Mohnkuchen mit Brombeeren und einer leckeren Quarkcreme

Halli Hallo meine Lieben 🙂 ich hoffe ihr habt ein wunderbares Wochenende und geniest die Zeit daheim mit Euren Lieben? Wir waren gestern im Gartencenter und haben die ersten Weihnachtsdekorationen erstanden. Und ein Vogelhäuschen. Das hängt jetzt vor unserem Wohnzimmerfenster und wartet auf die ersten gefiederten Gäste. Aber bei dem Regenwetter heute, werden die wohl noch auf sich warten lassen. Deswegen gab es heute einen ruhigen Tag auf dem Sofa mit Tee und Kuchen.

Damit kann man im Herbst ja nie was falsch machen und auch in der bevorstehenden Adventszeit sind gemütliche Nachmittage mit den Lieben angesagt. Habt Ihr ein Lieblingsrezept für solche Nachmittage und Wochenenden? Ich bin ja ständig auf der Suche nach neuen Ideen 🙂

Weiterlesen

Baked Alaska alias „Die flambierte Eisbombe“

Baked Alaska, was ist das eigentlich? Genau das zeige ich Euch diese Woche hier im Video meine Lieben. Was so super modern klingt, ist nämlich eine super leckere flambiere Eisbombe mit der ihr sicherlich ordentlich Eindruck bei Euren Freunden schinden könnt 🙂

Halloween ist gerade erst vorbei, die Schoko Spinnen und Gummiwürmer sind noch nicht verspeist und schon kommt das nächste große Fest langsam aber sicher um die Ecke. Genauso wie im Alltag, macht sich auch in den Supermärkten die Weihnachtsstimmung breit und Lebkuchen, Schoko Nikoläuse und Co. warten nur darauf gekauft und verspeist zu werden.

Weihnachten, das ist für mich immer die Zeit für Freude und Familie, lange Abende mit gutem Essen, großartigen Gesprächen und öfter auch einem leckeren Dessert.

Deswegen gibt’s hier auf dem Blog in den nächsten Wochen das ein oder andere Rezept, das sich perfekt als Dessert für viele Personen eignet, alles kann vorbereitet werden und wenn es dann soweit ist, habt Ihr nur noch Euren großen Auftritt und keinen Stress. Versprochen. Los gehts heute mit dieser großartigen Eisbombe, alias Baked Alaska mit Nougat Nuss Boden und Himbeereis.

Weiterlesen

Saftige Red Velvet Schnitten mit Zitronen Frischkäse Creme

Diese Woche sollte es eigentlich wieder ein Halloween Rezept geben auf dem Blog. Und irgendwie blutig sehen sie ja auch aus, die Red Velvet Schnitten, da hört die Gruseligkeit aber auch schon auf, schmecken tun sie nämlich ausgezeichnet. Das finden garantiert auch Gespenster, Hexen und Co.

Zu den blutroten Schnitten gibt’s natürlich auch wieder eine kleine Anekdote. Vorgestern war ja mal wieder Amazon Filmeabend. Eigentlich bin ich ein großer Fan davon, Andy und ich verbringen tatsächlich wenn möglich solche Freitag Abende mit einer großen Schüssel Popcorn und einem Glas Wein auf dem Sofa. Dank Halloween war aber dieses mal so überhaupt nichts für mich dabei. Lauter Horrorstreifen und was soll ich sagen, dafür bin ich einfach zu zart besaitet. Ich lese zwar wahnsinnig gerne Krimis (je gruseliger, desto besser) aber mit Horrorfilmen kann ich einfach nichts anfangen. Ich bin eher ein Vertreter der niedlichen Halloweenwesen. Wer hätte es gedacht … deswegen tummeln sich ja um diese Jahreszeit auch niedliche Fledermäuse und freche Spinnen hier auf dem Blog. Und auch der ein oder andere Kürbis ist zu finden. Dementsprechend hält sich auch der Gruselfaktor der Red Velvet Schnitten in Grenzen.

Weiterlesen

Halloween Spinnennetz Kuchen – Schokoladig, schaurig, lecker – das Halloween Spezial

Halli Hallo meine Lieben 🙂 genießt Ihr auch die schönen Herbsttage momentan? Auch wenn ja schon seit Tagen schlechtes Wetter angesagt ist, haben wir in München noch einen ganz wunderbaren goldenen Herbst. Vielleicht haben wir ja Glück und die nächste Woche bleibt auch so toll. Viele von Euch werden ja hoffentlich Urlaub haben. Hier in Bayern steht ja sogar ein doppelter Feiertag auf dem Plan. Juhu!

Nächste Woche steht ja auch Halloween an. Der wunderbare amerikanische Feiertag, der bei uns da wo es viele Kinder gibt, ja auch irgendwie gefeiert wird. Und spätestens wenn die kleinen Gespenster und Vampire vor der Türe stehen und „Süßes oder Saures“ verlangen, ist offiziell mal wieder Halloween. Aus backtechnischer Sicht ist das natürlich ein ganz wunderbarer Anlass mal was ausgefallenes zu backen.

Weiterlesen

Mississippi Mud Pie – Ein Traum für alle Schokoladenliebhaber und Kuchenesser

Schokoladenliebe ist wohl der beste Grund einen Triple Chocolate Mississippi Mud Pie zu backen. Super lecker und ein absolutes Highlight für alle Schokoladenliebhaber. Ein Stückchen davon wäre an diesen müden Sonntag auch genau das richtige für mich. Mit einer großen Tasse Kaffee dazu. Oder einer schönen Tasse britischem Tee. Den habe ich nämlich aus London mitgebracht. Das können sie nämlich einfach die Engländer.

Außerdem aus London mitgebracht habe ich Plattfüße vom vielen durch die Gegen laufen und ganz viele großartige Idee für neue Rezepte. Ich freu mich schon riesig in der Küche zu experimentieren und auszuprobieren. Dafür ist die nächsten Wochen auch bestimmt ganz viel Zeit. Wir hatten zum Beispiel eine super leckere Nachspeise mit Karamell und Mascarpone. Die Kombination muss ich unbedingt aufgreifen und was daraus machen … Bevor ich mich aber in die Küche verabschiede, erzähle ich Euch erst noch ein bisschen was über den Star des heutigen Tages, den Mississippi Mud Pie.

Weiterlesen