Halloween Kuchen mit Spinnennetz (inklusive Rezept & Video)

Saftiger Halloween Kuchen mit Schokoladenböden, schwarzer Schokocreme und Marshmallow Spinnennetz – inkl. Step-by-Step Video. 

Halloween Kuchen mit Schokoladen Spinnen und einem Spinnennetz aus Marshmallows

Halloween Kuchen – Details:

  • Geschmack: Saftiger Schokoladenkuchen, gefüllt mit samtiger Schokoladencreme. Auch wenn der Halloween Kuchen gruselig aussieht schmeckt er hervorragend! Das ist das Geheimnis gruseliger Halloween Snacks, die trotzdem jeder gerne essen möchte. Das Spinnennetz besteht aus Marshmallows. 
  • Zeit: Die Zubereitung der Torte dauert alles in allem etwa 90 Minuten. Nicht mit eingerechnet ist hier die Backzeit und diverse Kühlzeiten. Es ist empfehlenswert mit der Zubereitung ein oder zwei Tage vor dem geplanten Servieren zu beginnen. Wenn Du den Halloween Kuchen für eine Party am 31. Oktober benötigst fängst Du am besten bereits am 29. Oktober mit dem backen der Böden an. 

Ein schwarzer Halloween Kuchen
  • Dekoration: Die Dekoration ist, entsprechend eines Halloween Kuchens niedlich/gruselig gehalten. Du kannst den Halloween Kuchen aber auch als ganz normale Schokotorte zubereiten wenn Du auf die schwarze Lebensmittelfarbe in der Creme, Marshmallow Spinnennetz und Schoko-Spinnen verzichtest. 

So wird der Schokokuchen richtig saftig

Was gibt es schlimmeres, als krümeliger, trockener Schokokuchen? Richtig, nicht viel! Dementsprechend brauchen wir ein Rezept für einen richtig leckeren, schokoladigen und saftigen Schokokuchen. 

All diese Eigentschaften erfüllt dieser Halloween Kuchen. Statt Butter wird im Rezept Pflanzenöl verwendet. Ich nehme gerne Sonnenblumenöl, ein anderes geschmacksneutrales Öl wie z.B. Rapsöl funktioniert aber auch wunderbar. 

66 Schnelle & Einfache Schoko Rezepte

Erhalte 66 Schokoladige Rezepte. Von den ultimativen Schoko Brownies, über Chocolate Chip Cookies mit weichem Kern, bis hin zum besten Schokokuchen.

    Wir respektieren Deine Privatsphäre. Melde Dich jederzeit ab.

    Olivenöl funktioniert NICHT! Es hat zu viel Eigengeschmack und würde das Aroma verfälschen. 

    Buttermilch sorgt außerdem für Saftigkeit. Du kannst Buttermilch mit Milch und etwas Zitronensaft auch selbst zubereiten, falls Du im Supermarkt keine findest. 

    Eine wichtige Zutat im Halloween Kuchen ist kalter Kaffee. Keine Sorge, der Kuchen schmeckt später nicht nach Kaffee. Die Röstaromen im Kaffee verstärken aber das Schokoladenaroma und runden den Kuchen perfekt ab. Genau wie die Prise Salz, die im Rezept auch keinesfalls fehlen darf. 

    So färbst Du den Halloween Kuchen schwarz

    Für einen besonders gruseligen Effekt habe ich mich dafür entschieden, sowohl Tortenböden als auch die Creme schwarz zu färben. Am liebsten verwende ich dafür schwarze Lebensmittelfarbe* in Pastenform. Du brauchst davon zwar auch größere Mengen für eine satte, schwarze Farbe.

    Ein angeschnittener Halloween Kuchen

    Schokoladenspinnen, so gehts

    Wenn die Böden des Halloween Kuchens backen oder gerade abkühlen hast Du Zeit, die Schoko Spinnen zuzubereiten. 

    Die Spinnenkörper bestehen aus Malteser Kugeln. Sie haben die ideale Größe. Stattdessen kannst Du auch andere, runde Schokosüßigkeiten verwenden. Je nachdem, wie groß Du deine Spinnen haben möchtest. 

    Eine Schokoladen Spinne auf dem Halloween Kuchen

    Kopf und Beine werden auch temperierter Schokolade zubereitet. Am besten füllst Du die Schokolade dafür in einen kleinen Spritzbeutel. 

