzte Woche schon erzählt, dass ich beruflich nach Hamburg fliegen darf. Der Besuch dort hat sehr viel Spaß gemacht, aber weil durch meinen kleinen Ausflug einiges liegen geblieben ist, musste das Maifest dieses Jahr ohne uns gefeiert werden.

Blueberry_Muffins-16

Was aber an einem Sonntag und besonders an einem Sonntag der auch noch ein Feiertag ist auf keinen Fall fehlen darf, ist ein ausgiebiges Frühstück. Zu einem perfekten Frühstück oder Brunch gehört für mich immer auch frisches Gebäck. Am Besten natürlich selbst gebackenes 😀

Blueberry_Muffins-12
Mein absoluter Favorit für Selbstgebackenes zum Frühstück oder Brunch sind leckere Blueberry Muffins. Das Beste an diesen Muffins ist, dass Sie nur aus ein paar wenigen Grundzutaten bestehen und sehr schnell und einfach hergestellt sind. Perfekt also für Backanfänger oder zum gemeinsamen Backen mit Kindern. Und weil ja nächste Woche Muttertag ist und es auch dann wieder vielerorts leckeres Frühstück für unsere lieben Mamas geben wird, habe ich heute mein aktuelles Lieblingsrezept zum Frühstück dabei nämlich meine Blueberry Muffins.

Los gehts:

Blueberry_Muffins-11

Für die Muffins braucht Ihr weiche Butter, weißen und braunen Zucker, Mehl, Buttermilch, Backpulver, Natron, Salz und natürlich Blaubeeren, viele Blaubeeren wenn Ihr mich fragt. Das Schöne an diesem Rezept ist, dass man es wirklich das ganze Jahr lang backen kann. Blaubeeren gibt es nämlich auch im Winter tiefgefroren zu kaufen und sie schmecken allermeist ganz wunderbar. Alternativ könnt Ihr natürlich auch frische Blaubeeren verwenden. Mein Tipp: Blaubeeren im Sommer erntefrisch kurz abwaschen, trockentupfen und dann einfrieren. So hat man das ganzen Jahr lang leckere Blaubeeren und braucht sich um die Herkunft keine Sorgen machen.

Blueberry_Muffins-15

Der Teig wird in ein handelsübliches Muffinblech mit Papierförmchen gefüllt. Wichtig ist bei Muffins, dass Ihr das Förmchen relativ voll macht. Es sollte auf jeden Fall zu 3/4 gefüllt sein, damit die Muffins später auch eine schöne Mütze bekommen und nicht flach wie eine Flunder in Ihrem Förmchen hängen.

Blueberry_Muffins-13

Jetzt fehlen nur noch die Streusel. Die bestehen aus Butter, Zucker, Mehl und einer Prise Zimt. Die Zutaten werden einfach solange vermengt, bis eine sandartige Konsistenz entsteht. Die Streusel werden dann in den Händen etwas zusammengedrückt und auf die Muffins gebröselt. Nach dem Backen müssen die Muffins noch 10-15 Minuten abkühlen und können dann direkt, am Besten noch lauwarm mit einer Tasse Milchkaffee oder kalter Milch verspeist werden.

Blueberry Muffins mit knusprigen Streuseln

12 Muffins

Blueberry Muffins mit knusprigen Streuseln

    Für die Muffins
  • 100g weiche Butter
  • 80g weißer Zucker
  • 50g brauner Zucker
  • 2 Eier (ebenfalls Zimmertemperatur)
  • 200g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • Abrieb einer Bio Zitrone
  • 150g Buttermilch
  • 250g Blaubeeren (Tiefgefroren oder Frisch - Tiefgefrorene nicht vorher auftauen)
    Für die Streusel
  • 150g Mehl
  • 75g weißer Zucker
  • 75g weiche Butter
    Außerdem
  • 50g Puderzucker
  • 1 TL Zitronensaft
  1. Backofen auf 170 °C vorheizen und ein 12er Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden.
    Die Streusel
  1. Butter, Zucker, Mehl und Zimt in einer Schüssel so lange mit den Handrührgerät vermengen, bis eine Masse entsteht, die wie nasser Sand aussieht. Sobald die Massen diesen Zustand erreicht hat, wird sie mit den Händen zu größeren Klümpchen geformt, die dann wiederum vorsichtig zerbröselt und so zu Streuseln werden.
    Die Muffins
  1. Butter zusammen mit dem weißen und dem braunen Zucker 2-3 Minuten lang mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine schaumig schlagen. Eier dazu geben und nochmal 1 Minuten schaumig aufschlagen und die Buttermilch dazu geben. Alles glatt rühren.
  2. Etwa 1 EL Mehl zu Seite stellen und in einer anderen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zitronenschale vermengen und die trockenen Zutaten zur feuchten Masse geben. Alles zu einem homogenen Teig verrühren. Mit dem übrigen Mehl die Blaubeeren etwas ummanteln, so verteilen sie sich besser im Teig und sinken nicht auf den Boden. Blaubeeren in den Teig geben und vorsichtig unterheben.
  3. Den Teig auf die Förmchen verteilen und die Streusel darauf verteilen. Bei 170 °C ca. 25-30 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe den Garpunkt prüfen. Muffins etwas abkühlen lassen. Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einer Glasur vermischen und diese mit einem kleinen Löffel in Streifen über die Muffins verteilen.

Statt normalen Weizenmehl kann auch hervorragend Dinkelmehl verwendet werden. Die Muffins werden dadurch etwas fester und intensiver im Geschmack.

http://heissehimbeeren.com/blueberry-muffins-mit-knusprigen-streuseln/

Ich hoffe, Euch gefällt mein Rezept für die leckersten Blueberry Streusel Muffins genau so gut wie mir. Über die Fotos von Euren Kreationen freue ich mich sehr. Einfach auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren posten.

F: Was gehört für Euch zum perfekten Frühstück / Brunch dazu?

Posted in Basics, Blaubeeren, Frühstück, Klassiker, Muffins, Sommer and tagged , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.