Baked Alaska alias „Die flambierte Eisbombe“

Baked Alaska, was ist das eigentlich? Genau das zeige ich Euch diese Woche hier im Video meine Lieben. Was so super modern klingt, ist nämlich eine super leckere flambiere Eisbombe mit der ihr sicherlich ordentlich Eindruck bei Euren Freunden schinden könnt 🙂

Halloween ist gerade erst vorbei, die Schoko Spinnen und Gummiwürmer sind noch nicht verspeist und schon kommt das nächste große Fest langsam aber sicher um die Ecke. Genauso wie im Alltag, macht sich auch in den Supermärkten die Weihnachtsstimmung breit und Lebkuchen, Schoko Nikoläuse und Co. warten nur darauf gekauft und verspeist zu werden.

Weihnachten, das ist für mich immer die Zeit für Freude und Familie, lange Abende mit gutem Essen, großartigen Gesprächen und öfter auch einem leckeren Dessert.

Deswegen gibt’s hier auf dem Blog in den nächsten Wochen das ein oder andere Rezept, das sich perfekt als Dessert für viele Personen eignet, alles kann vorbereitet werden und wenn es dann soweit ist, habt Ihr nur noch Euren großen Auftritt und keinen Stress. Versprochen. Los gehts heute mit dieser großartigen Eisbombe, alias Baked Alaska mit Nougat Nuss Boden und Himbeereis.

Weiterlesen

Schokoküsse

Ein Klassiker aus dem Süßigkeitenregal selbst gemacht. Luftig locker leckere Schokoküsse mit knusprigem Keksboden und perfekter Schokoladenglasur – mit Sicherheit der Renner auf dem Kuchenbuffet.

 

Diese Woche war einiges los bei uns. Andy hatte nämlich Geburtstag. Und einen Runden noch dazu. 30 Jahre alt ist mein lieber Schatz geworden. Dem Anlass entsprechend wurde natürlich ordentlich gefeiert. Mit all unseren Freunden und der ganzen Familie. Natürlich gab es neben einer ordentlichen Brotzeit auch ein riesiges Kuchenbuffet – so ist das nunmal wenn man mit einer leidenschaftlichen Bäckerin liiert ist 😉

Unter anderem gab es diese super tollen Schokoküsse. Die Idee Schokoküsse selber zu machen hatte ich ehrlich gesagt schon länger. Ich mag die nämlich wirklich gerne. Und weil der Anlass so gut gepasst hat, hab ich es einfach mal ausprobiert und es hat sich wirklich gelohnt. 1. sind die Schokoküsse wirklich wirklich lecker und 2. auch noch absolut unkompliziert in der Herstellung!

Weiterlesen

Goldige Mini Schokokuss Cupcakes

Fluffige Schokoladencupcakes mit einer Schokokusscreme im knackigen, goldenen Schokomäntelchen.

Schokokuss Cupcakes-11

Hallo Ihr Lieben, na wie war Eure Woche und Euer Wochenende? Meine Woche war recht spannend, weil seit Donnerstag der Hund von Andys Eltern bei uns Quartier bezogen hat und mit so einem Vierbeiner ja immer Leben in der Bude ist. Ich finde es Klasse, wenn die Coco da ist. Wir haben nämlich im Moment leider keine eigenen Haustiere. Sobald es die Umstände zulassen, hätte ich aber sehr gerne eine kleine Katze und auch einen Hund dazu. Bis dahin ist es deswegen immer schön, ab und zu mal tierischen Besuch zu haben.

Schokokuss Cupcakes

Heute habe ich wieder ein Cupcake Rezept für Euch. Die sind aber ganz anders als die Cupcake Rezepte, die Ihr sonst so von mir kennt. Sie sind nämlich 1. dieses mal im Mini Format gebacken und 2. haben sie eine super fluffige Schokokuss Creme. Perfektioniert werden die Schokokuss Cupcakes dann noch durch einen leckeren Schokoladenmantel. Und den krönenden Abschluss bildet etwas Goldstaub. Die Cupcakes schmecken herrlich nach Schokoküssen, sind aber dennoch nicht zu süß.

Weiterlesen