Valentins Macarons <3

Leckere Macarons in Herzform, gefüllt mit Schokoladen Ganache und Himbeermarmelade. Das perfekte Geschenk zum Valentinstag.

Der Countdown läuft – welcher fragt Ihr Euch? Momentan gleich mehrere. Erstens ist in 16 Tagen mein Leben als lernende Einsiedler Krabbe vorläufig vorbei und ich habe am Wochenende endlich wieder Zeit für die schönen Dinge des Lebens wie laaange Spieleabende, ausgiebig kochen und gemütlicher Sonntagsspaziergänge. An meinem Fenster laufen besonders am Sonntag viele Spaziergänger gemütlich schlendern und vergnügt ratschend vorbei. Ich sitze hier und lerne, lerne, lerne …

2. neigt sich auch der Winter langsam dem Ende zu, was mich zu 3. führt, dem Valentinstag nämlich. In genau 9 Tagen ist es nämlich wieder so weit und der Tag für alle Verliebten ist gekommen. Es werden Rosen verschenkt, Tische reserviert, Menüs gekocht und natürlich auch gebacken. Und damit meine Lieben, wären wir auch beim Thema des heutigen Rezepts. Dem Valentinstag. Alle die denken der Valentinstag ist eine Erfindung der Blumenindustrie und sollte am besten abgeschafft werden, kann ich beruhigen. Das Rezept für die super leckeren Valentinstags Macarons eignet sich auch hervorragend für den Muttertag.

Nachdem es letztes Jahr zum Valentinstag dieses wundervolle Törtchen gab, habe ich mir auch dieses mal wieder was besonderes einfallen lassen. Nämlich Macarons in Herzform, gefüllt mit einer samtigen Ganache aus dunkler Schokolade und Himbeermarmelade <3 Das Grundrezept für die süßen Herzchen ist dasselbe wie das der weihnachtlichen Macarons. Der Unterschied hier ist, dass der Teig in Form von Herzen auf das Backpapier gespritzt wird. Das braucht zwar ein bisschen Übung, lohnt sich aber. Und wenn es garnicht klappen will, könnt Ihr die Macarons natürlich auch einfach rund aufspritzen.

Was die Füllung betrifft, haben wir zum einen eine samtige Ganache aus dunkler Schokolade. Eine Ganache besteht aus Schokolade und Sahne und wird je nach Mischungsverhältnis dieser beiden Bestandteile fester oder flüssiger. Wir brauchen hier eine relativ feste Ganache, damit sie auch nicht davon läuft. Die Ganache wird entlang des Randes der Macarons aufgespritzt. In die Mitte kommt fruchtige Himbeermarmelade. Und zwar eine ohne Kerne und ohne Stückchen. Die könnt Ihr entweder im Supermarkt kaufen oder mit gefrorenen Himbeeren und etwas Gelierzucker selber machen.

Für das perfekte Finish könnt Ihr wenn Ihr möchtet, noch etwas goldenen Pulverfarbe über die Macarons Pinseln. Das ist aber wirklich optional und erfüllt einen rein optischen Zweck. Auch was die Farben der Macarons betrifft sind Eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt (niedlich sind bestimmt auch blaue Herzchen).

Ich freue mich, wenn Ihr meine Valentins Macarons nachbackt und Euren liebsten damit eine Freude macht. Postet ein Foto Eurer Kunstwerke auf Twitter oder Instagram unter #heissehimbeeren und verlinkt mich mit @heissehimbeeren. Ich freue mich über jedes einzelne Foto.

Valentins Macarons <3

Valentins Macarons <3

Leckere Macarons in Herzform, gefüllt mit Schokoladen Ganache und Himbeermarmelade. Das perfekte Geschenk zum Valentinstag.

    Der Teig
  • 200 g Puderzucker
  • 100 g fein gemahlene Mandeln ohne Schale
  • 120 g Eiweiß (ca. 3 große Eier zimmerwarm)
  • 1 Prise Salz
  • 40 g feinster Zucker
  • Lebensmittel-Pastenfarbe
    Für die Füllung
  • 150 g dunkle Schokolade
  • 75 g Sahne
  • 50 g Himbeermarmelade ohne Kerne und ohne Stückchen
  1. Schokolade hacken. Sahne aufkochen und über die Schokolade geben. Gelegentlich umrühren bis sich die Schokolade und die Sahne komplett verbunden haben. Abdecken und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  2. Mandeln und Puderzucker gemeinsam 2-3 mal durch ein feines Sieb streichen, bis keine großen Mandelstückchen mehr vorhanden sind.
  3. Eiweiß in eine vollkommen fettfreie Schüssel geben. Die Prise Salz dazu geben und steif schlagen. Wenn das Eiweiß anfängt steif zu werden, den Zucker unter rieseln lassen und den Eischnee dann ganz Steif schlagen.
  4. Jetzt nach belieben Lebensmittelfarbe (Paste oder Pulver) unter den Eischnee mischen.
  5. Puderzucker Mandel Mischung in zwei Portionen unter den Eischnee heben. Wenn sich die erste Portion gerade verteilt hat, die zweite dazu geben und so lange weiter unterheben, bis der Teig die Konsistenz von flüssiger Lava hat.
  6. 3 kalte Backbleche mit Backpapier belegen. Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle geben. Gleichmäßige Herzen oder Kreise mit 1.5 - 2 cm Durchmesser aufspritzen. Etwas Platz zwischen den Macarons lassen.
  7. Macarons mindestens 1 Stunde, eher länger trocknen lassen. Mit dem Finger testen, ob die Macarons bereits eine Haut gebildet haben. Bleibt kein Teig mehr am Finger kleben, sind sie fertig zum Backen.
  8. Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Macarones für ca. 10 - 12 Minuten backen. Beim Backen bekommen sie das kleine "Füßchen". Sie sind fertig, wenn die Oberseite knusprig aber noch nicht gebräunt ist.
  9. Nach dem Backen komplett abkühlen lassen. Ganache in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen. Marmelade in einen zweiten Spritzbeutel oder Gefrierbeutel füllen. Ganache auf den Rand eines Macarons spritzen. Die Mitte mit Marmelade füllen und ein zweites Macaron als Deckel darauf setzen. Nach Belieben mit goldener Pulverfarbe dekorieren.

!Tipps

Mandeln ohne Haut verwenden.

Im Eiweiß darf absolut kein Eigelb sein.

Lieber zu lange als zu kurz trocknen lassen.

http://heissehimbeeren.com/valentins-macarons/

F: Was sind Eure Valentinstagspläne?

Posted in Cookies und Kekse, Festtag, Geschenk, Himbeeren, Marmelade, Schokolade, Valentinstag and tagged , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.