Yule Log mit Schokoladencreme und leckerem Mandarinen Curd

Yule Log, Bûche de Noël, oder auch Weihnachtsscheit. Das bezeichnet eigentlich die Tradition am Heiligen Abend ein geweihtes Holzscheit ins Kaminfeuer zu legen. Die Asche wird im Anschluss auf den Feldern verstreut und die Reste des Holzscheits gilt aus Glücksbringer. Warum ich Euch das erzähle? Weil das erstens ein sehr schöner Brauch ist wie ich finde und, weil das zweitens die eigentliche Herkunft des Namen unseres wunderschönen Kuchens ist.

Wir haben es aber heute nicht mit einem echten Holzscheit zu tun, sondern vielmehr mit einer essbaren Variante. Und einer sehr leckeren noch dazu. Bis vor ein paar Jahren kannte ich den Yule Log eigentlich gar nicht. Besser gesagt hatte ich noch nie einen gegessen. Aus diversen Videos, Rezepte und Co. wusste ich schon, dass es besonders im Englischsprachigen und französischen Raum ein bekannter Brauch ist zu Weihnachten ein Holzscheit zu backen. Bis dann vor ein paar Jahren unsere Liebe Nachbarin einen solchen Yule Log zur Silvesterparty mitgebracht hat. Seitdem wollte ich auch unbedingt mal einen backen.

Weiterlesen

Ein Teig, drei Plätzchen – mein Geheimtipp für die leckersten Plätzchen

Halli Hallo meine Lieben, ich hoffe Ihr habt gestern einen schönen Nikolausabend gehabt? Wir verbringen den Abend immer alle zusammen, trinken Glühwein, essen Lebkuchen und unterhalten uns. Einfach ganz gemütlich und unkompliziert. Die nächsten Tage steht dann ganz viel Plätzchen backen auf dem Programm. Und am Wochenende ein bisschen Filmen. Es wird also sehr viel Gebacken hier in den nächsten Tagen. Gut, wenn man vor allem für die Weihnachtsbäckerei Rezepte hat die schnell gehen, variabel sind und tolle Ergebnisse liefern.

Genau so ein Rezept habe ich diese Woche im Video für Euch. Dabei handelt es sich um ein Plätzchen Rezept komplett ohne Ei, aus dem wir Vanillekipferl (der Deutschen Lieblingsplätzchen), Husarenkrapfen und Nusskrapferl backen werden. Drei ganz unterschiedliche Plätzchen also, die aber alle aus demselben Grundteig bestehen. Das Rezept ist übrigens ein altes Familiengeheimnis. Ich habe es von meiner Mama, die es wiederum von Ihrem Vater aus der Bäckerei hat. Oldie but Goldie also.

Weiterlesen

Weihnachtliche marmorierte Mini Pavlovas mit Orangen, Cranberrys und Zimt Creme

Es ist so weit, die erste Kerze auf dem Adventskranz brennt und die Vorweihnachtszeit hat offiziell begonnen. Ich habe schon den ganzen Tag mit meiner Mama in der Küche gestanden und Plätzchen gebacken. Das ist einfach jedes mal wieder wunderschön. Und geht zu zweit auch gleich viel schneller. Weil der Tag ja noch nicht süß genug war, habe ich für die Kaffeepause auch noch was gebacken. Und zwar diese super leckeren Mini Pavlovas.

Bevor wir aber genauer über diese leckere Pavlova sprechen, muss ich Euch unbedingt noch was zum Thema Weihnachtsvorbereitungen erzählen. Wir haben nämlich schon einen Christbaum gekauft. Aufgestellt wird er zwar erst am 23. Dezember, aber was man hat, das hat man. Jetzt ist es aber so, dass Andy nicht unbedingt ein Verfechter kleiner Christbäume ist. Im Gegenteil – je größer, desto besser und so befürchte ich, muss ich mein Wohnzimmer vergrößern um unser diesjähriges Mega Bäumchen unterzubringen. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Weiterlesen

Weihnachtliche Cake Pops mit einer cremigen Vanillefüllung – ein Cake Pop Rezept für gemütliche Wintertage

Advent, Advent ein Lichtlein brennt … Ganz so weit ist es zwar noch nicht, aber morgen dürfen wir immerhin schon das erste Türchen am Adventskalender öffnen. Juhu! Ich bin schon gespannt, was drin ist. Ich hoffe Blätterkrokant … Ich liebe Blätterkrokant! Mit der Weihnachtszeit beginnt auch die absolute Hochsaison des Backens. Plätzchen, Stollen und Lebkuchen haben Hochkonjunktur. Natürlich auch bei mir. Aber eben nicht nur. Man kann auch ganz wunderbar so leckere Dinge wie Cake Pops verweihnachtlichen. Und genau deswegen gibt’s heute weihnachtliche Cake Pops für Euch.

Habt Ihr denn eure Wohnung schon dekoriert? Bei mir steht die große Kiste mit Weihnachtsdekoration gerade im Wohnzimmer und wartet nur darauf ausgepackt zu werden. Nachdem schon unzählige Millionen Lichtern in den Gärten und überall auf den Straßen Leuchten, muss meine Bude da einfach nachziehen. Das mache ich jetzt auch direkt im Anschluss nachdem ich Euch mehr über das Rezept im Video diese Woche verraten habe 😉

Weiterlesen

Cranberry Weihnachtskranz mit Orange und weißer Schokolade – (Fast) zu schön zum Essen

Während ich hier sitze und meinen sonntäglichen Beitrag für Euch schreibe, fallen draußen die ersten dicken Schneeflocken vom Himmel. Kombiniert mit der wunderbaren Weihnachtsbeleuchtung im Garten und dem kitschig schönen Weihnachtsfilm im Hintergrund kann ich offiziell verkünden: Bei uns hier hält Weihnachten Einzug. Und das liegt auch nicht zuletzt an dem wunderbaren Cranberry Weihnachtskranz den ich heute für Euch im Gepäck habe.

In exakt vier Wochen ist es wieder so weit, es ist heiliger Abend. All der Stress und das geschäftige treiben der letzten Wochen haben ein Ende und die Feiertage stehen vor der Türe. Auch bei mir werden es intensive Wochen, aber ich freue mich, obwohl ich eigentlich ein absoluter Sommermensch bin ist Weihnachten schon die schönste Zeit im Jahr. Und fairerweise ist Winter und Weihnachten ja auch in der Küche eine ganz besondere Zeit mit vielen exotischen Gewürzen und einer extra Portion Schokolade.

Weiterlesen