Orangen Lebkuchen Cheesecake – No Bake Lebkuchen Rezept

Diese Woche war bisher eine ganz schön verrückte kann ich Euch sagen. In Vorbereitung auf den Weihnachtsstress sozusagen. Und zum Wochenende geht es nochmal richtig rund. Gestern haben wir ab dem frühen Morgenstunden neue Videos für Euch gefilmt. Ihr könnt Euch also schon mal auf tolle neue Videos freuen. Wie zum Beispiel auf das tolle Lebkuchenrezept von heute. Auch wenn wir keine Lebkuchen backen, backen wir mit Lebkuchen und das schmeckt absolut großartig kann ich Euch verraten.

Morgen steht dann eine Geburtstagsparty auf dem Plan. Einer von Andys engsten Freunden wird 30 und das muss natürlich ordentlich gefeiert werden! Und ich backe natürlich einen Kuchen. Eh klar. Womit das Geburtstagskind überrascht wird, verrate ich Euch natürlich am Sonntag auf dem Blog. Gewünscht war Banane, mal schauen, ob das was wird 😉

Weiterlesen

Cranberry Mini Törtchen – ein Cranberry Rezept

Auch wenn wir noch nicht einmal Mitte November haben läuten wir heute den Beginn der Vor Vorweihnachtszeit ein. Und zwar mit einem super leckeren Cranberry Rezept. Die Schwester der Preiselbeere kann nämlich weitaus mehr als nur Marmelade.

Cranberrys sind bei uns hier eigentlich eher ungewöhnliche Früchte. Man kennt zwar die Preiselbeere, aber Cranberrys nicht unbedingt. Zumindest nicht als ganze Früchte. Dass Canberrysaft gesund und auch lecker ist hat sich ja mittlerweile herumgesprochen. Aber, momentan gibt es frische Cranberrys in fast jedem Supermarkt zu kaufen. Und weil die einfach sehr sehr lecker sind habe ich heute Cranberry Mini Törtchen für Euch gebacken.

Weiterlesen

Baked Alaska alias „Die flambierte Eisbombe“

Baked Alaska, was ist das eigentlich? Genau das zeige ich Euch diese Woche hier im Video meine Lieben. Was so super modern klingt, ist nämlich eine super leckere flambiere Eisbombe mit der ihr sicherlich ordentlich Eindruck bei Euren Freunden schinden könnt 🙂

Halloween ist gerade erst vorbei, die Schoko Spinnen und Gummiwürmer sind noch nicht verspeist und schon kommt das nächste große Fest langsam aber sicher um die Ecke. Genauso wie im Alltag, macht sich auch in den Supermärkten die Weihnachtsstimmung breit und Lebkuchen, Schoko Nikoläuse und Co. warten nur darauf gekauft und verspeist zu werden.

Weihnachten, das ist für mich immer die Zeit für Freude und Familie, lange Abende mit gutem Essen, großartigen Gesprächen und öfter auch einem leckeren Dessert.

Deswegen gibt’s hier auf dem Blog in den nächsten Wochen das ein oder andere Rezept, das sich perfekt als Dessert für viele Personen eignet, alles kann vorbereitet werden und wenn es dann soweit ist, habt Ihr nur noch Euren großen Auftritt und keinen Stress. Versprochen. Los gehts heute mit dieser großartigen Eisbombe, alias Baked Alaska mit Nougat Nuss Boden und Himbeereis.

Weiterlesen

Halloween Spinnennetz Kuchen – Schokoladig, schaurig, lecker – das Halloween Spezial

Halli Hallo meine Lieben 🙂 genießt Ihr auch die schönen Herbsttage momentan? Auch wenn ja schon seit Tagen schlechtes Wetter angesagt ist, haben wir in München noch einen ganz wunderbaren goldenen Herbst. Vielleicht haben wir ja Glück und die nächste Woche bleibt auch so toll. Viele von Euch werden ja hoffentlich Urlaub haben. Hier in Bayern steht ja sogar ein doppelter Feiertag auf dem Plan. Juhu!

Nächste Woche steht ja auch Halloween an. Der wunderbare amerikanische Feiertag, der bei uns da wo es viele Kinder gibt, ja auch irgendwie gefeiert wird. Und spätestens wenn die kleinen Gespenster und Vampire vor der Türe stehen und „Süßes oder Saures“ verlangen, ist offiziell mal wieder Halloween. Aus backtechnischer Sicht ist das natürlich ein ganz wunderbarer Anlass mal was ausgefallenes zu backen.

Weiterlesen

Apfel Zimt Cupcakes

Diese Woche zeige ich Euch im neuen Video wie Ihr die ultimativen Herbstaromen Apfel und Zimt in leckere Apfel Zimt Cupcakes verwandelt. Ich finde ja, nichts schmeckt so lecker nach Herbst wie genau diese Kombination. Egal ob im Apfelkuchen, als Apfelstrudel oder eben als Cupcake wie in diesem Fall.

Äpfel enthalten unsere Cupcakes übrigens gleich zweimal. Wie haben nämlich zum einen frische Apfelstückchen im Teig und zum anderen Füllen wir die fertig gebackenen Cupcakes später mit Apfelmus. Das macht den Cupcake herrlich saftig und sehr sehr fruchtig. Einfach unschlagbar. Während ihr hier übrigens in aller Ruhe das Video schaut ist bei mir richtig was los. Ich bin nämlich seit gestern in London und darf die Stadt erkunden. Heute war ich auf dem Borough Market und vor dem Abendessen werden wir noch ein bisschen Shoppen gehen.

Weiterlesen