Bunte Regenbogen Törtchen mit einer leichten Frischkäse Creme – es lebe die Gleichberechtigung

Halli Hallo ihr Lieben. Ich wünsche einen wunderbaren Sonntag allerseits. Diese Woche gibt’s mal einen etwas anderen Beitrag von mir auf dem Blog. Eigentlich äußere ich mich ja nicht zu politischen Ereignissen, weil ich finde, dass es hier auf dem Blog nur um die süßen und schönen Dinge des Lebens gehen soll. Als kleiner Ausgleich zum ernsten Alltag gewissermaßen. Es gibt aber Themen – politische Themen, die gehören für mich hier her. Tierschutz, Umweltschutz und Gleichberechtigung nämlich. Das sind mir echte Herzensangelegenheiten, bei denen ich auch hier politisch werde.

Wenn so wie in dieser Woche die Politik die schönste Sache der Welt, nämlich die Liebe betrifft, dann muss ich hier definitiv einige Worte darüber verlieren. Ich finde es nämlich absolut Oberklasse, dass der Bundestag vergangenen Freitag ein Gesezt verabschiedet hat, mit dem es auch gleichgeschlechtlichen Paaren erlaubt ist zu heiraten. Und zwar genauso wie es Partner unterschiedlichen Geschlechts auch dürfen. Ohne Einschränkungen und Sonderbezeichnungen. Ehe für alle also. Ehe, die bedeutet bereit zu sein, ein Leben lang Verantwortung für einen anderen zu übernehmen. Ehe die zeigt, dass man sich liebt und zusammengehört. Und liebe kennt nun mal keine Geschlechter-Grenzen. Deswegen sage ich auch ganz stolz noch einmal: Ich finde das großartig – Punkt.

Weil ich darüber hinaus der Meinung bin, dass diese Entscheidung längst überfällig war, habe ich mir schon vor vielen Monaten vorgenommen, eine Regenbogentorte zu backen sobald die Ehe für homosexuelle Paare in Deutschland erlaubt ist. Vergangenen Sonntag dachte ich noch, dass dieses Thema frühestens im Herbst nach den Wahlen wieder brisant wird und ich ausgiebig Zeit habe, mich auf meine kunterbunte Backaktion vorzubereiten. Weil jetzt aber nun mal alles ganz anders gekommen ist, gibt es sie heute: Die Bunten Regenbogen Törtchen – Gay Pride in Kuchenform. Ich habe selten so gerne gebacken wie die letzten Tage.

Die kleinen Törtchen bestehen insgesamt aus sechs flachen Böden. Lila, Blau, Grün, Gelb, Orange und Rot. Alle Farben der Gay Pride Flagge. Gefüllt sind die Böden mit einer frischen Sahne Frischkäsecreme. Die Creme wird mit einem Spritzbeutel in kleinen Tupfen auf die Böden gespritzt. Auf eine Cremeschicht außen herum habe ich verzichtet. Darf ja schließlich jeder sehen, dass hier bei uns jetzt auch Gleichberechtigung herrscht. Die Törtchen schmecken übrigens super lecker, sehen Mega klasse aus und sind für mich ganz persönlich die schönste Törtchen, die es hier auf dem Blog gibt und der schönste Beitrag, den ich bisher schreiben durfte.

Die genaue Anleitung, wie Ihr die Regenbogentörtchen zubereitet folgt jetzt im Rezept. Aber eins noch vorne weg: Die Zubereitung ist alles andere als kompliziert. Nur ein bisschen Zeit braucht man, bis alle sechs Böden gebacken sind.

