Kaffeepause

Halli Hallo meine Lieben, ich hoffe es geht Euch gut? Ich hab das Gefühl, dass wir uns in den letzten Jahren noch nie so richtig unterhalten haben. Klar, es gibt jede Woche ein neues Rezept hier auf dem Blog und seit kurzem sogar insgesamt dreimal die Woche Neuigkeiten hier auf dem Blog, aber ich würde gerne ein bisschen Quatschen. Also ändern wir das heute. Außerdem mag ich Kaffee – und Pausen.

Oder lieber eine Tasse Tee? Heiße Schokolade? Chai Tea? Was immer Ihr am liebsten trinkt funktioniert 🙂 also, schnappt Euch eine Tasse und setzt Euch zu mir. Ich warte 🙂

Was ist denn hier los? Das haben sich bestimmt vielen von Euch in den letzten Wochen gedacht. Für fast zwei Jahre gab des hier auf dem Blog nämlich jeden Sonntag einen Beitrag, dazu passende Social Media Beiträge und das war’s dann. Von mir war bis kommenden Sonntag nichts mehr zu hören. Seit ein paar Wochen ist das aber anders. Ich hab ja bereits vor meinem Urlaub angekündigt dass sich auf dem Blog unter dem Motto „alles neu macht der September“ hier einiges verändern wird. Zwischen meinen Klausuren und der Abreise nach Israel war aber leider keine Zeit mehr Euch mehr darüber zu verraten.

Deswegen dachte ich, mach ich das heute. Also erst mal, was ist denn eigentlich neu? Zusätzlich zu meinem altbekannten Beitrag am Sonntagabend gibt es seit zwei Wochen meinen YouTube Chanel. Unter dem Motto „Backen für Freunde“ zeige ich Euch jede Woche Donnerstag ein neues Rezept das sich ganz besonders gut dafür eignet es mit Freunden zu teilen. Das ist nämlich ziemlich genau das was mit all meinen Backwerken passiert (falls Ihr Euch schon mal gefragt habe „Wer isst die ganzen Kuchen?“). Ich schnabuliere sie mit meine Familie oder mit meinen Freunden. Zum Video gibt’s dann natürlich auch einen Beitrag hier auf dem Blog mit ausführlichem Rezept. Übrigens, die Fotos die Ihr hier in diesem Beitrag seht habe ich in den letzten Tagen im Garten und in meiner Küche geschossen. Es ist soooo schön im Herbst draußen zu sein. Die ganzen Farben, einfach wunderbar. Das kann ich Euch einfach nicht vorenthalten. 

Ich war so aufgeregt bevor wir das erste Video gedreht haben! Klar, ich bin beim Filmen in meiner eigenen Küche, Andy ist mein Kameramann und eigentlich mache ich ja auch nichts anderes als ich ohnehin fast jeden Tag mache: Backen. Aber es ist eben doch nochmal ganz was anderes ob ich alleine in Jogginghose durch meine Küche springe (und dabei lauthals bei Spotify mitsinge) oder ob ein Video für Euch entsteht. Video zwei und drei waren dann aber schon wesentlich entspannter und ich fange wirklich an mich wohl zu fühlen. Habt Ihr schon eines meiner Videos gesehen? Das neuste Video ist immer in der Sidebar für Euch verlinkt.

Außerdem hört Ihr auch am Dienstag in Zukunft regelmäßig von mir. Die letzten beiden Wochen hab ich Euch ja ein bisschen mehr über meine Reise durch Israel erzählt. Heute gibt’s die erste Kaffeepause. Die Kaffeepausen werde ich nutzen um Euch über Neuigkeiten rund um den Blog oder mein Leben so ganz allgemein auf dem Laufenden zu halten. Außerdem werde ich Euch Dienstags ab und zu auch in Back Basics oder Blogging Basics meine Geheimnisse rund ums Backen und Bloggen verraten. Es bleibt also weiterhin spannend. Übrigens, ein eBook von mir gibt’s jetzt auch. Darin verrate ich Euch meine 10 Geheimtipps für grandiose Backwerke. Downloaden könnt Ihr das eBook ebenfalls in der Sidebar. 

Auch auf meinen Social Media Kanälen hat sich viel getan und wird sich noch viel tun. Auf Pinterest war ich ja schon immer sehr aktiv und pinne den ganzen Tag lang immer wieder tolle Bilder von mir oder von anderen Foodblogs auf eine meiner vielen Pinnwände. Wenn Ihr auf dem Laufenden bleiben wollt was es bei mir gerade für spannende Neuigkeiten gibt, dann ist Instagram die perfekte Plattform. Erstens gibt’s da den ganzen Tag lang immer wieder Neuigkeiten von mir. Wenn ich aber was wirklich spannendes mache, wie zum Beispiel meine Reise durch Israel, dann nehme ich Euch gerne in den Instagram Stories mit. Die nächste Reise verschlägt mich übrigens nach London. Ich freu mich schon riesig auf meine Lieblingsstadt, den Borough Market, die Oxford Street und und und.

So, nachdem wir jetzt das „was ist neu“ geklärt haben bleibt noch die Frage nach dem „warum ist das neu“. Wie die, die hier schon länger mitlesen bestimmt wissen studiere ich. Nach vielen Jahren in denen mein Studium super viel Zeit und Nerven gekostet hat, habe ich jetzt endlich Zeit mich Komplett dem zu widmen was ich wirklich machen möchten. Und das ist Euch auf meinem Blog meine neusten Backrezepte zu verraten und meine Leidenschaft für gutes Essen und Reisen mit Euch zu teilen. So, das klingt total kitschig, ist aber die Wahrheit. Genau deswegen gibts auch in Zukunft „Mehr. 

So Ihr lieben, ich muss los. Das Auto meiner Eltern möchte aus der Werkstatt abgeholt werden und Mama wartet schon auf mich. Bis bald

Posted in Aus dem Leben, Kaffeepause and tagged , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.