Ein Teig, drei Plätzchen – mein Geheimtipp für die leckersten Plätzchen

Halli Hallo meine Lieben, ich hoffe Ihr habt gestern einen schönen Nikolausabend gehabt? Wir verbringen den Abend immer alle zusammen, trinken Glühwein, essen Lebkuchen und unterhalten uns. Einfach ganz gemütlich und unkompliziert. Die nächsten Tage steht dann ganz viel Plätzchen backen auf dem Programm. Und am Wochenende ein bisschen Filmen. Es wird also sehr viel Gebacken hier in den nächsten Tagen. Gut, wenn man vor allem für die Weihnachtsbäckerei Rezepte hat die schnell gehen, variabel sind und tolle Ergebnisse liefern.

Genau so ein Rezept habe ich diese Woche im Video für Euch. Dabei handelt es sich um ein Plätzchen Rezept komplett ohne Ei, aus dem wir Vanillekipferl (der Deutschen Lieblingsplätzchen), Husarenkrapfen und Nusskrapferl backen werden. Drei ganz unterschiedliche Plätzchen also, die aber alle aus demselben Grundteig bestehen. Das Rezept ist übrigens ein altes Familiengeheimnis. Ich habe es von meiner Mama, die es wiederum von Ihrem Vater aus der Bäckerei hat. Oldie but Goldie also.

Weiterlesen

Nougat Espresso Trüffel für winterliche Tage

Was hilft gegen schlechtes Wetter? Warme Kleidung, eine große Tasse Tee und Schokolade. Definitiv auch Schokolade! Und genau deswegen gibt es heute Nougat Espresso Trüffel für Euch. Auf besonderen Wunsch einer treuen Leserin von mir übrigens. Liebe Franzi, ich hoffe meine Nougat Espresso Trüffel schmecken dir genau so gut, wie die Chai Tee Trüffel.

Das Rezept heute eignet sich übrigens auch wunderbar als kleines selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk. Für die Nachbarn, Kollegen oder auch die Lehrerin. Darüber freut sich bestimmt jeder. Dieses Wochenende ist übrigens das letzte halbwegs ruhige, bevor die bekannte Hektik der Weihnachtszeit bei uns Einzug hält. Ab kommendem Wochenende steht jede Woche irgendwas auf dem Plan. Egal ob ein Geburtstag, die Familienweihnachtsfeier oder Christkindlmarkt hier bei uns im Ort. Es wird wie immer turbulent.

Weiterlesen

Limetten Pie – eine Hommage an die grüne Schwester der Zitrone mit einem knusprigen Butterkeks und Mandel Boden und einer fruchtig frisch, herrlich cremig und unglaublich leckeren Limettencreme

Home Sweet Home – endlich wieder daheim. Nach zwei super spannenden, lehrreichen und großartigen Wochen in Israel habe ich heute wieder heimischen Boden unter den Füßen. Und ich muss eines wieder feststellen. So gerne ich fremde Länder erkunde und in unbekannten Kulturen eintauche, so schön ist es doch auch immer wieder nach Hause zu kommen. Ich freu mich schon sehr auf meine Schwester und bin gespannt was daheim in unserer Abwesenheit alles Spannendes passiert ist. Und auf Katze Paula freu ich mich natürlich auch schon 🙂

Außerdem freue ich mich schon irre darauf, meinen Reisebericht für Euch zu schreiben. Diejenigen, die mir auf Instagram folgen haben ja schon den ein oder anderen Eindruck über meine Reise mitbekommen. Ich kann es aber trotzdem kaum erwarten meine Fotos, Gedanken und Eindrücke zu sortieren und aufzuschreiben. Damit ich auch ja nichts vergesse :-). Was es ab September hier auf dem Blog sonst noch an spannenden Neuerungen gibt, hab ich Euch ja schon letzte Woche verraten. Bis das so weit ist, kann ich Euch aber ja nicht auf dem trockenen sitzen lassen. Deswegen gibt’s heute das Rezept für meinen Limetten Pie. Eine großartige kleine Torte die unglaublich fruchtig nach Limette schmeckt und sicherlich das Herz jedes Zitrusfrucht-Liebhabers höher schlagen lässt. Und vermutlich auch das jedes Kuchenliebhabers.

Weiterlesen

Schoko-Erdbeer Eiscreme Sandwiches – selbstgemachtes Erdbeereis ohne Eismaschine aus nur drei Zutaten, umschlossen von zwei soften Schokoladenkeksen, ein Gedicht an heißen Sommertagen

Die besten Grüße aus Israel schicke ich Euch meine Lieben. Wir haben vor ein paar Tagen die zweite große Station unserer Reise erreicht und ein tolles Quartier am See Genezareth bezogen. Mehr dazu gibt’s übrigens auf meinem Instagram Kanal zu sehen. Bevor wir losgeflogen sind, haben wir uns nochmal auf ein Gläschen Wein (oder zwei) mit Alex und Martin getroffen. Und wie das so ist wenn man einen Backblog hat, wartet eigentlich immer eine süße Kleinigkeit im Kühlschrank oder im Eisfach darauf verspeist zu werden.

Dieses mal waren es diese leckeren Schokoladenkeks-Erdbeereis Eissandwiches, die keinesfalls noch einen Tag länger im Gefrierfach bleiben wollten. Es ist übrigens das erste Mal, dass es hier auf Heisse Himbeeren ein Eissandwich gibt. Ich weiß auch nicht warum ich so lange damit gewartet habe. Eissandwiches sind nämlich Ober Mega Total Klasse. Wo wir schon beim Thema „Neuerungen“ sind, kann ich Euch heute auch endlich (wie letzte Woche ja schon versprochen) meine großartigen Neuigkeiten verkünden.

Weiterlesen

Bananensplit am Stiel – Bananeneis aus 3 Zutaten mit einem knackigen Mantel aus dunkler Schokolade

Endspurt! In 14 Stunden habe ich meine letzte Klausur für dieses Semester abgegeben und kann das erste Mal seit letztem Oktober an etwas anderes als ans Lernen denken. Solange hat die Uni mich nämlich mit zwei großen Prüfungsphasen und der Bachelorarbeit schon fest im Griff. Besonders die letzte Woche, also der Endspurt waren schon echt eine Herausforderung für mich. Kaffee war mein treuer Freund und ich freue mich jetzt auf einen tollen restlichen Sommer und ein bisschen freie Zeit.

Was mir in stressigen Phasen übrigens immer gute Laune macht ist Eis. Aber das tut Eis sowieso immer 🙂 Perfekt, wenn man den spontanen Eishunger dann mit selber gemachtem Eis stillen kann. Vor ein paar Wochen hab ich Euch dafür ja schon mein super einfaches Rezept für Fruchteis mit dem Stabmixer gezeigt. Diese Woche ist Eis am Stiel der Star des Tages.

Weiterlesen