Cranberry Mini Törtchen – ein Cranberry Rezept

Auch wenn wir noch nicht einmal Mitte November haben läuten wir heute den Beginn der Vor Vorweihnachtszeit ein. Und zwar mit einem super leckeren Cranberry Rezept. Die Schwester der Preiselbeere kann nämlich weitaus mehr als nur Marmelade.

Cranberrys sind bei uns hier eigentlich eher ungewöhnliche Früchte. Man kennt zwar die Preiselbeere, aber Cranberrys nicht unbedingt. Zumindest nicht als ganze Früchte. Dass Canberrysaft gesund und auch lecker ist hat sich ja mittlerweile herumgesprochen. Aber, momentan gibt es frische Cranberrys in fast jedem Supermarkt zu kaufen. Und weil die einfach sehr sehr lecker sind habe ich heute Cranberry Mini Törtchen für Euch gebacken.

Super an diesen hübschen Törtchen ist übrigens auch, dass Ihr sie auf Vorrat zubereiten könnt. Die Törtchen müssen ja ohnehin ins Gefrierfach um sie wieder aus der Form zu lösen. Und dort können sie auch gut und gerne noch etwas länger bleiben. Ist also auch ein tolles Dessert für Weihnachten oder wenn Ihr besuch erwartet. Ihr nehmt die Törtchen dann einfach kurz vor dem Servieren aus dem Eisfach und dekoriert sie. Auftauen tun die Törtchen übrigens binnen 10-15 Minuten.

Aber bevor es an die Dekoration geht müssen wir Törtchen natürlich erst mal zubereitet werden. Unser Törtchen besteht aus drei Komponenten. Los geht es mit dem Teigboden. Der besteht aus einem ganz einfachen Vanille Rührteig. Wenn ihr mögt könnt Ihr den Teig aber auch gerne mit einer Prise Zimt oder Kardamom verfeinern. Schmeckt sicherlich auch ganz wunderbar.

Außerdem sind die Törtchen mit einem Cranberry Kompott gefüllt. Weil Cranberrys aber von Natur aus sehr gut gelieren, ist es eher eine Cranberry Marmelade. Nur mit viel viel weniger Zucker. Zusammengehalten wird unser Törtchen von einer Mascarpone Sahne Creme. Grundsätzlich also alles kein Hexenwerk aber die Kombination macht es in diesem Fall aus. Die säuerlichen, etwas herben Cranberrys passen sehr gut zum süßen Boden und der cremigen Mascarpone. Ein absolutes Gedicht. Perfekt wird das Törtchen dann durch die Schokolade aus der Dekoration. Auf die solltet Ihr absolut nicht verzichten. Und auch nicht auf die frischen Cranberrys oben drauf. Dadurch werden die Törtchen absolut perfekt.

Cranberry Mini Törtchen – ein Cranberry Rezept

8 Cranberry Mini Törtchen

Cranberry Mini Törtchen – ein Cranberry Rezept

    Für den Boden:
  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Milch
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
    Für das Cranberry Kompott:
  • 200 g Cranberries
  • 100 g Zucker
    Für die Creme:
  • 300 g Mascarpone
  • 50 g Puderzucker
  • 200 g Schlagsahne
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
    Für die Dekoration:
  • 150 g dunkle Schokolade
  • 100 g frische Cranberrys
  • 1 EL Zucker
    Außerdem:
  • 1 Backform Silikonbackform mit Zylinderförmigen Aussparungen die jeweils einen Durchmesser von 6 cm und eine Höhe von 3,5 cm haben
  1. Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine eckige Backform mit etwa 25x30 cm mit Butter ausstreichen und mit Backpapier auslegen.
  2. Butter, Zucker, Eier, Mehl, Backpulver und die Prise Salz in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät für 1 Minute cremig aufschlagen. Das Vanilleextrakt in der Milch auflösen und zum Teig geben. Nochmal kurz unterrühren und den Teig dann in die vorbereitete Backform füllen.
  3. Bei 170 °C Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten backen bis der Teig goldbraun wird. Mit der Stäbchenprobe den Garpunkt prüfen.
  4. Für das Cranberry Kompott die Cranberrys gemeinsam mit dem Zucker in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze so lange köcheln lassen bis die Cranberry vollkommen zerkocht sind. Die Masse geliert von selbst und ihr braucht keinen Gelierzucker oder Gelatine dazu geben. Eventuell wird am Anfang ein EL Wasser benötigt um den Kochvorgang zu starten.
  5. Sobald der Boden und die Marmelade abgekühlt sind aus dem Boden so viele Kreis ausstechen wie Ihr Törtchen backen möchtet. Meine Form hat acht Aussparungen, dementsprechend benötige ich acht Kreise. Der Ausstecher ist etwas kleiner als meine Form.
  6. Für die Creme alle Zutaten in eine große Rührschüssel geben und steif aufschlagen. Dann die Förmchen jeweils zur Hälfte mit Creme füllen und diese so zu den Seiten hochstreichen, dass die in der Mitte eine Mulde bleibt. Dort etwa einen Teelöffel Cranberry Marmelade einfüllen, nochmal einen Klecks Creme darauf geben und dann den ausgestochenen Kuchenboden darauf drücken.
  7. Törtchen für mindestens 4 Stunden ins Gefrierfach stellen. Anschließend aus den Formen lösen und mit geschmolzener Schokolade und frischen Cranberrys dekorieren.
http://heissehimbeeren.com/cranberry-mini-toertchen-ein-cranberry-rezept/

Wenn Ihr die Cranberry Mini Törtchen nachmacht postet gerne ein Foto davon auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

Posted in Backen, Backen für Freunde, Desserts, Festtag, Geschenk, Schokolade, Törtchen, Winter and tagged , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.