Freche Halloween Kürbisse

Saftiger Schokokuchen, gefüllt mit einer süßen Überraschung

freche_halloween_kuerbisse-7

Kürbischnitzen mal anders, war gestern in meiner Küche angesagt. Naja, oder zumindest sowas ähnliches. Das in Amerika frenetisch gefeierte und mittlerweile auch zu uns immigrierte Halloween steht in nicht mal 10 Tagen vor der Tür. Ist ja auch in sämtlichen sozialen Netzwerken nicht zu übersehen 😉 Zwar ist der Hype darum längst nicht so groß wie im Land von Burger, Big Apple und Co, aber ich denke man kann hier durchaus von einer gelungenen Integration sprechen.

freche_halloween_kuerbisse-17

 Ja, an Halloween scheiden sich die Geister, aber ich für meinen Teil finde es zuckersüß wenn die kleinen Gespenster, Hexen und Vampire um die Häuser ziehen und um Süßigkeiten bitten. Wobei ich dieses Jahr mal die Taktik meiner Tante ausprobieren werde. Sie lässt die kleinen „Störenfriede“ nämlich immer was Singen oder ein Gedicht aufsagen. Dann hat sie auch ein bisschen was vom Besuch 😉 Und genau deswegen werde ich so wie jedes Jahr gemeinsam mit all den anderen netten Nachbarn in die Süßigkeitenabteilung pilgern, Schokoriegel, Gummibärchen und Co. einkaufen und mich freuen, wenns dann klingelt.

freche_halloween_kuerbisse-14

Außerdem liebe ich die vielen bunten Kürbisse, die zu Halloween vor der ein oder anderen Haustür und in vielen Fenstern stehen. Das sind tolle Farbtupfer in der sonst so trüben Stadt. Vor meiner Haustüre steht übrigens auch so einer orangener Geselle 🙂 Und genau deswegen, weil ich halt Kürbisse so gerne mag (übrigens in jeder Form – egal ob als Suppe, Pasta und Co.) und außerdem ein geniales Halloween Gebäck für Euch her musste, hab ich kleine Kürbisse gebacken.

freche_halloween_kuerbisse-11

Von der Rezeptseite her, habe ich die Kürbisse ganz bewusst simpel gehalten. Immerhin ist die Dekoration ja schon ziemlich aufwendig. Außerdem geht Schokokuchen immer. Und weil so ein Kürbis ja auch Kerne hat, dürfen die natürlich auch nicht fehlen. Bevor es also an die Deko geht, wird einfach mit Hilfe eines Apfelentkerners oder eines Messers ein kleines Loch in die Mitte der Kürbishälften gemacht und diese mit Smarties gefüllt. Wird der Kürbis dann später angeschnitten oder angebissen, ertwartet den glücklichen Esser eine bunte Überraschung.

freche_halloween_kuerbisse-10

Ich empfehle Euch übrigens dringen die Muffins, die später unsere Kürbisse werden einen Tag im voraus zu backen und über Nacht in den Kühlschrank zu stellen. Ansonsten lassen sich die Kürbisse schlecht zuschneiden und es kann außerdem passieren, dass sie unter dem Gewicht der Deko zusammenbrechen. Nachdem die Kürbisse mit etwas Schoko-Ganache zusammengesetzt werden, werden sie auch mit der Ganache ummantelt. Und zwar zwei mal. Das erste mal um all Krümel festzukleben und das zweite mal um eine möglichst glatte Oberfläche zu schaffen. Für den Überzug habe ich Modellierschokolade verwendet. Das ist eine formbare Masse aus Schokolade (gibts in der Backabteilung vom Supermarkt) die größtenteils aus weißer Schokolade besteht. Sie lässt sich mit Lebensmittelfarben perfekt einfärben und schmeckt absolut lecker (ich bin nämlich wegen des komischen Geschmacks kein Fan von Fondant). Wichtig ist, dass die Modellierschokolade nicht zu dünn ausgerollt ist, weil sie sonst reißt. Mit den Händen vorsichtig aber ordentlich am Kürbis festdrücken und den Überschuss mit einem scharfen Messer abschneiden.

kuerbis-collage-5

kuerbis-collage-4

Damit die kleinen Kerle mehr nach Kürbis aussehen, brauchts jetzt noch ein bisschen Deko. Aus Modellierschokolade die ich schwarz und grün eingefärbt habe, entstehen Stiel und Gesicht des Kürbisses. Außerdem habe ich mit einem flachen Modellierwerkzeug noch die Kerben des Kürbisses nachgebildet. Wenn Ihr kein solches Werkzeug habt, geht auch ein Zahnstocher oder ein frisches Wattestäbchen. Mit ein bisschen brauner Pulverfarbe oder Backkakao könnt Ihr dem Kürbis dann noch ein rustikaleres Aussehen verleihen.

freche_halloween_kuerbisse-13

Die Bewunderung aller Anwesenden ist Euch mit diesen frechen Halloween Kürbissen zum Anbeißen auf jeden Fall sicher. Und ganz nebenbei sind sie auch seeeeehr lecker!

