Selbstgemachtes Vanilleeis mit heissen Himbeeren

Vanilleeis_mit_Heissen_Himbeeren_klein-6

Schon als kleines Mädchen war ich ein großer Fan von süßen Sachen. Auch im Restaurant durfte da die obligatorische Nachspeise natürlich nicht fehlen.

Einer der Klassiker, der auf keiner Speisekarte fehlen durfte, war das Vanilleeis mit heißen Himbeeren. Damals genauso wie heute liebte ich die Kombination aus kaltem, cremigem Vanilleeis, das mit der heißen Himbeersoße zu einem himmlisch süßen Gedicht verschmilzt, dem die Himbeeren genau die richtige Säure verleihen.

Durch die Kombination mit heißen Himbeeren läuft das Vanilleeis nicht nur zu Höchstformen auf, es wird auch regelrecht wintertauglich. Ist ja schließlich nicht nur kalt, sondern auch heiß!
Dieses Dessert hat bei mir so einen bleibenden Vanilleeis_mit_Heissen_Himbeeren_klein-5Eindruck hinterlassen, das das Vanilleeis heute noch mein Qualitätskriterium für jede gute Eisdiele ist. Schmeckt nämlich das Vanilleeis nicht, kann man sich den Rest meistens auch gleich sparen.

Nachdem ich viel Vanilleeis probiert und getestet habe, kam mir die Idee mal selber auszuprobieren, Eis zu machen. Und zu meiner großen Freude habe ich festgestellt, das selbst gemachtes Eis nicht nur wahnsinnig Gut schmeckt, es ist auch relativ einfach selbst herzustellen!

Nur um das klarzustellen: Natürlich gibt es auch sehr gutes Vanilleeis zu kaufen, keine Frage! Und selbstverständlich kaufe ich auch gerne Eis! Speziell, wenn es mal wieder schneller gehen muss oder wenn ich ganz spontan (bevorzugt natürlich nach Ladenschluss), Lust auf Eis kriege und meine Vorräte an selbst gemachtem Eis gerade aufgebraucht sind …

Besonders für spezielle Anlässe lohnt es sich aber auf jeden Fall Eis selbst zu machen und man kann es im Gefrierfach auch wunderbar einige Wochen lagern.

Weiterlesen