    Für die Augen der Spinnen habe ich kleine, bunte Zuckerstreusel verwendet. 

    So entsteht das Marshmallow Spinnennetz 

    Sobald Du die Torte zusammengesetzt hast, ist es Zeit für das Marshmallow Spinnennetz. Wichtig ist, dass die Torte dafür ganz kalt ist. Du kannst sie entweder über Nacht in den Kühlschrank stellen oder für 2-3 Stunden ins Gefrierfach geben. 

    Die Marshmallows für das Spinnennetz werdem an besten in der Mikrowelle geschmolzen. Auch ein Wasserbad funktioniert. Wichtig ist, dass Du die Marshmallows nicht zu heiß werden lässt. 

    Eine Schokoladen Spinne mit gelben Augen auf dem Halloween Kuchen

    Falls doch, musst Du sie vor dem Verwenden etwas abkühlen lassen, sodass Du dir nicht die Finger verbrennst. 

    Wenn die Masse angenehm warm ist, nimmst Du eine etwa Squashball große Menge der geschmolzenen Marshmallows zwischen die Finger. Wenn Du nun Deine beiden Hände und die Finger auseinander ziehst, bilden sich die Marshmallow Spinnennetz-Fäden. Diese webst du nun nach Belieben um den Kuchen. 

    Arbeite möglichst schnell, sodass die Marshmallow Masse keine Zeit hast, fest zu werden bevor Du fertig mit Dekorieren bist. 

    Auf den Marshmallow Fäden kleben die Spinnenkörper und Spinnenbeine hervorragend von selbst fest. 

    Halloween Kuchen von der oben. Man sieht drei Schokoladen Spinnen und einen Spinnennetz über dem Kuchen

    Halloween Kuchen stressfrei backen, auf das Timing kommt es an 

    Timing ist bei diesem Halloween Kuchen alles. Die Kuchenböden müssen komplett abgekühlt sein, bevor Du die Torte füllst. Die Creme muss auch vollkommen durchgekühlt sein, bevor Du das Marshmallow Spinnennetz auf die Torte aufbringst. 

    Ich empfehle, etwas zwei Tage Zeit für den Halloween Kuchen einzurechnen. Wenn das nicht klappt, kannst Du die Kuchenböden auch schon einige Tage vorher zubereiten und bis zur Verwendung einfrieren. 

    Ein Stück Halloween Kuchen in schwarzer mit schwarzer Creme

    Mein kleiner Tipp für Schokoladenliebhaber ist übrigens auch der Mississippi Mud Pie!

    halloween kuchen rezept

    Halloween Spinnennetz Kuchen – Schokoladig, schaurig, lecker – das Halloween Spezial

    Annelie
    Ein wunderbarer Halloween Kuchen mit Spinnennetz. Sieht super spektakulär aus, macht mega viel Spaß beim Backen und vor allem beim Dekorieren und ist wirklich sehr sehr lecker…. wenn man Schokolade mag.
    4.3 von 30 Bewertungen

    VIDEO ANLEITUNG

    Zubereitung 50 Min.
    Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
    Gericht Backen, Backen für Freunde, Geschenk, Herbst, Sahne, Schokolade, Törtchen, Torten
    Land & Region Deutsch
    Portionen 10
    Kalorien 923 kcal

    Zutaten
      

    Für den Boden:

    Für die Creme:

    Für die Dekoration:

