Knuspriger Rhabarberkuchen mit Streuseln

Fruchtig Rhabarberkuchen auf einem leckeren Teig mit knusprigen Streuseln – Der perfekte Kuchen für den Frühsommer aus nur 7 Zutaten. 

Rhabarberkuchen

Hallo Ihr Lieben, ich hoffe Euch gehts gut? Bei mir ist in der letzten Woche so viel passiert, ich weiß garnicht so ich anfangen soll… Also erst einmal das aller wichtigste: ENDLICH IST SOMMER! Ich freu mich so, dass es draußen endlich schön warm ist! Passend zum Thema Sommer ist in dieser Woche unsere Blogparade zum Thema „Gesund & Lecker für jeden Tag“ gestartet. Diejenigen, die mir auf Facebook folgen, haben vielleicht schon mitbekommen, was es damit auf sich hat. Unter diesem Motto wird es in den nächsten Woche jeden Tag ein Rezept für einen tollen Salat geben – immer auf einem anderen Blog. Wenn ihr mehr erfahren wollt, schaut einfach auf meiner Facebook Seite vorbei. Mein Beitrag kommt in 3 Wochen und so viel kann ich schon verraten, Salat und Back Blog passen sehr wohl zusammen ;)

Rhabarberkuchen

Auch in unserem neuen Zuhause geht es voran. Diese Woche sind endlich die neuen Fenster für die Küche gekommen und der Boden im Wohnzimmer ist auch fertig geworden. Langsam aber sicher lichten sich die Baustellen und unsere neues Zuhause nimmt Gestalt an. In unserem Garten wächst übrigens allerhand leckeres Obst und Gemüse. Unter anderem auch Rhabarber den ich absolut klasse finde und der für mich immer – genauso wie Erdbeeren – den Sommer einläutet.

Rhabarberkuchen

Und bei Rhabarber wären wir auch schon beim Rezept von heute. Ich zeige Euch heute nämlich wie Ihr aus nur 7 Zutaten und mit sehr wenig Zeitaufwand den leckersten Rhabarberkuchen backen könnt. Das Rezept eignet sich auch ganz wunderbar wenn spontan Besuch vor der Tür steht oder wenn Ihr bei diesem tollen Wetter einen schnellen Kuchen zum Picknick im Park backen wollt. Und das schönste: Der Kuchen schmeckt nicht nur herrlich, sondern ist auch für jeden Backanfänger großartig geeignet!

Los gehts:

Rhabarberkuchen Rezept

Für den Kuchen braucht Ihr Mehl, Butter, Zucker, Salz, eine Zitrone und ein Eigelb. Außerdem braucht Ihr natürlich noch frischen Rhabarber. Alle Zutaten bis auf den Rhabarber werden mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine gut verrührt. Der Teig der entsteht, erinnert an feuchten Sand. Der Rhabarber wird geputzt, gewaschen und in Stücke geschnitten.

Rhabarberkuchen

Zwei drittel des Teiges werden auf dem Boden der Backform festgedrückt. Ihr könnt den Kuchen entweder in einer Runden Springform backen oder, so wie ich, auf einem Blech. Schmecken tut der Kuchen sowohl vom Blech als auch in der runden Variante. Die Version vom Blech lässt sich allerdings meiner Meinung nach besser transportieren. Auf den Teigboden kommt jetzt der geschnittene Rhabarber. Der restliche Teig wird über den Rhabarberkuchen gebröselt und der Kuchen kommt in den Ofen zum backen.

Wenn Euch das Rezept gefällt freue ich mich sehr über eine Bewertung :)

Saftiger Rhabarberkuchen mit knusprigen Streuseln
Rezept Bewerten
1 Bewertungen

Saftiger Rhabarberkuchen mit knusprigen Streuseln

Zutaten

  • 400 g Mehl
  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb einer Bio Zitrone
  • 1 Eigelb
  • 750 g Rhabarber
    Zum servieren:
  • etwas Puderzucker
  • geschlagene Sahne

Zubereitung

  1. Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Springform mit 28 cm Durchmesser oder ein Backblech mit Butter bestreichen und den Boden mit Backpapier auslegen.
  2. Nach dem waschen, die Enden des Rhabarbers abschneiden und Stangen schälen. Die geschälten Rhabarber Stangen in ca. 1 cm große Stücke schneiden.
  3. Mehl in eine Schüssel sieben. Die weiche Butter in kleine Stücke schneiden und zum Mehl geben. Den Zucker, das Salz und das Eigelb sowie die abgeriebene Zitronenschale dazu geben und die Mischung mit einem Handrührgerät oder der Küchenmaschine so lange rühren, bis sich alle Zutaten zu einem fein krümeligen Teig verbunden haben. Der Teig erinnert an feuchten Sand.
  4. 2/3 des Teiges in die Form geben und mit den Händen oder der Rückseite eines Löffels gut festdrücken. Die Rhabarber Stücke dazu geben. Den restlichen Teig mit den Händen zusammendrücken und dann über den Rhabarber krümeln, so dass schöne Streusel in unterschiedlichen Größen entstehen.
  5. Bei 170' °C für 35 - 40 Minuten Backen bis die Streusel eine schöne goldige Farbe bekommen haben.

Der fertige Kuchen schmeckt am besten mit etwas Puderzucker und frischer geschlagener Sahne.

https://heissehimbeeren.com/knuspriger-rhabarber-streuselkuchen/

Der Kuchen schmeckt nach dem Backen am besten mit etwas Puderzucker und Schlagsahne.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und freue mich auf Eure Fotos unter #heissehimbeeren auf Twitter und Instagram.

F: Was unternehmt Ihr gerne an den ersten schönen Tagen des Jahres?

Posted in Basics, Frühjahr, Klassiker, Kuchen and tagged , , , , , .

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Verarbeitung meiner Daten für die Kommentarfunktion erkläre ich mich einverstanden. Nähere Informationen, befinden sich in der Datenschutzvereinbarung/Privacy Policy.