Saftige Apfel Zimt Küchlein

Ein locker leichter Teig mit fruchtigen Apfelstückchen und eine Prise Zimt. Warm serviert mit einer Kugel Eis das perfekte Dessert für kalte Winterabende.

Manchmal geht auch bei mir in der Küche was schief. Normalerweise plane ich meine Rezepte im Voraus und überlege mir was ich machen möchte. Meistens ändert sich ganz spontan dann doch noch was, aber so ganz generell habe ich eigentlich immer einen Plan, wo es in meiner Küche lang gehen soll. Trotzdem läuft auch bei mir manchmal was nicht nach Plan.

Aus genau so einer Küchen-Panne ist das heutige Rezept entstanden. Aber so viel kann ich Euch versprechen: Es ist viiiiiel besser geworden, als ich das eigentlich geplant hatte! Aber von Vorne: Ich hatte mir vorgenommen Apfel Zimt Muffins für Euch zu backen. Die esse ich nämlich für mein Leben gerne und meine Schwester hat da ein echt tolles Rezept. Ich hab also fleißig meine Äpfelchen gewürfelt und den Teig zubereitet. Nachdem es sich bei Äpfeln aber um waschechte Naturprodukte handelt, können die eben mal größer und mal keiner sein. Ich hatte in diesem Fall eher etwas größere Vertreter erwischt und das irgendwie nicht bedacht.

Die Äpfel waren also im Teig und ich musste feststellen, dass das wohl ein bisschen arg viel Apfel war. Also quasi Apfel mit ein bisschen Teig und nicht (so wie es für einen Muffin sein müsste damit er auch schon Aufgeht und die Form hält) Teig mit etwas Apfel. Aber, Not macht erfinderisch und Wegwerfen wollte ich die Sachen auch auf keinen Fall. Also ab damit in kleine Keramik Förmchen anstatt ins Muffinblech. Und siehe da, die kleinen Apfel Zimt Küchlein die dabei entstanden sind, sind einfach Mega lecker.

Mit schöööön viel Apfel, nicht zu süß und wunderbar fruchtig und saftig. Lauwarm mit einer Kugel Vanilleeis oder Schlagsahne, direkt aus den kleinen Förmchen gelöffelt ein wahrer Genuss! Ich war wirklich total begeistert und habe mich gegen einen zweiten Versuch mit den Muffins entschieden, weil diese Apfel Zimt Küchlein kann ich Euch einfach nicht vorenthalten!

Was außerdem Mega Klasse ist, ist das man die Küchlein perfekt vorbereiten kann. Einfach nach dem Backen und abkühlen in den Kühlschrank stellen (oder Einfrieren, klappt auch ganz wunderbar) und kurz vor dem Servieren nochmal 5–10 Minuten in den warmen Backofen geben, dann sind sie wieder schön Lauwarm und schmecken wie frisch aus dem Ofen! Mir schmecken sie am besten mit säuerlichen Äpfeln wie Boskop. Pink Lady oder Braeburn gehen auch. Nur zu süß sollte der Apfel nicht sein.

Tja, und so wurde dann aus meiner kleinen Küchen Panne ein absolut leckeres und unwiderstehliches Dessert, dass im kalten und dunklen Winter Körper und Seele wärmt. Herrlich Unkompliziert und ein absoluter Gewinner.

Saftige Apfel Zimt Küchlein

Saftige Apfel Zimt Küchlein

Ein locker leichter Teig mit fruchtigen Apfelstückchen und eine Prise Zimt. Warm serviert mit einer Kugel Eis das perfekte Dessert für kalte Winterabende.

  • 120 g weiche Butter
  • 60 g weißer Zucker
  • 60 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 120 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 2-4 EL Naturjoghurt (je nach Größe der Eier)
  • 350 g Äpfel
    Außerdem:
  • 6-12 Ofenfeste Keramikförmchen (je nach Größe)
  • Vanilleeis oder Schlagsahne zum servieren
  1. Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Keramikförmchen mit etwas Butter ausstreichen.
  2. Äpfel waschen, entkernen und ca. 0,5 x 0,5 cm große Würfel schneiden. Damit sie nicht braun werden abdecken und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  3. Weißen und braunen Zucker zusammen mit der weichen Butter und den Eiern cremig schlagen. Mehl und Backpulver dazu geben und kurz unterrühren. 2-4 EL Naturjoghurt dazu geben, dass der Teig eine samtige und homogene Konsistenz hat.
  4. Die Äpfel unter den Teig heben und gleichmäßig auf die Förmchen verteilen, so das diese zu ca. 2/3 voll sind.
  5. Bei 170 °C Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe den Garpunkt prüfen.
  6. Lauwarm mit Vanilleeis oder Schlagsahne servieren.

Können super eingefroren werden. Einfach vor dem Servieren im warmen Backofen erwärmen bis sie lauwarm sind und dann mit Eis oder Schlagsahne servieren.

http://heissehimbeeren.com/saftige-apfel-zimt-kuechlein/

Ich hoffe, meine Apfel Zimt Küchlein dürfen auch Euch bald den Tag versüßen. Wenn Ihr sie nach backt, postet ein Foto unter #heissehimbeeren!

F: Ist Euch in letzter Zeit auch eine Küchen-Panne passiert?

Posted in Apfel, Desserts, Eis, Herbst, Klassiker, Winter and tagged , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.