    Anleitungen
     

    • Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Zwei Springformen mit jeweils 16 cm Durchmesser mit Butter ausstreichen und mit Mehl bepudern.
    • In einer Schüssel Mehl, Zucker, Kakaopulver, Backpulver und Salz mit dem Schneebesen vermischen. In einer zweiten Schüssel das Öl mit Buttermilch, Kaffee und den Eiern ebenfalls gut vermischen. Dann die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten geben und einen glatten Teig daraus rühren. Nach Wunsch schwarz einfärben.
    • Den Teig gleichmäßig auf die beiden Formen aufteilen und bei 170 °C Ober- und Unterhitze für ca. 45-50 Minuten backen.
    • Während die Böden backen, die Spinnen vorbereiten. Dafür die Malteserkugeln an einer Seite abschneiden, so dass sie einen Standboden bekommen. Mit der geschmolzenen Vollmilch Kuvertüre einen Kopf an jeden Körper spritzen. Pro Spinne außerdem acht Beine auf eine Silikon Backmatte oder ein Backpapier spritzen. Spinnenkopf mit jeweils zwei Zuckerperlen als Augen versehen.
    • Kuchenböden nach dem Backen komplett abkühlen lassen, die Kuppel die beim Backen entsteht abschneiden und die Böden dann waagerecht halbieren.
    • Für die Creme zunächst die Schokolade in der Mikrowelle oder über dem Wasserbad schmelzen. Die geschmolzene Schokolade zur Seite stellen und abkühlen lassen. Während die Schokolade abkühlt in einer anderen Schüssel Mascarpone, Frischkäse, Sahne, Puderzucker und San Apart in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät steif aufschlagen. Wenn die Creme Steif aufgeschlagen ist, nach und nach die abgekühlte Schokolade dazu geben und unterrühren. Nach Belieben schwarz einfärben.
    • Die Torte auf einer Tortenplatte zusammensetzen. Dafür die Tortenböden zunächst mit etwas Milch tränken. Dann die Tortenböden mit Creme stapeln. Anschließend eine dünne Schicht Creme anbringen um alle Krümel einzuschließen. In den Kühlschrank stellen und gut durchkühlen lassen.
    • Die Torte dann mit der finalen Creme Schicht einstreichen und erneut kalt stellen.
    • Sobald die Torte kalt ist, die Marshmallows in der Mikrowelle in 30 Sekunden Intervallen schmelzen und zwischendurch mit einem Holzlöffel rühren. Sobald die Marshmallows geschmolzen und nicht mehr zu heiß sind, eine Portion der Masse in die Hände nehmen und zwischen den Fingern ziehen. Das so entstandene Spinnennetz um die Torte legen. So lange wiederholen bis Euch das Muster gefällt.
    • Die Spinnen in das Spinnennetz auf der Torte setzen und die Torte bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.

    Notizen

    Die Creme muss unbedingt steif geschlagen sein bevor die Schokolade dazu kommt. Außerdem musst Du darauf achten, das die geschmolzene Schokolade nicht zu heiß ist. Etwa 20 Grad Temperatur sind optimal. Die flüssige Schokolade am Besten nach und nach und langsam zur Creme geben und unterrühren.
    Mehr Foodie Videos?Abonniere den YouTube Kanal

    26 Kommentare zu „Halloween Kuchen mit Spinnennetz (inklusive Rezept & Video)“

    1. Mein Tipp: die Schoki abkühlen lassen sonst schmilzt die Creme. Wenn man das beachtet klappt es wunderbar und der Kuchen ist super lecker!

    2. Melanie Bernhardt

      Hallo,
      habe eben Deine Spinnenwebentorte gemacht. Allerdings in einer 26iger Form, da mehrere Leute von satt werden sollen. Ja, für die Menge habe ich im Internet nach einer Umrechnungsformel gesucht. Habe mit x2,5 schon weniger an Zutaten genommen, aber ist megahoch geworden. Geht gerade so unter eine hohe Tortenglocke. Creme, übrigens zum Reinsetzen – ein Traum, aber davon hatte ich viel zu viel übrig. Und dabei hatte ich, wie beschrieben, mit vier Böden gearbeitet. Das nächste Mal, was es definitiv geben wird, werde ich für die 26iger Form den Teig x2,25 und die Creme x2 multiplizieren. Das ärgerliche war nur, dass ich alles vervielfacht habe, aber an die schwarze Lebensmittelfarbe bzw. Aktivkohle (schmeckt man die eigentlich irgendwie raus?) vergessen habe. Na ja, gibt es eben eine Schokosahne mit Spinnweben und schwarzen Gummispinnen.
      Also vielen Dank für das Rezept. Mache jetzt meine Torten immer so. D.h. diese hier. Und anstatt Ganache immer nur diese Creme. Sag mal, hättest Du evtl. auch ein Rezept für einen hellen Teig, der so genial ist wie dieser hier?

      Liebe Grüße
      Melanie B.

      1. Liebe Melanie,

        vielen Dank für Deinen Kommentar. Leider ist er im Spam gelandet, weshalb ich erst jetzt antworten kann.
        Es freut mich sehr, dass Dir die Böden so gut schmecken. Aktivkohle und auch schwarze Lebensmittelfarbe schmeckt man in der Regel nicht raus.

        Ganz liebe Grüße,
        Annelie

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Rezeptbewertung