Dracula Fledermäuse – oder – die niedlichsten Halloween Cake Pops

Saftige Schokoladen Cake Pops im super süßen Halloween Kostüm – garantiert der Hit bei groß und klein.

fesche_fledermaeuse-oder-die_niedlichsten_halloween_cake_pops-2

Diese Woche war in meiner Küche der Teufel los… die Fledermäuse eigentlich, wenn man’s genau nimmt. Ich hatte nämlich Besuch von der modernen Großfamilie Fleder-Maus (wie das in Zeiten der Gleichberechtigung halt so ist, natürlich mit Doppelnamen 😉 ), die auf der Durchreise zum Familienurlaub in Süditalien waren. Weil die ganze Familie Fleder-Maus aber total auf Kuchen steht und im vorbeifliegen gesehen hat, dass ich gerade die Frechen Halloween-Kürbisse gebacken habe, gab es einen außerplanmäßigen Zwischenstopp. Weil jetzt aber so eine ganze Fledermausfamilie in der Küche dann doch für ordentlich Unruhe sorgt, haben wir kurzerhand einen dekorativen Vogelkäfig zweckentfremdet und Familie Fleder-Maus eine Übernachtungsgelegenheit geboten.

fesche_fledermaeuse-oder-die_niedlichsten_halloween_cake_pops-7

Spaß beiseite, bei Familie Fleder-Maus handelt es sich nämlich eigentlich um Mega leckere Schoko Cake Pops. Die sind super schnell gemacht, sehen absolut klasse aus und sind bestimmt der Renner auf der Halloween Party. Morgen ist ja bekanntlich Halloween und für alle, die spontan noch nach einer Backidee suchen, sind diese Cake Pops einfach bestens geeignet.

fesche_fledermaeuse-oder-die_niedlichsten_halloween_cake_pops-11

Für die Cake Pops braucht Ihr nämlich nur 6 Zutaten. Einen Rührkuchen, Frischkäse, Butter, Puderzucker, dunkle Schokolade und für die Verzierung Modellierschokolade. Was den Rührkuchen betrifft sind Eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Weil die Fledermäuse aber ja von außen einen knackigen Schokoüberzug bekommen, habe ich mich für Schokokuchen entschieden. 

fesche_fledermaeuse-oder-die_niedlichsten_halloween_cake_pops

Außerdem hatte ich von den frechen Halloween Kürbissen noch Kuchenreste übrig. Die friere ich dann ein und wenn es mal schnell gehen muss und ich deswegen Cake Pops mache, hole ich die Kuchenreste einfach aus dem Gefrierschrank. Wenn Ihr keine Kuchenreste zur Hand habt, funktionier zum Beispiel die Basis für meine Snickers Cupcakes wunderbar. 

fesche_fledermaeuse-oder-die_niedlichsten_halloween_cake_pops-3

Die Herstellung der Cake Pops könnte dann quasi nicht einfacher sein. Der Rührkuchen bzw. die Kuchenreste werden mit den Händen ganz klein gekrümelt. Dann kommen Frischkäse, Butter und Puderzucker dazu. Anschließend werden aus der Masse etwa Tischtennisball große Kugeln gerollt. Die kommen kurz in den Kühlschrank.

fesche_fledermaeuse-oder-die_niedlichsten_halloween_cake_pops-10

In der Zwischenzeit, schmelzt Ihr die Schokolade und stellt aus der Modellierschokolade die Deko her. Für die Flügel habe ich mir eine Schablone gemalt. Augen, Ohren und Zähne habe ich einfach mit einem scharfen Messer ausgeschnitten. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, taucht Ihr die Cake Pop Stäbchen (alternativ eignen sich aus Strohhalme ganz gut) ca. 1 cm tief in die Schokolade und steckt dann je ein Stäbchen in jede Cake Pop Kugel. Anschließend dürfen die Cake Pops nochmal kurz in den Kühlschrank. Dann taucht Ihr sie in die Schokolade und ummantelt sie vollständig damit. Das klappt am besten, wenn Ihr die Schokolade in ein hohes Trinkglas oder eine Tasse füllt. Auf die noch feuchte Schokolade, klebt Ihr dann noch die Deko auf und lasst die Cake Pops im Kühlschrank fest werden.

Dracula Fledermäuse – oder – Die niedlichsten Halloween Cake Pops

18-20 Cake Pops

Dracula Fledermäuse – oder –  Die niedlichsten Halloween Cake Pops

Saftige Schokoladen Cake Pops im super süßen Halloween Kostüm - garantiert der Hit bei groß und klein.

    Für die Cake Pops:
  • 300 g Rührkuchen (verwendet einfach Euer Lieblingsrezept, ich habe Schokokuchen verwendet)
  • 150 g Frischkäse
  • 50 g weiche Butter
  • 60 g Puderzucker
  • 300 g Zartbitter Schokolade
  • 100 g Modellierschokolade
    Außerdem:
  • Schwarze Lebensmittelfarbe
  • 18-20 Cake Pop Stiele oder Strohhalme
  1. Den Rührkuchen in einer Schüssel mit den Händen verkrümeln. Frischkäse, Butter und Puderzucker dazu geben und alles zu einer homogenen Masse vermischen.
  2. 18-20 Tischtennisball große Kugeln aus dem Teig formen und auf ein Brett mit Backpapier setzen. Kurz in den Kühlschrank stellen.
  3. Modellierschokolade weich kneten und ca. 2/3 davon schwarz einfärben. Auf einer Silikonmatte (oder etwas Stärke) dünn ausrollen und für jeden Cake Pop ein paar Flügel ausschneiden. Vorsichtig zur Seite legen und etwas trocknen lassen. Außerdem für jede Fledermaus zwei Ohren formen. Aus der weißen Modellierschokolade die benötigte Anzahl Auge und Zähne ausschneiden. Aus etwas Modellierschokolade die Pupillen formen.
  4. Schokolade fein hacken. 200 g der Schokolade auf dem Wasserbad schmelzen. Sobald sie geschmolzen ist, vom Wasserbad nehmen und die restlichen 100 g Schokolade dazu geben. Cake Pops aus dem Kühlschrank holen. Jeweils einen Stiel ca. 1 cm tief in die Schokolade eintauchen und dann in je einen Cake Pop stecken. Cake Pops mit Stiel nochmal kurz (5 Minuten) in den Kühlschrank geben.
  5. Schokolade in ein hohes Glas oder eine hohe Tasse umfüllen. Cake Pops eintauchen und komplett mit der Schokolade ummanteln. Etwas antrocknen lassen und dann die Verzierung aus der Modellierschokolade anbringen.
  6. Cake Pops dann bis zum Verzehr abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Funktioniert mit allen Rührkuchen.

http://heissehimbeeren.com/dracula-fledermaeuse-oder-die-niedlichsten-halloween-cake-pops/

fesche_fledermaeuse-oder-die_niedlichsten_halloween_cake_pops-8

Ich hoffe, Euch gefallen meine Dracula Fledermäuse. Vielleicht dürfen Sie Euch ja die Halloween Party versüßen? Wenn Ihr sie nachmacht, schickt mir doch ein Foto oder postet es auf Instagram oder Twitter und #heissehimbeeren

F: Was macht Ihr an Halloween?

Posted in Desserts, Geschenk, Herbst, Schokolade, Zum Mitnehmen and tagged , , , , .

One Comment

  1. Pingback: Ombre Flamingo Törtchen | Heisse Himbeeren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.