Kleine Himbeer Schoko Torte mit Herzchen

Saftige Schokoladentorte mit Himbeer-Frischkäse Creme und einer 💗himbeerherzigen💗 Überraschung.

Schoko-Himbeer_Torte-7

Na, lasst Ihr es am Faschingswochenende richtig schön krachen? Vielleicht sogar mit den verkleideten Einhorn Cupcakes von letzter Woche? Fasching hat uns zwar im Moment noch fest im Griff, aber nächstes Wochenende steht ja dann auch schon wieder das ultimative Fest der Verliebten ins Haus. Wovon ich spreche? Ja natürlich, vom Valentinstag der wie jedes Jahr am 14. Februar zelebriert wird. Schoko-Himbeer_Torte-16

Jetzt könnte man zum Valentinstag ja ganz obligatorisch Blumen und Pralinen verschenken. Aber wie wäre es zur Abwechslung denn mit was selbst gemachtem? Diese Geschenke kommen ja ganz besonders von Herzen und erfreuen sich deswegen beim Beschenkten aller größter Beliebtheit. Deswegen habe ich heute diese super süße kleine Himbeer-Schokoladentorte mit einem kleinen Himbeerherz als Überraschung für Euch. Über diese kleine Torte wird sich Euer Liebster oder Eure Liebste (an dieser Stelle auch ein herzliches Hallo an alle männlichen Leser) sicherlich riesig freuen.

Das braucht Ihr:

Valentinstagstörtchen2

Zuerst wird aus Himbeeren und Zucker ein Himbeersirup hergestellt, der sowohl die Creme, als auch in die rosa Herzchen kommt.

Mit dem Himbeersirup wird dann der Teig aus Butter, Zucker, Mehl, Eiern und Backpulver für die Herzchen hergestellt. Nachdem der rosa Teig gebacken ist, lasst Ihr ihn abkühlen und stecht mit einem kleinen Herz Ausstecher möglichst viele Herzchen aus.Schoko-Himbeer_Torte-5

Als nächstes bereitet Ihr aus Buttermilch, Öl, kaltem Kaffee, Mehl, Kakaopulver, Salz, Natron und Backpulver den Schokoladenteig vor.

Für den nächsten Schritt braucht Ihr zwei runde Kuchenformen mit 16 cm Durchmesser die gründlich mit Butter eingestrichen und mit Semmelbröseln bestäubt sind. In die erste Kuchenform gebt Ihr so viel Teig, das der Boden der Form mit ca. einem halben Zentimeter bedeckt ist. Dann stellt Ihr die ausgestochenen Herzen so wie auf dem Foto abgebildet auf den Teig. Wichtig ist, dass keine Lücken zwischen den Herzen sind. Eventuell müsst Ihr manche Herzchen zuschneiden, damit ein lückenloser Kreis entsteht. Anschließend füllt Ihr die Form so weit mit Teig auf, dass die spitzen der Herzchen noch ein oder zwei Millimeter heraus stehen. Den restlichen Teig gebt Ihr in die zweite Form und backt beide Böden.

Schoko-Himbeer_Torte-3

Nachdem die Böden gebacken und ausgekühlt sind, stellt Ihr aus Frischkäse, geschlagener Sahne, Puderzucker und etwas Himbeerpüree die Creme her. Den Boden ohne Herzchen halbiert Ihr. Als nächstes setzt Ihr die Torte zusammen. Zuerst legt Ihr eine der beiden Bodenhälften ohne Herzchen auf eine Tortenplatte und gebt etwas Creme darauf, die Ihr gleichmäßig verstreicht. Dann kommt der Boden mit den Herzchen, wieder etwas Creme und dann der zweite Boden ohne Herzchen. Als nächstes streicht Ihr eine dünne Schicht der Creme um die Torte und verkleidet Sie möglichst glatt von außen. Diese Schicht ist wichtig, um alle Krümel einzuschließen. Jetzt kommt die Torte für eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Dann folgt die finale Schicht Creme.

 Schoko-Himbeer_Torte-8

Zur Deko stellt Ihr aus etwas dunkler Schokolade und Sahne eine Ganache her. Gebt etwa 100 ml davon auf die Torte und verstreicht sie so, das sie an den Seiten etwas herunter läuft. Einige frische Himbeeren oben drauf und die Torte ist fertig.

Schoko-Himbeer_Torte-17

Solltet Ihr so wie ich noch einige ausgestochene Herzchen übrig haben, könnt Ihr diese einfach in die restliche Ganache tauchen und mit ein paar Streuseln verzieren. Die sind wirklich sehr lecker.

