Schoko-Erdbeer Eiscreme Sandwiches – selbstgemachtes Erdbeereis ohne Eismaschine aus nur drei Zutaten, umschlossen von zwei soften Schokoladenkeksen, ein Gedicht an heißen Sommertagen

Die besten Grüße aus Israel schicke ich Euch meine Lieben. Wir haben vor ein paar Tagen die zweite große Station unserer Reise erreicht und ein tolles Quartier am See Genezareth bezogen. Mehr dazu gibt’s übrigens auf meinem Instagram Kanal zu sehen. Bevor wir losgeflogen sind, haben wir uns nochmal auf ein Gläschen Wein (oder zwei) mit Alex und Martin getroffen. Und wie das so ist wenn man einen Backblog hat, wartet eigentlich immer eine süße Kleinigkeit im Kühlschrank oder im Eisfach darauf verspeist zu werden.

Dieses mal waren es diese leckeren Schokoladenkeks-Erdbeereis Eissandwiches, die keinesfalls noch einen Tag länger im Gefrierfach bleiben wollten. Es ist übrigens das erste Mal, dass es hier auf Heisse Himbeeren ein Eissandwich gibt. Ich weiß auch nicht warum ich so lange damit gewartet habe. Eissandwiches sind nämlich Ober Mega Total Klasse. Wo wir schon beim Thema „Neuerungen“ sind, kann ich Euch heute auch endlich (wie letzte Woche ja schon versprochen) meine großartigen Neuigkeiten verkünden.

Frei nach dem Motto „Alles neu macht der September“ wird sich hier ab nächstem Monat nämlich einiges verändern. Nur zum positiven versteht sich. Ab September wird es nämlich nicht mehr wie bisher einen Beitrag die Woche von mir geben, sondern gleich drei. Wie immer natürlich mit meinen Kreationen aus der Backwelt am Sonntag. Dazu gibt es dann auch das ein oder andere mal ein passendes YouTube Video, damit ich Euch genau zeigen kann, wie Ihr die Torten, Cupcakes und Co nachbacken könnt. Außerdem werde ich Euch mit auf spannende Reisen nehmen und Euch meinen Alltag und meine besten Tipps rund ums Backen verraten. Los gehts in ein paar Wochen mit einem Reisebericht über meine kulinarische Pilgerreise in Israel. Wer mich auf meinem Abenteuer übrigens live begleiten möchte, kann mir einfach auf Instagram folgen. Da gibt’s des öfteren spannende Storys und Beiträge direkt von der Reise. Mehr Details gibt’s dann im September. Ich freu mich auf jeden Fall schon riesig und hoffe, Ihr seit genauso begeistert und neugierig auf die neuen Abenteuer hier auf Heisse Himbeeren wie ich.

So, jetzt aber erst mal zurück zu dem Star des heutigen Tages, den Eissandwiches. Das ist eines der Projekte die absolut nicht auf Anhieb funktioniert haben. Die erste Idee war nämlich Chocolate Chip Cookies zu backen und die dann mit Eiscreme aus dem Supermarkt zu füllen. Gute Idee, war auch lecker, aber optisch nicht so wirklich der Hit. Also habe ich nochmal nachgedacht und mich dann dazu entschieden das Eis selber zu machen und die Cookies einfach auszustechen. Das perfekte Eisrezept war schnell gefunden. Es besteht nämlich nur aus Sahne und gesüßter Kondensmilch. Die gibt’s im jedem gut sortierten Supermarkt zu kaufen oder hier auch online*. Wichtig ist, dass Ihr keine Kaffeesahne sondern gesüßte Kondensmilch verwendet. Bei mir im Edeka gibt’s die zum Beispiel von Nestle und heißt Milchmädchen. Übrigens nächste Woche gibt’s hier auf dem Blog gleich noch ein Rezept, in dem gesüßte Kondensmilch eine wichtige Rolle spielt. Also besser gleich zwei Dosen aus dem Supermarkt mitnehmen ;-).
Die Eisbasis aus Sahne und Kondensmilch könnt Ihr dann beliebig verfeinern. Für die Eissandwiches habe ich einfach eine feine Erdbeermarmelade dazu gegeben. Super lecker ist aber auch Nutella oder ganz klassisch Vanille. Der Andy war schon vom Eis alleine absolut begeistert und sagt es soll in Zukunft ein fester Bestandteil unseres Gefrierfachs werden.

Fehlt nur noch der Keks. Der ist schön weich, sodass sich das Eissandwich auch direkt aus dem Gefrierfach gut essen lässt, ohne sich einen Zahn auszubeißen. Der Keksteig besteht nur aus Basiszutaten, ist aber recht weich beim verarbeiten. Also bitte nicht erschrecken, das ist genau richtig so.
Zusammengesetzt sind die Eissandwiches dann ruck zuck. Schokolade und gefriergetrocknete Erdbeeren drüber und fertig ist das Mega leckere Eissandwich, das ganz bestimmt groß und klein schmeckt.