Bunte Regenbogen Törtchen mit einer leichten Frischkäse Creme – es lebe die Gleichberechtigung

6 Törtchen

Bunte Regenbogen Törtchen mit einer leichten Frischkäse Creme – es lebe die Gleichberechtigung

    Zutaten pro Boden: (insgesamt werden diese Zutaten 6 mal benötigt)
  • 65 g Mehl
  • 65 g Zucker
  • 65 g Butter
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Mandelextrakt oder Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • Lebensmittelfarbe in Gelb, Rot, Grün und Blau (Lila und Orange können aus den vorhandenen Farben gemischt werden)
    Zum Tränken:
  • 100 ml Zuckersirup
  • 50 ml Orangenblütenwasser
  • 20 ml Vodka
  • anstelle von Orangenblütenwasser und Vodka kann auch einfach mehr Zuckersirup verwendet werden
    Für die Creme:
  • 500 g Frischkäse
  • 400 ml Schlagsahne
  • 150 g Puderzucker
  • 5 TL SanApart
    Utensilien:
  • Mindestens eine Springform mit 26 cm Durchmesser zum Backen der Böden
  • 1 Dessertring mit 7,5 cm Durchmesser oder ein runder Ausstecher mit 7,5 cm Durchmesser zum Ausstechen der Törtchenböden
  • 1 Spritzbeutel mit großer Lochtülle
  • Dekoration und Zuckerstreusel nach Belieben
  1. Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Springform mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben.
  2. Alle Zutaten für den Teig in einer Rührschüssel vermischen und mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät eine Minute lang luftig aufschlagen. Den Teig mit Hilfe der Lebensmittelfarben kräftig einfärben. Insgesamt werden 6 Böden in den Farben Lila, Blau, Grün, Gelb, Orange und Rot verwendet.
  3. Die Böden können entweder nacheinander in einer Form gebacken werden oder, sofern Ihr mehrere große Springformen habt, könnt Ihr auch mehrere Portionen gleichzeitig vorbereiten.
  4. Den Teig in die vorbereitete Form geben und gleichmäßig verstreichen. Die Teigschicht wird nur sehr dünn. Den Boden dann bei 170 °C Ober- und Unterhitze für 12-15 Minuten backen, bis die Oberfläche golden bräunlich wird. Mit der Stäbchenprobe den Garpunkt prüfen.
  5. Boden nach dem Backen abkühlen lassen. Den Rand der Form lösen und mit Hilfe der Dessertringe oder des runden Ausstechers noch während der Tortenboden auf dem Boden der Springform liegt, 6 Kreise ausstechen. Da der Boden so dünn ist, kann es passieren dass er beim Versuch ihn komplett vom Boden der Form zu lösen, zerbricht.
  6. Diesen Vorgang mit allen 5 anderen Farben wiederholen.
  7. Mein Tipp: Wenn Ihr nur eine Springform habt dauert das Backen relativ lange. Ihr könnt die ausgestochenen Böden auch einfach einfrieren und die Böden über mehrere Tage Backen.
  8. Wenn alle 6 Farben gebacken und ausgestochen sind werden diese getränkt. Dazu die Flüssigkeiten, die zum Tränken verwendet werden vermischen und mit Hilfe eines Pinsels oder eines Teelöffels die Böden damit einstreichen.
  9. Für die Creme alle Zutaten in einer großen Rührschüssel vermischen. Die Creme ca. 1-3 Minuten lang mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät steif schlagen.
  10. Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und kleine Tupfen auf die Böden spritzen. Beginnend mit dem Lila Boden die Törtchen so stapeln. Auf dem roten Boden einen großen Klecks Creme mit eine Sterntülle spritzen. Mit Streuseln und Cake Toppern nach Herzenslust dekorieren.
http://heissehimbeeren.com/bunte-regenbogen-toertchen-mit-einer-leichten-frischkaese-creme-es-lebe-die-gleichberechtigung/

Ich hoffe, Euch gefallen meine bunten Regenbogentörtchen. Wenn Ihr sie nachbackt, egal ob zur Geburtstagsparty, zur Hochzeit oder zur „Endlich Gleichberechtigung“ Party, postet ein Foto davon aus Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren. Ich freue mich immer sehr, Eure Kreationen zu bewundern.

Posted in Desserts, Festtag, Geschenk, Kuchen, Sahne, Törtchen, Torten, Valentinstag and tagged , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.