Kleine Himbeer Schoko Torte mit Herzchen

Kleine Himbeer Schoko Torte mit Herzchen

    Für das Himbeerpüree:
  • 500 g Himbeeren (TK oder Frisch)
  • 100 g Zucker
    Für die Herzchen:
  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 3 EL Himbeerpüree
    Für den Schokoladenkuchen
  • 175 g Mehl
  • 180 g Zucker
  • 30 g Kakao
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 110 ml Kaffee
  • 120 ml Buttermilch
  • 200 ml Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 2 Eier
    Für die Creme:
  • 300 g Frischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • 300 g Schlagsahne
  • 3 EL Himbeerpüree
  • 6 TL SanApart
    Für die Deko:
  • 100 g Sahne
  • 150 g Zartbitter Schokolade
  • 200 g frische Himbeeren
  1. Himbeeren und Zucker in einen Topf geben und 5 Minuten lang köcheln lassen. Masse durch Sieb streichen um die Kerne zu entfernen und abkühlen lassen.
  2. Backofen auf 170 °C vorheizen.
  3. Für die Herzchen Butter und Zucker schaumig schlagen, nacheinander die Eier gut unterrühren und die ganze Masse für ca.5 Minuten luftig aufschlagen. Mehl mit Backpulver mischen und unter die Butter, Zucker, Ei Masse heben. Himbeerpüree dazu geben und in einer gefetteten Backform (ca. 20x25 cm groß) 20 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe kontrollieren, ob der Boden fertig gebacken ist.
  4. Den Teig für die Herzchen aus der Form nehmen und mit einem Herz Ausstecher (ca. 2-2,5 cm hoch) kleiner Herzchen ausstechen.
  5. Kaffee, Buttermilch, Öl und Eier mit einem Schneebesen vermengen. In einer separaten Schüssel Mehl, Kakaopulver, Zucker, Salz, Natron und Backpulver ebenfalls vermengen und dann die trocken Zutaten zu den feuchten geben und zu einem homogenen Teig vermengen.
  6. Zwei Backformen á 16 cm Durchmesser mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben.
  7. Die erste Backform ca. einen halben Zentimeter hoch mit Teig befüllen und die Herzen im Kreis aufrecht hinein stellen, so dass sich ein bündiger Kreis aus ausgestochenen Herzchen ergibt. Die Form dann so weit mit Teig auffüllen, dass die Spitzen der Herzchen noch 1-2 mm heraus schauen. Den restlichen Teig in die zweite Backform geben und bei 170 °C für 30-40 Minuten Backen. Mit der Stäbchenprobe die Garstufe kontrollieren.
  8. Frischkäse mit Puderzucker, Himbeerpüree und 3 TL SanApart cremig rühren. In einem zweiten Gefäß Sahne mit den restlichen drei TL SanApart steif schlagen und unter die Frischkäsemasse heben.
  9. Den völlig abgekühlten Tortenboden ohne Herzchen halbieren (der breite nach). Tortenboden mit Herzchen auf der Oberseite so weit zuschneiden, dass er einigermaßen heben ist, ohne dabei die Herzchen im Inneren zu beschädigen.
  10. Einen Tortenboden ohne Herzchen auf einen kleine Tortenplatte setzen, etwas Creme darauf verteilen und dann den Tortenboden mit Herzen daraus setzen. Ebenfalls Creme darauf geben und zu guter letzt den zweiten Tortenboden ohne Herzchen darauf setzen. Torte mit etwas Creme möglichst Glatt einkleiden um sämtliche Krümel einzuschließen und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  11. Währenddessen wird die Ganache hergestellt. Dazu Schokolade hacken und Sahne in einem Topf erhitzen. Wenn die Sahne heiß ist von der Flamme nehmen und unter ständigem rühren die gehackte Schokolade darin auflösen.
  12. Eine zweite Schicht Creme auf die Torte auftragen und glatt streichen. Ca. 100 ml der mittlerweile abgekühlten Ganache auf die Torte geben und mit einem Messer oder einer kleinen Winkelpalette so verstreichen, das etwas davon an den Seiten der Torte herunter laufen kann.
  13. Die gewaschenen und gut getrockneten Himbeeren auf die Ganache stellen und fertig ist die Torte.

Solltet Ihr noch Herzchen übrig haben, empfehle ich, diese einfach mit der restlichen Ganache zu überziehen. Schmeckt hervorragend.

http://heissehimbeeren.com/kleine-himbeer-schoko-torte-mit-herzchen/

Ich hoffe, Ihr mögt die kleine Himbeer-Schokoladentorte mit Herzchen genau so gerne wie ich und könnt damit jemandem zum Valentinstag eine kleine Freude machen. Solltet Ihr den Valentinstag alleine verbringen, eignet sich die Torte auch wunderbar zum verspeisen mit Freunden oder alleine 😉 Wenn Ihr sie nachbackt, freue ich mich wie immer über eure Fotos auf Twitter oder Instagram unter #heissehimbeeren.

F: Was unternehmt Ihr am Valentinstag?

Posted in Festtag, Geschenk, Heiße Himbeeren, Himbeeren, Schokolade, Törtchen, Torten, Valentinstag and tagged , , , , , , , , , , , .

One Comment

  1. Pingback: Valentins Macarons | Heisse Himbeeren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.