2018 Top 10

Die Top 10 Rezepte des Jahres 2018 von Heisse Himbeeren.

Eigentlich sollte es heute ein neues Rezept von mir geben. Aber, ich dachte, es ist lustiger, einen kleinen Blick auf die Rezepte Top 10 zu werfen. Das ist etwas, das ich ohnehin gerne ende Dezember mache, um mich auf das neue Jahr vorzubereiten.

Ohne lange Umschweife gibts jetzt Deine Top 10 aus 2018. Lass mich gerne wissen, ob Dein persönliches Lieblingsrezept auch dabei ist und falls nicht, welches es ist :)

1. Die Ultimativen Schokobrownies


Überraschung, die ultimativen Schokobrownies sind seit über 3 Jahre das beliebteste Rezept hier auf dem Blog. Ich überlege schon lange, sie mal neu zu fotografieren, bin aber ehrlich gesagt unschlüssig. Eigentlich behalte ich meine alten Bilder gerne in den Beiträgen, weil sie so schön zeigen, wie sich meine Fotografie in den letzten Jahren verändert hat. Außerdem ist es tatsächlich gar nicht so einfach, Brownies und andere dunkle Backwerke vorteilhaft zu fotografieren.

2. Spektakuläre Spekulatius Cupcakes


Auf Platz Nummer 2 landet ebenfalls ein Rezept, dass es schon lange auf dem Blog gibt. Die Spektakulären Spekulatius Cupcakes liebe ich selber auch ganz besonders. Sie sind einfach der perfekte Winter-Cupcake und mega lecker!

3. Ein Teig, drei Plätzchen


Den erfolgt dieses Rezeptes habe ich definitiv dem Erfolgreichen YouTube Video zum Rezept zu verdanken. Bis September dümpelten die Nutzerzahlen zu diesem weihnachtlichen Plätzchenrezept, nämlich nur so vor sich hin. Seit September gibt es aber kein halten mehr und die Seitenbesucher des leckeren Plätzchenrezeptes steigen sprunghaft an. Das freut mich besonders, weil das Rezept ein altes Familienrezept von meinem Opa ist, der es schon in seiner Backstube gebacken hat und es dann an meine Mama weitergab, von der wiederum ich es habe.

4. Regenbogen Einhorn Cupcakes


Die lustig bunten Regenbogen Einhorn Cupcakes befanden sich dieses Jahr eher auf dem absteigenden Ast. Was vermutlich vor allem am abnehmenden Einhorn Hype liegt. Letztes Jahr nahmen sie noch einen souveränen zweiten Platz in den Top 10 ein, dieses Jahr gehts zwei Plätze nach unten. Dabei sind sie doch wirklich immer noch zuckersüß!

5. New York Cheesecake mit Himbeeren


Ah, noch eines meiner Lieblingsrezepte. Und wohl eines der häufigsten gebackenen Rezepte von mir selbst. Ich muss ja gestehen, dass ich es viel zu selten schaffe, alte Rezepte von mir nach zu backen. Auf die bekannten Rezepte greife ich zwar gerne zurück, die Umsetzung ist aber doch immer ein bisschen anders. Der New York Cheesecake aber ist einer meiner erklärten Lieblinge. Erstens ist er relativ unkompliziert gemacht und 2. Braucht er nicht unbedingt einen Kühlschrank, wenn er fertig ist. Das macht den New York Cheesecake zum perfekten Mitbringsel für Bürogeburtstage oder Gartenparties.

6. Dracula Fledermäuse


Auf Platz 6 wird Gruselig. Naja, wobei die putzigen Fledermaus-Cakepops ja eigentlich eher süß sind als gruselig. Nichtsdestotrotz sind sie seitdem ich sie vor 2 Jahren gezaubert habe eines der liebsten Rezepte und besonders rund um Halloween schwer gefragt. Es war zwar ein Haufen Arbeit sie zu backen und zu dekorieren, es hat sich aber definitiv gelohnt.

7. Apfel Karamell Mirror Glaze Törtchen


Dass dieses Rezept so gut ankommt, freut mich besonders, weil ich finde, dass es mit das hübscheste Backwerk ist, das ich hier auf dem Blog in Angebot habe. Sie sind einfach wunderschön, noch dazu sehr sehr lecker und genau so gelungen, wie ich sie mir vorgestellt habe. Und das will bei einer bekennen Perfektionistin wie mir schon was heißen.

