Cranberry Weihnachtskranz mit Hefeteig, Orange und weißer Schokolade

hefeteig

Schokolade kommt auch heute zum Einsatz, allerdings in der weißen und Vollmilch Variante. Den Hefeteig, der die Basis unseres Rezeptes ist, wird nämlich unter anderem damit gefüllt. Außerdem Orangenabrieb, Zimt und Kardamom und ganz besonders wichtig, frische Cranberry.

Bei der Füllung geht es dann richtig zur Sache

Während ich hier sitze und meinen sonntäglichen Beitrag für Euch schreibe, fallen draußen die ersten dicken Schneeflocken vom Himmel.

Kombiniert mit der wunderbaren Weihnachtsbeleuchtung im Garten und dem kitschig schönen Weihnachtsfilm im Hintergrund kann ich offiziell verkünden: Bei uns hier hält Weihnachten Einzug.

Und das liegt auch nicht zuletzt an dem wunderbaren Cranberry Weihnachtskranz den ich heute für Euch im Gepäck habe.

hefeteig

In exakt vier Wochen ist es wieder so weit, es ist heiliger Abend. All der Stress und das geschäftige treiben der letzten Wochen haben ein Ende und die Feiertage stehen vor der Türe.

Auch bei mir werden es intensive Wochen, aber ich freue mich, obwohl ich eigentlich ein absoluter Sommermensch bin ist Weihnachten schon die schönste Zeit im Jahr.

Und fairerweise ist Winter und Weihnachten ja auch in der Küche eine ganz besondere Zeit mit vielen exotischen Gewürzen und Omas Plätzchen Rezepte.

hefeteig

Schokolade kommt auch heute zum Einsatz, allerdings in der weißen und Vollmilch Variante. Den Hefeteig, der die Basis unseres Rezeptes ist, wird nämlich unter anderem damit gefüllt.

Außerdem mit am Start ist Orangenabrieb, Zimt und Kardamom und ganz besonders wichtig, frische Cranberry. Das ich die ganz besonders gern mag hab ich Euch ja schon im Meinem Rezept für die Cranberry Mini Törtchen verraten.

Sie sind einfach so lecker fruchtig, dass unbedingt noch ein Cranberry Rezept her musste. Und es bleibt auch ganz bestimmt nicht das letzte hier auf dem Blog.

hefeteig

Wie immer bei einem Hefeteig braucht Ihr auch für dieses Rezept ein bisschen Zeit. Und zwar ganz einfach, weil die Hefe ihre Zeit braucht um aufzugehen.

Auf der warmen (nicht heißen) Heizung mag es der Hefeteig übrigens mit Abstand am liebsten. Eine kleine Besonderheit hat dieser Hefeteig übrigens: Es kommt ein bisschen Kardamom zum Hefeteig. Das ist so ein typisch weihnachtliches Gewürz und verleiht dem Zopf ein ganz tolles Aroma.

hefeteig

Bei der Füllung geht es dann richtig zur Sache. Ein Leichtgewicht ist der Zopf nämlich nicht gerade. Dafür herrlich saftig und total aromatisch. Und wenn man dann auf eine gebackene Cranberry beißt ist der Weihnachtsgenuss einfach perfekt.

Ihr seht schon, ich war lange nicht mehr so begeistert von einem Rezept. Und außerdem sieht er auch noch echt großartig auf der Zopf. Schmückt garantiert jeden Kaffeetisch und ist mal was anderes als Lebkuchen und Stollen (nicht dass ich die nicht auch mögen würde ;-) )

hefeteig

Jetzt gibt’s natürlich wie immer das Rezept für Euch zum Nachbacken und ausdrucken.

Ach ja, was backt Ihr denn besonders gerne in der Weihnachtszeit? Ich bin immer auf der Suche nach spannenden Ideen.

hefeteigTipp: Du liebst die Weihnachtszeit so sehr wie ich? Teste doch mal mit Freunden diese weihnachtlichen Cocktails oder diese süßen Cranberry Mini Törtchen.

Wenn Ihr den leckeren Cranberry Weihnachtszopf ausprobiert freue ich mich wie immer riesig über Eure Fotos auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

hefeteig

Veröffentlicht in Backen, Festtag, Geschenk, Orangen, Schokolade, Weihnachten, Winter und verschlagwortet mit , , , , , , .

4 Kommentare

  1. Sieht wunderbar aus und schmeckt aus total gut!

    Bewertung: 5 / 5

  2. So eine schöne Idee! Endlich weiß ich auch, was man mit den frischen Cranberries aus dem Supermarkt noch machen kann, außer Sauce ;-)

    Bewertung: 5 / 5

  3. Du meine Güte ist dieser Kranz himmlisch! Ein grosses Daumenhoch der Bäckerin! Ich habe ihn nachgebauten. Da ich keine Frische Cranberry’s hatte habe ich meine eine Nacht in Orangensaft eingelegt, hat sehr gut funktioniert. Die Beeren sind weich und schmecken sehr lecker.
    Ich habe eine Frage hast du eine Idee was ich mit Marzipan machen könnte?
    Ich habe fast 200 g davon. Vielleicht eine Schwedentorte? Oder früher da gab es in unserer Bäckerei Marzipan Kartoffeln. Das war eine Bisquit Kugel gefüllt mit Vanillecreme und rundherum mit Marzipan eingepackt und dann wahrscheinlich in Kakao gewälzt.
    Oh und ich wünschte mir von Ihnen, so sehr eine Linzertorte.. sind das zuviele Wünsche? Herzliche Grüsse
    Anneli Allemann

    • Es freut mich wirklich sehr, dass der Kranz gut gelungen ist und so gut ankam. Sehr gut zu wissen, dass es mir getrockneten Cranberrys auch so gut funktioniert. Das muss ich auch unbedingt mal ausprobieren!
      Deine Ideen zu Marzipan finde ich beide sehr gut. Alternativ hätte ich hier auf dem Blog ein Rezept für Marzipan Schokoladen Cupcakes
      Oder du machst für Silvester schon mal selbst gemachte Glücksschweinchen daraus :)
      Dem Wunsch mit der Linzertorte komme ich sehr gerne nach. Das Rezept gibts dann im Januar oder Februar. Ich esse Linzertorte nämlich auch sehr gerne :)
      Ganz liebe Grüße,
      Annelie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Verarbeitung meiner Daten für die Kommentarfunktion erkläre ich mich einverstanden. Nähere Informationen, befinden sich in der Datenschutzvereinbarung/Privacy Policy.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.