Wie immer gibt’s jetzt das ganze Rezept nochmal ausführlich und zum ausdrucken.

Schoko-Erdbeer Eiscreme Sandwiches

10 Eissandwiches

Schoko-Erdbeer Eiscreme Sandwiches

    Für die Kekse:
  • 175 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Ei (zimmerwarm)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 190 g Mehl
  • 60 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
    Für das Eis:
  • 400 g Schlagsahne (2 Becher)
  • 400 g gesüßte Kondensmilch (1 Dose)
  • 150 g feine Erdbeermarmelade
  • evtl. 1-2 Tropfen rote Lebensmittelfarbe
    Für die Dekoration:
  • 50 g Vollmilchschokolade
  • 1 EL Gefriergetrocknete Erdbeeren oder Zuckerstreusel
    Utensilien:
  • Frischhaltefolie
  • 1 runder Keksausstecher mit etwa 7 cm Durchmesser
  1. Die Butter mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine etwa eine Minute lang cremig aufschlagen. Zucker dazugeben und nochmal 1-2 Minuten kräftig aufschlagen, bis die Masse hell und fluffig ist. Das Ei und Vanilleextrakt dazugeben und nochmal kurz aufschlagen bis sich die Zutaten gut verbunden haben. Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz darüber sieben, kurz rühren bis sich ein homogener Teig gebildet hat.
  2. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, Keksteig auf die Arbeitsfläche geben, kurz durchkneten und in zwei gleich große Portionen teilen. Die Teigportionen in Frischhaltefolie wickeln. Den Teig in der Folie etwas platt drücken, dann ist das Ausrollen später wesentlich einfacher. Teig über Nacht oder für mindestens 6 Stunden im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.
  3. Für das Eis die Schlagsahne mit der Küchenmaschine oder einem Handrührgerät aufschlagen, bis sie fast ganz steif ist. Dann die Kondensmilch dazugeben und die Masse nochmal aufschlagen bis sie etwas fester wird. Die Erdbeermarmelade dazugeben und rühren bis sich alles gut verbunden hat. Wer möchte kann das Erdbeereis farblich noch mit einigen Tropfen roter Lebensmittelfarbe verstärken. Das Eis in eine große Plastikschüssel geben und für ca. 6 Stunden einfrieren.
  4. Nach etwa 6 Stunden das Eis aus dem Eisfach nehmen. Ein Stück Frischhaltefolie bereit legen. Das Eis in Kugeln auf die Frischhaltefolie geben und mit Hilfe der Folie zu einem gleichmäßigen Zylinder rollen. Der Eis "Baumstamm" sollte den selben Durchmesser haben wie später Eure Kekse. Am besten messt Ihr mit dem Keksausstecher nach, ob der Eisstamm auch durch passt. Dann erneut einfrieren. Mein Tipp: Eis in zwei kürzere Stämme rollen, funktioniert meist besser als einen langen Stamm zu formen.
  5. Den Teig für die Kekse mit etwas Mehl auf etwa 5 mm Dicke ausrollen. Mit dem Keksausstecher runde Kekse ausstechen. Auf ein Backblech mit Backpapier setzen. Die Kekse nicht zu eng aneinander setzen, damit sie beim Backen nicht zusammenkleben.
  6. Das Blech mit den ungebackenen Keksen nochmal für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, dadurch zerlaufen die Kekse später beim Backen nicht. In der Zwischenzeit den Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Sobald die Kekse durchgekühlt sind und der Ofen heiß ist, die Kekse bei 170 °C Ober- und Unterhitze etwa 10-12 Minuten backen. Sie sollten eine kleine Kruste gebildet haben aber noch weich sein. Auf dem Blech komplett abkühlen lassen.
  7. Wenn die Kekse kalt sind und das Eis gut durchgefroren ist, die Schokolade fein hacken und schmelzen. Das Eis aus dem Eisfach nehmen und 10 gleichmäßige Scheiben vom Eisstamm abschneiden. Zwischen zwei Kekse legen. Mit Schokolade und getrockneten Erdbeeren dekorieren. Bis zum Verzehr wieder einfrieren.
http://heissehimbeeren.com/schoko-erdbeer-eiscreme-sandwiches-selbstgemachtes-erdbeereis-ohne-eismaschine-aus-nur-drei-zutaten-umschlossen-von-zwei-soften-schokoladenkeksen-ein-gedicht-an-heissen-sommertagen/

Wenn Ihr die Eissandwiches nachmacht, freue ich mich riesig über die Fotos Eurer Kreationen auf Twitter und Instagram unter #heissehimbeeren.

Posted in Basics, Cookies und Kekse, Desserts, Eis, Klassiker, Schokolade, Sommer, Zum Mitnehmen and tagged , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.