Freche Halloween Kürbisse

6 kleine Kürbisse

Freche Halloween Kürbisse

Saftiger Schokokuchen, gefüllt mit einer süßen Überraschung.

    Der Teig:
  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver
    Füllung und Dekoration:
  • 200 g dunkle Schokolade
  • 100 g Sahne
  • Mini Smarties
  • 600 g weiße Modellierschokolade
  • Lebensmittelfarbe in Schwarz, Grün und Orange
    Utensilien:
  • Silikonbackform für die Halbkugeln
  • Apfelentkerner
  • Scharfes Messer
  • Nudelholz
  • Pinsel
  • Schaschlikspieße
  1. Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Backformen mit etwas Butter ausstreichen.
  2. Mehl, Backpulver und Kakaopulver in eine Schüssel sieben und zur Seite stellen.
  3. Mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät Butter und Zucker für 5-10 Minuten aufschlagen, bis die Masse weiß-cremig ist. Die Eier nacheinander unter die Buttermasse rühren. Dann die Mehlmischung vorsichtig unterheben, damit nicht zu viel Luft aus dem Teig geschlagen wird.
  4. Den Teig auf die 12 Halbkugeln verteilen und bei 170 °C für 20-25 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe den Garpunkt prüfen.
  5. Sahne zum Kochen bringen und die gehackte Schokolade darin auflösen. Die Ganache kann über Nacht bei Zimmertemperatur abgedeckt aufbewahrt werden.
  6. Nach dem backen abkühlen lassen und die Halbkugeln dann vorsichtig aus den Formen lösen. Übernacht abgedeckt in den Kühlschrank legen. Nachdem die Halbkugeln gut durchgekühlt sind, die Kuppel abschneiden und mit einem Apfelentkerner ein großes Loch in die Mitte jeder Halbkugel machen. Das Loch darf jedoch nicht durchgehend sein.
  7. Smarties in das Loch füllen und dann etwas Schokoladen Ganache auf eine der Halbkugeln streichen und die beiden Halbkugeln zusammen setzen. Mit einem Scharfen Messer einen kleinen Krater in die Oberseite der Halbkugeln schneiden.
  8. Die Kugeln mit Ganach einstreichen und die Oberfläche möglichst glatt streichen. Kugeln kurz in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit die Modellierschokolade weich kneten und einfärben. Es werden 50 g Schwarze, 100 g Grüne und 450 g orangene Modellierschokolade benötigt.
  9. Die orangene Modellierschokolade in sechs Teile teilen und jeweils auf 2-3 mm Dicke ausrollen. Über je eine Kugel legen und festdrücken. Die überschüssige Modellierschokolade abschneiden, mit einem Pinsel kerben in jede der Halbkugeln drücken. Aus der grünen Modellierschokolade je einen Stiel formen und mit etwas Wasser in der Kuhle auf der Oberseite des Kürbisses ankleben.
  10. Aus der schwarzen Modellierschokolade ein freches Kürbisgesicht ausschneiden und ebenfalls mit etwas Wasser auf die Kürbisse kleben.

Bei den verwendeten Backformen handelt es sich um Silikonformen, die Halbkugeln 12 Halbkugeln mit jeweils 3,5 cm Höhe und 7 cm Durchmesser backen.

Die Kürbisse halten sich entweder im Kühlschrank, können aber auch 1-2 Tage bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden.

http://heissehimbeeren.com/freche-halloween-kuerbisse/

freche_halloween_kuerbisse-12

Na, gefallene Euch die frechen Halloween Kürbisse? Wenn Ihr sie nachmacht, schickt mir ein Foto und postet es auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren

freche_halloween_kuerbisse-11

F: Gruselfilme, Kostümparty oder doch lieber früh ins Bett? Was unternehmt Ihr an Halloween?

Posted in Cupcakes, Desserts, Festtag, Geschenk, Herbst, Schokolade and tagged , , , , .

2 Comments

  1. Pingback: Schokoladig und niedlich - süße Burger | Heisse Himbeeren

  2. Pingback: Schoko-Kirsch Mirror Glaze Törtchen | Heisse Himbeeren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.