Linzertorte für Verliebte

Ein wunderbares Wochenende wünsche ich Euch meine Lieben. Ich hoffe, Ihr hattet bisher ein schönes? Unseres war, wie drücke ich das jetzt am besten aus … Turbulent. Ja, turbulent beschreibt die letzten zwei Tage eigentlich am Besten. Am Donnerstag habe ich Euch ja erzählt, dass wir dieses Wochenende ein paar neue Videos filmen wollen. Und eigentlich wollte ich Euch in meinen Instastorys auch ausführlich mitnehmen.

Jetzt gilt aber im Leben, und in meinem ganz speziell, folgendes Mantra: Es kommt erstens anders und zweitens als man denkt. Und anstatt den Vormittag über zu Filmen, waren wie quer im Freistaat unterwegs und haben Autos für Andy angeschaut. Gefilmt wurde dann erst am Nachmittag und dafür dann bis mitten in die Nacht hinein. Und heute stand auch noch ein spannender Termin auf dem Plan. Was und wie genau, das verrate ich Euch nächste Woche 🙂 Und dann steht ja auch noch der Valentinstag an und der Fasching ist in vollem Gange. Aber jetzt gehts erst mal um die wichtigen Dinge des Lebens. Kuchen nämlich, worum denn sonst 🙂 Ich habe nämlich ein tolles Rezept für alle verliebten unter Euch und alle die gerne Linzertorte essen.

Weiterlesen

Saftiger Schokoladenkuchen mit roter Beete

Schokoladenkuchen

Halli Hallo meine Lieben, ich hoffe, es geht Euch gut? Wart Ihr schon fleißig im Fasching unterwegs? Mal schauen, was die närrische Zeit bei uns noch so alles bringt. Noch ist nichts geplant aber man weiß ja nie 🙂 Sicher ist aber, dass es im Fasching noch das eine oder andere mal Krapfen geben wird. Die waren wirklich sooo lecker! Habt Ihr mein neues Video dazu schon gesehen? Heute gibt’s ein Rezept, das zwar optisch in eine ganz andere Richtung geht, aber mindestens genau so lecker ist.

Schokoladenkuchen

Ich habe nämlich den saftigsten Schokoladenkuchen für Euch gebacken. Schokoladenkuchen gehört ja zum absoluten Publikumsliebling und man macht damit sowieso nie etwas falsch. Besonders, wenn der Schokoladenkuchen sehr saftig ist. Dann macht es nämlich erst richtig Spaß der Schokoladenliebe zu frönen. Dieser Schokoladenkuchen ist der saftigste, den ich seit Langem gegessen habe und das Ganze ist so, weil rote Beete mit im Kuchen ist. Der Schokoladenkuchen ist also viel eher ein Rote Beete Schoko Kuchen.Weiterlesen

Meine Krapfen für den Fasching – schnell, einfach und super lecker mit Aprikosenmarmelade gefüllt

Hellau und Alaaf meine Lieben 🙂 Der Fasching ist in vollem Gange und auch in meiner Küche hat die närrische Zeit Einzug gehalten. Und auch in meinem Kleiderschrank, wie man unschwer erkennen kann. So laufe ich übrigens auch im Fasching nicht den ganzen Tag lang rum. Das Kostüm gab es nur für Euch.

Genauso wie ein Kostüm gehören Krapfen zum Fasching. Oder Berliner oder Pfannkuchen. Je nachdem wo Ihr lebt. Wobei Pfannkuchen für mich ja das sind was für Euch dann Eierkuchen wären … Aber das ist wieder ein anderes Thema. Heute gibt’s also Krapfen. Komplett selbst gebacken vom Vorteig bis zur Füllung. Und sooo lecker! Ich bin einfach absolut begeistert.

Weiterlesen

Birnenkuchen Schokolade und Rotweinbirnen

Ich hoffe Ihr habt die stürmischen Tage diese Woche gut überstanden? Hier bei uns im Süden war es Gott sei Dank nicht so schlimm aber auch wirklich entspannt waren die Tage auch hier bei uns nicht. Sogar der Englische Garten war gesperrt aus Angst das ein Ast herunterfällt oder sogar ein Baum umgeweht wird. Da hilft nur, daheim in der warmen Wohnung oder im warmen Büro zu bleiben und abzuwarten, bis das schlimmste vorbei ist. Am besten geht das finde ich mit einer schönen Tasse Kaffee und einem Stückchen Kuchen dazu. Dazu ein gutes Buch und schon das schlechte Wetter ganz gut auszuhalten. Mein Favorit diese Woche ist übrigens dieser leckere Birnenkuchen.

Birnen gibt es ja auch im tiefsten Winter überall zu kaufen. Regional und saisonal sage ich da nur. Für unseren leckeren Birnenkuchen heute brauchen wir vier schöne, feste Birnen. Nicht zu groß allerdings, damit sie auch in die Kastenform passen. Die werden zunächst geschält und in einer Mischung aus Kirschsaft und Rotwein pochiert. Dazu kommt eine Zimtstange, einige Kardamom Kapseln, Vanille und ein bisschen Zucker. Nach ungefähr einer Viertelstunde sind die Birnen schön weich, herrlich rot und sehr aromatisch.

Weiterlesen

Ein Teig, drei Plätzchen – mein Geheimtipp für die leckersten Plätzchen

Halli Hallo meine Lieben, ich hoffe Ihr habt gestern einen schönen Nikolausabend gehabt? Wir verbringen den Abend immer alle zusammen, trinken Glühwein, essen Lebkuchen und unterhalten uns. Einfach ganz gemütlich und unkompliziert. Die nächsten Tage steht dann ganz viel Plätzchen backen auf dem Programm. Und am Wochenende ein bisschen Filmen. Es wird also sehr viel Gebacken hier in den nächsten Tagen. Gut, wenn man vor allem für die Weihnachtsbäckerei Rezepte hat die schnell gehen, variabel sind und tolle Ergebnisse liefern.

Genau so ein Rezept habe ich diese Woche im Video für Euch. Dabei handelt es sich um ein Plätzchen Rezept komplett ohne Ei, aus dem wir Vanillekipferl (der Deutschen Lieblingsplätzchen), Husarenkrapfen und Nusskrapferl backen werden. Drei ganz unterschiedliche Plätzchen also, die aber alle aus demselben Grundteig bestehen. Das Rezept ist übrigens ein altes Familiengeheimnis. Ich habe es von meiner Mama, die es wiederum von Ihrem Vater aus der Bäckerei hat. Oldie but Goldie also.

Weiterlesen