8. Himbeer Champagner Torte


Happy Birthday Heiße Himbeeren war das Motto dieser Torte. Meiner ersten doppelstöckigen, wenn ich ehrlich sein soll. Man, was hab ich gezittert, ob das klappt und wochenlang recherchiert. Aber, alles ist gut gegangen und Ihr liebt die Torte genau so wie ich und backt sie fleißig nach. Gerade erst gestern hat mich wieder eine Frage dazu erreicht. Das freut mich wirklich immer besonders, wenn ich von Euch hören, dass Ihr eines der Rezepte ausprobiert.

9. Schoko Kirsch Mirror Glaze Törtchen


Mirror Glaze scheint hoch im Kurs zu stehen bei meinen Lesern. Ich liebe die Mirror Glaze Törtchen auch besonders, weil sie zum einen natürlich richtig was hermachen, zum anderen aber auch bis kurz vor dem Servieren im Gefrierfach bleiben dürfen. Dadurch lassen sie sich Bestens vorbereiten.

10. Regenbogen Einhorn Cheesecake


Der zweite Cheesecake und das zweite Mal Einhörner. Dieses Mal haben wir einen No Bake Regenbogen Cheesecake. No Bake Cheesecakes gibts bei mir besonders im Sommer eigentlich ständig. In Regenbogenfarben wird er zu perfekten Geburtstagskuchen.

So, das wars auch schon für das Jahr 2018. Vielen Dank, dass Du mir dabei warst! Am Donnerstag gibts dann das erste Rezept des Jahres 2019 für Dich. Ich freue mich, schon wenn Du wieder dabei bist!

Mandelkuchen mit sommerlichen Früchten

Saftige kleine Mandekuchen, mit einer leckeren Frischkäse-Sahne-Creme on Top und eine fruchtigen Dekoration in den deutschen Nationalfarben. Perfekt zur Fußball Weltmeisterschaft oder zu jedem anderen Anlass, bei dem es diesen Sommer etwas zu feiern gibt!

Mandelkuchen

Na das war ja mal ein Fußball Abend gestern. Trotz voller Fan Montur mit Deutschland Trikot, Fahnen am Auto und Nachtisch in den Landesfarben war der Fußball Abend wirklich nerven aufreibend. Am Ende hat ja dann zum Glück doch noch alles geklappt aber meine Herren, öfter brauche ich solche Fußballspiele wirklich nicht.

Mandelkuchen

Letzte Woche habe ich Dir ja ein Rezept zur aktuellen Fußball Weltmeisterschaft versprochen. Gesagt getan gab es bei mir gestern diese leckeren Mandelkuchen im weltmeisterlichen Kostüm. Verspeist haben wir sie dann beim Fußball schauen mit Freunden. Die Mandelkuchen waren in Anbetracht des Krimis gestern Abend die absolut perfekte Nervennahrung. Hoffen wir, dass das Spiel am Mittwoch weniger aufregend wird. Das schaue ich im Büro mit meinen Kolleginnen und Kollegen beim Firmen Public Viewing. Und Du?

Mandelkuchen

So, genug über Fußball philosophiert. Die Mandelkuchen mit der leckeren Früchte Dekoration eignen sich nämlich auch wunderbar für alle, die nicht im Fußball Fieber sind und mit diesem Sport wenig am Hut haben. So wie unser Kassierer im Supermarkt gestern der am frühen Abend wissen wollte, ob denn das Spiel schon angefangen hat … Sachen gibt’s …

Mandelkuchen

Die Mandelkuchen bestehen zunächst einmal aus einem saftigen Mandelboden. Das Rezept kennst Du schon von vielen Cupcakes. Auch heute findet es wieder einmal Anwendung und sorgt für einen saftigen und sehr aromatischen Kuchen. Als Förmchen habe ich mich dieses Mal für Tortelette Formen entschieden. Die habe ich vor ein paar Wochen auf dem Flohmarkt erstanden und sie mussten unbedingt ausprobiert werden. Hat sehr gut geklappt und ich finde, das Ergebnis sieht mega Klasse aus. Alternativ kannst Du den Teig auf einfach in Muffinförmchen backen. Dann ergibt die im Rezept angegebene Menge allerdings eher 18–24 Muffins. Funktioniert aber mindestens genauso gut und ist sicherlich nicht weniger lecker.

