Kaffeepause – ein Lebenszeichen

Nach guten 3,5 Jahren ist letzten Sonntag das undenkbare passiert: Es gab keinen neuen Beitrag von mir. Woran das liegt, erfährst Du heute in einer (längst mal wieder fälligen) Kaffeepause.

Ausgeknockt. Das beschreibt meinen Zustand vergangenen Sonntag wohl am besten. Nach einer Mandelentzündung ende Februar, habe ich mich wohl nicht gut genug gehalten und direkt mal die Quittung präsentiert bekommen. Fieber und eine saftige Bronchitis hatten mich voll erwischt und aus dem Verkehr gezogen. Ende Gelände. Erst mal Ruhe. Dieses Mal aber wirklich. Nach über 3,5 Jahren, die es Heisse Himbeeren schon gibt, war das auch die erste Woche ohne Sonntagsbeitrag. Ich konnte einfach nicht mehr.

Weil das ja nicht reicht, war Andy die letzten zwei Wochen auf Geschäftsreise und ich mit unserem Alltag und der Hundemaus alleine. Wie gut, dass ich meine Eltern und meine Schwester gleich nebenan habe. Sie haben sie rühren um mich gekümmert. Die Hundemaus mit Spaziergängen und mich mit Wadenwickel, Essen und Gesellschaft versorgt. Der guten Pflege sei Dank gehts mir auch schon wieder deutlich besser. Trotzdem ist noch bis inklusive Mittwoch Bettruhe vom Arzt verordnet. An aller erster Stelle steht jetzt erst mal, wieder gesund werden. Danach sehen wir weiter. Da meine Rezept-Reserven auch aufgebraucht sind und ich keinen Kuchen oder sonstiges mehr aus dem Ärmel zaubern kann, gibt’s heute einfach nur ein Lebenszeichen von mir.

Nächste Woche Samstag hat Andy Geburtstag. Das ist die perfekte Gelegenheit, einen Kuchen für den Blog zu backen. Nächsten Sonntag, sollte Dich hier also wieder ein neues, süßes Rezept erwarten. Und ab kommender Woche Donnerstag gibt’s dann auch wieder wie gewohnt jeden Donnerstag ein herzhaftes Rezept für Dich. Die kleine Zwangsauszeit musste aber sein. Ich freue mich schon, bald wieder in meiner Küche zu stehen. Das Bett zu hüten heißt nämlich auch, viele Kochbücher zu lesen und Kochsendungen zu schauen. Das schafft Inspiration pur! Genieß Dein restliches Wochenende :)

Posted in Aus dem Leben, Kaffeepause and tagged , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Verarbeitung meiner Daten für die Kommentarfunktion erkläre ich mich einverstanden. Nähere Informationen, befinden sich in der Datenschutzvereinbarung/Privacy Policy.