Cremige Butternut Kürbissuppe mit Erdnussbutter in 15 Minuten

Cremiger Butternusskürbis kombiniert mit sahniger Kokosmilch und leckerer Erdnussbutter. Das sind die Zutaten für die leckerste Kürbissuppe. 

Eine Kürbissuppe mit Erdnussbutter

Sie zaubert an kalten Herbsttagen ein bisschen Asien in die Suppenschüssel

Was für eine Woche … Nachdem ich letzte Woche das Bett gehütet habe ging es am Montag für mich wieder los. Und seitdem ist gefühlt der Irrsinn ausgebrochen …

Nachdem es nächste Woche ja ab in den Urlaub geht, muss noch viel vorbereitet werden und auch in der Arbeit gibt’s noch einige Projekte abzuschließen bevor wir den Abflug machen. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Fünf Arbeitstage noch, dann ist endlich Urlaub angesagt. An den habe ich auch gedacht, als ich diese leckere Kürbissuppe gekocht habe :)

In der Kürbissuppe ist ein Löffel und daneben liegt als Dekoration ein Kürbis

Kürbissuppe ist im Herbst ja immer eine gute Idee. Seit bei uns im Garten aber die Kürbisse wie Unkraut wachsen, gibt es sie noch öfter als früher und in jeglichem Couleur wie im Butternut Kürbis Kuchen. Und da muss natürlich auch ein bisschen Abwechslung her.

Dementsprechend begeistert war ich, als eine liebe Kollegin vor ein paar Jahren erzählt hat, dass sie immer Erdnussbutter in ihre Kürbissuppe tut.

Das klingt im ersten Moment seltsam, ergibt aber sehr viel Sinn und ist noch viel leckerer. Für diesen kulinarischen Tipp bin ich ihr im übrigen sehr Dankbar.

15 Minuten Rezepte für Schnelle & Gesunde Gerichte

Erhalte 29 Rezeptideen für schnelle und gesunde Küche. Alle Rezepte benötigen maximal 15 Minuten.

    Wir respektieren Deine Privatsphäre. Melde Dich jederzeit ab.

    Das war allerdings nicht das einzige Ass in ihrem Ärmel. Sie hat mir zum Beispiel auch gezeigt, wie man das leckerste Salatdressing ohne Essig zubereitet. Davon erzähle ich Dir aber ein andermal.

    Heute gehts um die Erdnussbutter! In der asiatischen Küche gibt’s ja auch so tolle Sachen wir Hühnchen in Erdnusssauce und diverse leckere Erdnuss Dips. Auch zur Kürbissuppe passt ein bisschen Erdnussbutter, also ganz wunderbar.

    Das Aroma ist nicht übermäßig dominant, man schmeckt die Erdnuss aber schon heraus. Das nussige Aroma harmoniert mit Kürbis ganz wunderbar.

    Ein Teller Kürbissuppe mit Erdnussbutter und ein Löffel schaut aus dem Teller hervor

    Weil uns die Erdnussbutter ja ohnehin schon nach Asien verschickt, können wir für die restlichen Zutaten auch gleich dort bleiben.

    Wir haben nämlich außerdem noch Kokosmilch im Einsatz. Die macht die Kürbissuppe super cremig und passt toll zu Erdnussbutter und Kürbis. Beim Kürbis habe ich mich übrigens für Butternuss entschieden.

    Das ist mein erklärter Lieblings-Kürbis! Buttrig, cremig lecker und schön nussig ist er. Solltest Du keinen Butternusskürbis bekommen, funktioniert auch ein Stück Muskat-Kürbis oder ein Hokkaido.

    Knoblauch, Ingwer und Chili bilden die Basis und werden in Kokosöl angebraten. Die Kürbissuppe ist übrigens komplett vegan. Und unglaublich lecker!

    Ich freue mich jetzt schon, die Kürbissuppe ganz bald wieder zu kochen und mir an verregneten Tagen die Seele davon wärmen zu lassen.

    Die Kürbissuppe ganz nah. Man sieht Erdnüsse, Chili und Petersilie auf der Suppe

    Wenn Du meine Kürbissuppe mit Erdnussbutter ausprobierst, freue ich mich über ein Rezept Deiner Leckerei auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

    Tipp: Du liebst asiatisches Essen? Dann teste mal diese Soba Nudeln mit dieser authentischen japanischen Soba Sauce.

    Kürbissuppe mit Erdnussbutter in einem blauen Teller
    kürbis erdnuss suppe

    Kürbissuppe mit Erdnussbutter

    Annelie
    Cremiger Butternusskürbis kombiniert mit sahniger Kokosmilch und leckerer Erdnussbutter. Das sind die Zutaten für die leckerste Kürbissuppe. 
    5 von 1 Bewertung
    Zubereitungszeit 40 Min.
    Arbeitszeit 15 Min.
    Gericht Abendessen, Glutenfrei, Mittagessen, Suppe, Vegan, Vegetarisch
    Land & Region Asia
    Portionen 6
    Kalorien 100 kcal

    Zutaten
      

    • 2 Knoblauchzehen
    • 2 cm Ingwer
    • 1 Chilischote
    • 1 EL Kokosöl
    • 1 Butternut Kürbis (Butternuss Kürbis), circa 3 kg
    • 2 Karotten
    • 1 große Kartoffel
    • 1 Dose Kokosmilch
    • 2 EL Feine Erdnussbutter
    • 1,5 Liter Wasser
    • Kreuzkümmel
    • Salz
    • Sojasauce
    • Muskat

    Anleitungen
     

    • Knoblauch, Ingwer und Chili fein hacken. Derweil in einem großen Topf das Kokosöl erwärmen und anschließend Knoblauch, Ingwer und Chili daran anbraten.
    • Kürbis halbieren und entkernen und dann schälen. In etwa 2×2 cm große Stücke schneiden. Karotten und Kartoffel ebenfalls schälen und schneiden. Das Gemüse mit in den Topf geben und ebenfalls kurz anbraten. Mit Kokosmilch und Wasser aufgießen. Erdnussbutter dazu geben, sowie Kreuzkümmel. Deckel auf den Topf setzen und Suppe bei kleiner Flamme etwa 40 Minuten köcheln lassen. Mit einem spitzigen Messer prüfen ob das Gemüse gar ist.
    • Wenn das Gemüse weich ist, die Suppe fein pürrieren. Suppe mit Muskatnuss, Salz und Sojasauce abschmecken. Mit etwas scharfer Sauce, Kokosflocken, Erdnüssen und Koriander garnieren und servieren.

    Notizen

    Die Suppe lässt such wunderbar im Kühlschrank aufbewahren und auch einfrieren.
    Du hast das Rezept ausprobiert?Bewerte das Rezept. Teile Deine Erfahrung :)

    Heisse Himbeeren Newsletter

    ✓ 15 Minuten Rezepte ✓ E-Books ✓ Weihnachtsbäckerei

      Wir respektieren Deine Privatsphäre. Melde Dich jederzeit ab.

      Kommentar verfassen

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Rezeptbewertung