Schoko Bananen Karamell Cupcakes

Ein saftiger Schokoladen-Bananen Cupcake, gefüllt mit salzigem Karamell und einer leckeren Bananen-Mascarpone Creme. Der perfekte Cupcake für alle Bananen-Liebhaber!

Kennt Ihr das? Ihr kauft einen Bund Bananen und irgendwie bleiben immer 2 oder 3 übrig die dann vor sich hin altern und irgendwann eher braun als gelb sind. Ich bemühe mich zwar immer, meine Bananen zu essen bevor das passiert, wenn es aber doch so ist, ist dass die perfekte Gelegenheit mal wieder was mit Banane zu backen. Und genau so war es vor ein paar Wochen als diese leckeren Schoko Bananen Karamell Cupcakes entstanden sind 😀.

Wenn ich übrigens mal wieder perfekte Back-Bananen daheim habe, muss ich sie schnell vor Andy in Sicherheit bringen der ansonsten einen leckeren Bananen Shake daraus macht. Zwar auch sehr lecker, aber wirklich ärgerlich wenn ich gerade vom Einkaufen für die restlichen Backzutaten komme und mir der Herr des Hauses dann mit einem breiten Grinsen und zwei Bananen-Shakes in der Hand die Tür öffnet … Und ich mir nur denke „Das ist ja jetzt wirklich nett aber ich hatte doch andere Pläne …“

Die Schoko Bananen Karamell Cupcakes die es heute für Euch gibt, gab es übrigens auch eher aus Zufall. Eigentlich war mein Plan für das Wochenende meine leckeren Schoko Karamell Cupcakes zu backen. Aber naja, da lagen eben diese herrlich braunen Backbananen und weil Banane und Karamell eine tolle Kombination sind und Banane und Schokolade ja sowieso der Hit sind, dachte ich mir, warum nicht Schoko Bananen Karamell Cupcakes backen? Und soviel kann ich Euch schon verraten: Sie sind der absolute Oberhammer!

Für dieses Rezept braucht Ihr ingesamt drei richtig reife Bananen. Zwei davon werden in den Schokoladenteig gemischt. Der wird dann nach dem backen mit salzigem Karamell gefüllt. Das könnt Ihr entweder selber machen, oder auch im Supermarkt kaufen. Wie ihr ja mittlerweile wisst, bin ich ein riesiger Fan von salzigem Karamell und könnte es praktisch zu allem essen 😉.

Die dritte Banane kommt ins Frosting. Das enthält außerdem noch Mascarpone, Sahne, Puderzucker und einen kleinen Spritzer Zitronensaft damit die Creme nicht braun wird. Mit einer Sterntülle werden dann die Cupcakes mit der Creme dekoriert. Den krönenden Abschluss bekommen die Cupcakes dann durch eine Dekoration mit Karamell und etwas geschmolzener Schokolade. Und tja, auch hier bewahrheitet sich mal wieder eine Küchenweißheit: Spontan entstehen oft die besten Rezepte. Restlos alle waren absolut begeistert von meinen Schoko Bananen Karamell Cupcakes. Sie sind herrlich bananig, schön schokoladig und mit Karamell wird sowieso alles besser.

Schoko Bananen Karamell Cupcakes

12 Cupcakes

Schoko Bananen Karamell Cupcakes

Ein saftiger Schokoladen-Bananen Cupcake, gefüllt mit salzigem Karamell und einer leckeren Bananen-Mascarpone Creme. Der perfekte Cupcake für alle Bananen-Liebhaber!

    Für den Teig:
  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 2 Eier
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1,5 sehr reife Banenen
    Für die Creme:
  • 200 g Salziges Karamell
  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Schlagsahne
  • 4 TL SanApart
  • 1 sehr reife Banane
  • 1 TL Zitronensaft
  • 50 g Puderzucker
    Für die Dekoration
  • 1/2 Banane
  • 2 EL salziges Karamell
  • 2 EL geschmolzene Schokolade
  1. Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein 12er Muffinblech mit Papierförmchen bestücken.
  2. Die 1,5 Bananen mit einer Gabel sehr fein zerdrücken. Zusammen mit der weichen Butter, dem Zucker und den Eiern in eine Rührschüssel geben und kurz luftig aufschlagen. Mehl, Kakaopulver, Salz und Backpulver über die Buttermasse sieben und kurz zu einem glatten Teig vermischen.
  3. Den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen, sodass diese zu ca. 2/3 befüllt sind. Die Cupcakes bei 170 °C für ca. 20 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe den Garpunkt prüfen.
  4. Cupcakes nach dem backen abkühlen lassen und mit einem Essstäbchen oder einem Apfelentkerner ein Loch in die Mitte der Cupcakes machen und mit Hilfe eines Einwegspritzbeutels mit salzigem Karamell füllen.
  5. Für die Creme die Banane zerdrücken und mit dem Zitronensaft vermischen. Mascarpone kurz mit 2 TL SanApart und Puderzucker vermischen und die Bananen dazugeben. Die Schlagsahne mit den restlichen 2 TL SanApart steif schlagen und unter die Mascarpone Masse heben. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und auf die Cupcakes aufspritzen.
  6. Die restlichen halbe Banane in 12 Scheiben schneiden und jeweils eine auf jeden Cupcake legen. Mit Karamell und geschmolzener Schokolade dekorieren und bis zum servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Alternativ zu 12 großen, können auch 24 kleine Cupcakes gebacken werden.

http://heissehimbeeren.com/schoko-bananen-karamell-cupcakes/

Ich hoffe, ihr findet meine Schoko Bananen Karamell Cupcakes genau so lecker wie meine Testesser und ich. Backt sie nach und postet Eure Fotos auf Twitter oder Instagram unter #heissehimbeeren.

F: Was ist Euer Lieblingsrezept für braune Bananen?

Posted in Cupcakes, Desserts, Karamell, Mascarpone, Sahne, Schokolade and tagged , , , , , .

4 Comments

  1. Liebe Annelie,
    das Rezept muss ich mir direkt speichern!!! Lecker, lecker, lecker!
    Hihi, mit braunen Bananen besteht bei mir zum Glück keine Gefahr: Entweder ICH verbacke sie oder ICH mache mir einen Bananen-Shake – den mag außer mir hier nämlich niemand so sehr 😉
    Liebe Grüße,
    Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.