Schokoladig, süß und unwiderstehlich niedlich – meine süßen Burger

Ein saftiges Vanille „Bun’“ gefüllt mit Schokoladensahne und Mango, Erdbeeren und Kiwi – eine Hommage an das Fast Food Nummer 1 – den Burger.

Einen frohen internationalen Burger Tag wünsche ich Euch meine Lieben 😀 Heute werden auf der ganzen Welt sicherlich unzählige Burger gebraten und verspeist. Freunde von uns sind momentan in New York. Ich bin schon ganz gespannt auf den Reisebericht und insbesondere darauf, wie der Internationale Burgertag in der Heimat des Hamburgers zelebriert wird. Natürlich darf der Ehrentag des Burgers auch hier auf HeisseHimbeeren nicht spurlos vorbeiziehen. Ich liebe Burger. Meistens herzhaft mit viel Käse und Pommes dazu. Nachdem es auf HeisseHimbeeren aber nun mal ums Backen geht, habe ich kurzerhand beschlossen, einen süßen Burger für Euch zu entwerfen.

Und so sind diese süße Miniburger entstanden, die nicht nur super niedlich aussehen, sondern auch großartig schmecken. Frei nach dem Motto: „Sieht zwar aus wie das Original, schmeckt aber viiiiiiel besser.“ Damit die Miniburger auch aussehen wir richtige Burger, gibt es für alle wichtigen Komponenten eines klassischen Cheeseburgers ein süßes Pendant. Los gehts mit dem Burger Bun. Oder auch der „Semmel“ in der all die anderen Herrlichkeiten stecken. Die besteht in diesem Fall aus einem klassischen Vanille Rührteig. Gebacken habe ich die Buns in meinen Halbkugel-Backformen* die auch schon für die Halloweenkürbisse und die Mirrorglaze Törtchen zum Einsatz kamen. Nach dem Backen werden die Buns dann noch mit Aprikosenmarmelade eingestrichen und mit Sesam bestreut und fertig ist das süße Burger Bun, dass dem herzhaften großen Bruder zum verwechseln ähnlich sieht.

Weiterlesen

Winterliches Granola

Knusprige Haferflocken, geröstete Haselnüsse und Lebkuchengewürz mit ein bisschen Joghurt und frischen Früchten. Der perfekte Start in den Tag.

Hallöchen meine Lieben! Ich wünsche Euch ein Frohes neues Jahr! Ich hoffe, Ihr seit gestern alle gut rüber gerutscht? Hoffentlich hattet Ihr besseres Wetter als wir hier. Wir haben daheim mit meinen Eltern und unseren Nachbarn gefeiert und haben zwecks beinahe undurchdringlichem Nebel praktisch nichts vom Feuerwerk gesehen. Mal abgesehen davon, war unsere Silvesterparty aber herrlich entspannt und lustig. Es wurde viel gelacht, gegessen und getrunken – so wie sich das gehört also 😀 Wie habt Ihr das neue Jahr begrüßt?

Ich bin wirklich schon sehr gespannt was 2017 für mich und uns alle bereit hält. Im Sommer neigt sich (wenn alles nach Plan läuft) mein Studium dem Ende zu und aktuell habe ich ehrlich gesagt noch keinen Plan wie es danach weiter geht. Eigentlich bin ich mehr so der Typ „Präziser Planer“, dementsprechend schwer tue ich mich mit der momentanen Ungewissheit, aber man wächst ja bekanntlich an seinen Aufgaben und dementsprechend tue ich mein bestes entspannt zu bleiben und alles auf mich zukommen zu lassen. Bisher klappt es ganz gut 😉

Weiterlesen

Fruchtige Mini Pavlova

Eine knusprige Hülle mit weichem Kern, gefüllt mit locker leichter Sahne und frischen Sommerfrüchte – das Ideale Gebäck für den Sommer.

Fruchtige_Mini_Pavlova-7

Sommer, das heißt für mich, grillen mit Freunden, lange Abende im Garten, frische Früchte, Sonnencreme, Urlaub. Und endlich endlich endlich nach all dem Regen, hatten wir letzte Woche ja tatsächlich ein paar Tage Sommer. Und es war ganz wunderbar! Und eben weil ich mich so über den Sommer freue habe ich heute ein richtig tolles Sommerrezept für Euch dabei!

Fruchtige_Mini_Pavlova-4

Weil so eine mächtige Torte bei sehr heißen Temperaturen ja auch irgendwie nicht so das Wahre ist, (nicht das ich da jetzt was dagegen hätte…) habe ich Mini Pavlova gebacken. Pavlova stammt eigentlich aus Australien und Neuseeland (so ganz einig sind sie sich da nicht) und ist ein Baisergebäck in der Größe eines normalen Kuchens das mit Schlagsahne gefüllt und mit Früchten serviert wird. Weil sich so eine Pavlova allerdings wegen der Kombination aus Sahne und Baiser schlecht aufheben lässt (schmilzt nämlich einfach weg) und weil alles im Miniformat noch toller ist, habe ich für Euch heute die Mini Variante im „Gebäck“.

Weiterlesen