Mandelkuchen

Die fertigen und abgekühlten Törtchen werden dann mit einer leckeren Frischkäse- und Sahne Creme garniert. Die steif geschlagene Creme habe ich einfach mit einem Esslöffel auf die Mandelkuchen gegeben und grob verteilt. Unperfekt ist oftmals doch am schönsten :)

Für die Dekoration sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Am besten verwendest Du Obst, das gerade Saison hat. Bei mir sind es aus bekannten WM Gründen Brombeeren und Blaubeeren für die schwarzen Mandelkuchen, Johannisbeeren und Himbeeren für die roten Mandelkuchen und Aprikosen, Zitrone und weiße Johannisbeeren für die gelben Mandelkuchen geworden.

Mandelkuchen

Am beliebtesten waren bei uns gestern übrigens die schwarzen Mandelkuchen. Was auch daran liegen mag, dass ich die Johannisbeeren aus stilistischen Gründen an der Rebe gelassen habe, was beim Essen doch zu einigem Gezupfe führt …

Mandelkuchen mit weltmeisterlicher Früchte Dekoration
Rezept Bewerten
1 Bewertungen

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Gesamtzeit: 50 Minuten

Menge: 6 Törtchen

Mandelkuchen mit weltmeisterlicher Früchte Dekoration

Zutaten

    Für den Teig:
  • 250 g Zucker
  • 250 g weiche Butter
  • 4 große Bio Eier
  • 150 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
    Für die Creme:
  • 175 g Frischkäse
  • 250 g Schlagsahne
  • 50 g Frischkäse
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 3 TL San Apart
    Für die Dekoration:
  • Blaubeeren
  • Brombeeren
  • Johannisbeeren
  • Himbeeren
  • Aprikosen
    Utensilien:
  • 6 Backformen für Tortelettes mit 7 cm Durchmesser am oberen Rand

Zubereitung

  1. Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Tortelette Förmchen mit Butter ausstreichen. Dabei besonders auf die Wellen am Rand achten. Je einen kleine Kreis Backpapier auf den Boden jedes Förmchens legen.
  2. In eine große Rührschüssel Zucker, Butter und die Eier geben. Mandeln dazu geben und Salz, Backpulver und Mehl dazu sieben. Mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät zu einem luftigen Teig aufschlagen. Dann gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. Diese nicht mehr als zu 3/4 befüllen um Überlaufen zu verhindern.
  3. Die Mandelkuchen bei 170 °C Ober- und Unterhitze für ca. 40 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe den Garpunkt prüfen.
  4. Die Mandelkuchen abkühlen lassen und sobald sie lauwarm sind aus der Form stürzen. Sollte sich der Mandelkuchen nicht lösen wollen, vorsichtig am Backgut wackeln oder vorsichtig auf den Boden der Form klopfen.
  5. Für die Creme Frischkäse, Sahne, Vanilleextrakt und Puderzucker mit San Apart steif schlagen. Mit Hilfe eines Esslöffels auf den komplett abgekühlten Mandelkuchen verteilen. Mit Brombeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren, Himbeeren und Aprikosen dekorieren. Wer möchte, verwendet darüberhinaus noch essbare Blüten zur Dekoration. Die Mandelkuchen bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Alternativ zu dem Tortlette Förmchen können auch Muffinförmchen verwendet werden. Bei einem Standard Muffinblech reichen die angegeben Mengen für 18-24 Muffins

https://heissehimbeeren.com/mandelkuchen-mit-weltmeisterlicher-fruechte-dekoration/

Mandelkuchen

Sofern unsere Jungs noch lange in dieser WM Spielen backe ich die weltmeisterlichen Mandelkuchen diesen Sommer bestimmt noch öfter. Und auch den ein oder anderen weltmeisterlichen Obstsalat wird es hoffentlich noch geben. Wenn Du die Mandelkuchen ausprobierst, freue ich mich sehr auf Dein Feedback in den Kommentaren und über ein Foto Deiner Kreation auf Instagram unter #heissehimbeeren.

