Crêpe Torte – Schokoladig, fruchtig, lecker

Es ist wieder Donnerstag meine Lieben und heute entführe ich Euch in einer neuen Episode von „Backen für Freunde“ nach Frankreich. Die französische Küche hat ja allerhand zu bieten und natürlich ist auch die Dessertwelt der Franzosen nicht zu verachten. Ich sage nur Macarons. Aber, die hatten wir ja schon des Öfteren hier auf dem Blog. Zum Beispiel diese super leckeren St. Patricks Days Macarons.

Heute widmen wir uns aber einem anderen Star der französischen Süßwarenwelt. Den Crêpes. Die sind zwar nicht zwangsläufig süß, aber ein totaler Klassiker. Auf jedem Weihnachtsmarkt und Jahrmarkt sind sie zu finden und, was soll ich sagen, ich kann quasi nie an einem Crêpe Stand vorbeilaufen ohne einen leckeren Crêpe mit Apfelmus, Zimt und Zucker oder ganz klassisch mit Nutella (und Banane) zu schnabulieren.

Aus Crêpes kann man aber auch wunderbare Torten machen. Und das ganz ohne Handrührgerät, Backofen und Backform. Die einzigen Utensilien die Ihr braucht sind eine Schüssel, ein Schneebesen und eine Bratpfanne. Das ist auch schon alles. Statt klassischen Kuchenböden besteht die Crêpe Torte nämlich aus viiiielen Schichten – Ihr habt es geahnt – Crêpe. Die hauch dünnen französischen Pfannkuchen schmecken super lecker als Tortenböden und gefüllt mit Himbeerkompott und Schokoladen Frischkäse Creme sind sie einfach der Hit.

Los gehts mit den Crêpes. Die bestehen nur aus Eiern, Mehl, Milch und einer kleinen Prise Salz. Mehr nicht. Aus genau demselben Rezept könnt Ihr also auch herzhafte Crêpes backen. Ausgebacken werden die Crêpes dann in einer heißen Pfanne mit ein bisschen Pflanzenöl oder Butterschmalz.

Was die Füllung der Crêpes betrifft sind Eurer Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt. Ich persönlich mag die Kombination aus süßer Schokolade und säuerlichem Obst super gerne und da bieten sich Himbeeren ja geradezu an. Wenn Ihr mögt, könnt Ihr die Himbeerschichten zum Beispiel auch gegen dünn geschnittene Bananen oder Erdbeeren austauschen. Ist bestimmt auch super lecker. Eurer Fantasie sind also keine Grenzen gesetzt.

So, genug der langen Reden, die genaue Anleitung zum Backen der Crêpe Torte gibt’s im Video. Das Rezept zum Nachlesen und ausdrucken bekommt Ihr jetzt 🙂

Crêpe Torte – Schokoladig, fruchtig, lecker

Crêpe Torte – Schokoladig, fruchtig, lecker

    Für die Crêpes:
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 6 große Eier
  • 900 ml Milch
  • Sonnenblumenöl oder Butterschmalz zum Ausbacken
    Für das Himbeerkompott:
  • 300 g Himbeeren (tiefgefroren oder frisch)
  • 90 g Zucker
    Für die Schokoladencreme:
  • 175 g Frischkäse
  • 175 g Schlagsahne
  • 1 EL San Apart
  • 100 g geschmolzene Zartbitterkuvertüre
    Für die Dekoration:
  • 20 Schokokugeln
  • goldene Lebensmittel Pulverfarbe
  • frische Himbeeren
  1. Mehl in eine große Schüssel sieben. Salz und Eier dazu geben. Nach und nach die Milch unterrühren bis ein Klümpchen freier, glatter Teig entstanden ist.
  2. Die Pfanne auf mittlerer bis hoher Hitze heiß werden lassen und mit Öl auspinseln. So viel Teig in die Pfanne geben, dass er Boden gerade so bedeckt ist wenn Ihr den Teig verteilt habt. Crêpes nacheinander ausbacken und abkühlen lassen.
  3. Für das Himbeerkompott die Himbeeren zusammen mit dem Zucker aufkochen und so lange köcheln lassen bis die Himbeeren zerfallen sind die die Masse etwas dicker geworden ist.
  4. Für die Schokoladencreme die Schokolade fein hacken und schmelzen. Frischkäse zusammen mit der Schlagsahne und dem San Apart aufschlagen. Etwas Creme unter die Schokolade heben um diese in der Temperatur anzulassen. Dann die Schokoladencreme zur normalen Creme geben und vermischen.
  5. Die abgekühlten Crêpes mit einem Teller, einem Topfdeckel oder ähnlichem ausstechen um die ausgefransten Ränder zu begradigen. Die Reste nicht wegwerfen, sie sind die perfekte Einlage für eine Pfannkuchensuppe. Die Crêpes dann stapeln und dabei abwechselnd mit Himbeerkompott und Schokoladencreme einstreichen.
  6. Die restliche Schokoladencreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Die Torte mit Kakaopulver bestreuen, die Schokoladencreme aufspritzen. Die Schokokugeln gemeinsam mit der goldenen Lebensmittelfarbe in ein Schälchen geben und schütteln bis alle Kugeln golden ummantelt sind.
  7. Die Torte mit Himbeeren und den goldenen Kugeln dekorieren. Bis zum verzehr in den Kühlschrank stellen.
http://heissehimbeeren.com/crepe-torte-schokoladig-fruchtig-lecker/

Wenn Ihr meine Videos mögt würde ich mich natürlich sehr freuen, wenn Ihr sie mit Euren Freunden teilt und meinen Kanal abonniert. Falls Ihr die Torte nachmacht, postet ein Foto davon auf Instagram oder Twitter mit #heissehimbeeren.

Posted in Backen, Backen für Freunde, Heiße Himbeeren, Himbeeren, Kuchen, Schokolade, Törtchen, Torten and tagged , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.