Mandelkuchen

Mini Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

All den lieben Mamas unter Euch wünsche ich einen wunderschönen Muttertag! Ich hoffe, Du konntest Deinen Ehrentag bisher ausgiebig genießen? Der Muttertag ist, finde ich eine ganz tolle Gelegenheit Danke zu sagen für offene Ohren, weise Ratschläge, bedingungslose Unterstützung und überhaupt für alles. Denn ohne meine liebe Mama wüsste ich nicht, was ich machen würde. Sie ist beste Freundin, Kummerkasten und Superheldin in einem. Dasselbe gilt übrigens auch für meinen Tollen Papa, der ja schon am Donnerstag Vatertag feiern durfte.

Schwarzwälder Kirschtorte

Natürlich habe ich zum Muttertag auch eine kleine Torte für meine Mama gebacken. Schoko und Erdbeere war das Motto. Ein Bild dazu gibt’s auf Instagram und mehr zu dem Törtchen erfährst Du in Kürze hier auf dem Blog, wenn sich alles um Torten für den besonderen Anlass dreht. Neben der Muttertagstorte durfte ich dieses Wochenende nämlich auch die Torte für eine Taufe backen. Normalerweise backe ich ja nicht auf Bestellung. Im Freundeskreis ist das aber selbstverständlich was anderes. Im November zum Beispiel durfte ich eine leckere Bananentorte für einen Geburtstag backen. Und dieses Wochenende eben eine Tauftorte.

Weiterlesen

Tropisch cremige Kokosmuffins mit Schneeflocken

Kokosmuffins

Endspurt ist angesagt meine Lieben. Noch genau eine Woche und dann ist heiliger Abend. Ein Sonntag dieses mal. Ich freue mich riesig für alle Angestellten im Einzelhandel die dieses Jahr auch einen freien heiligen Abend genießen dürfen, weil die Geschäfte zu haben. Und für alle die doch Arbeiten müssen: Ich gehe schon aus Protest ganz bestimmt nicht am Heiligen Abend zum Einkaufen. Unsere Bestellungen sind alle für den 23. aufgegeben und den Heiligen Abend werden auch wir genießen. Ein ausgiebiges Weißwurstfrühstück, danach vielleicht ein gemütlicher Spaziergang und das war’s dann auch. Das erste Mal seit Jahren wird es keinen Einkaufsstress geben. Ich freu mich schon drauf.

Kokosmuffins

Und am Nachmittag werden wir auf jeden Fall Kaffee und Kuchen genießen. Natürlich mit Mamas selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen (es sind nämlich keine Plätzchen auf der Welt besser als die von meiner Mama) und vielleicht auch mit einem Törtchen von mir. Wir werden sehen. Sehr zu empfehlen wäre übrigens unser leckeres Kokosmuffins mit Schneeflocken das ich heute für Euch dabei habe. Sie sind nämlich mindestens genau so lecker wie sie hübsch sind.

Weiterlesen

Pistazien Rosen Cupcakes mit echten Rosenblättern – Rosen Muffins mit dem Geschmack des Orients verpackt in einem rosa Cupcake

rosen muffin

Halli Hallo meine Lieben :) Ich bin wieder daheim. Vor genau einer Woche habe ich das heiße Wüstenklima von Tel Aviv wieder gegen den deutschen Spätsommer, der seit drei Tagen eher ein Frühherbst ist eingetauscht. Im Gepäck viele tolle Fotos, wunderbare Erinnerungen und ganz viel Keramik. Ich geb’s zu, ich habe eine kleine Schwäche für Hand-getöpferte Schüsseln, Tassen und Co. und die fährt auch jedes mal mit in den Urlaub. Übrigens, mehr über meine Reise erfahrt Ihr am Dienstag hier auf dem Blog. Dann gibt’s einen ausführlichen Reisebericht von mir.

rosen muffin

Auch viele tolle Gerüche und Geschmäcker sind mit mir nach Hause geflogen. Und nach unzähligen Baklava, frisch gepressten Fruchtsäften und kiloweise Hummus, gibts heute das erste Rezept das von meiner Reise in den Orient inspiriert ist. Denn kurz gesagt, Israels Süßigkeiten schmecken unfassbar lecker und fast immer nach Pistazien und Rose. Genau deswegen zeige ich Euch heute mein Rezept für Pistazien Rosen Cupcakes. Für ein bisschen Orient Urlaubsfeeling zum nachbacken quasi.

Weiterlesen