Mango Maracuja Torte mit kleinen Kleeblättern – Perfekt für den Start in das neue Jahr


Halli Hallo meine Lieben, nach einer kleinen Pause bin ich diese Woche auch wieder mit einem neuen Video für Euch da und heiße auch auf YouTube das neue Jahr herzlich willkommen. Leider war der Dezember gesundheitlich gesehen gar nicht mein Monat. Nach meiner Mandelentzündung hat mich nämlich auch noch eine ordentliche Erkältung erwischt und statt Videos filmen und schneiden habe ich brav das Bett gehütet.

Maracuja Torte

Jetzt bin ich aber wieder Fit und 2018 kann kommen. Ich sitze gerade auch schon an der Planung für den Content in den kommenden Monaten. Es wird spannend kann ich Euch sagen. Weil sich bei uns in den vergangenen Monaten einiges geändert hat, wird es allerdings vorerst nur noch alle zwei Wochen ein neues Video von mir geben. Andy hat einen neuen Job und der zollt Tribut. Aber keine Sorge, ich bleibe Euch erhalten. Auf dem Blog wird es nämlich auch weiterhin jeden Sonntag ein neues Rezept von mir geben. Nach heute gibt’s also Donnerstag in zwei Wochen, am 25.1. mein nächstes Video.

Maracuja Torte

Jetzt kommen wir aber mal zu unserer Maracuja Torte von heute. Die sehen nicht nur unglaublich lecker aus, sondern sind auch wirklich sehr fruchtig und schmackhaft. Sie machen bestimmt auf jeder Party was her und können auch – sehr praktisch für Partys – wunderbar vorbereitet werden. Die Füllung besteht aus einer leckeren Mangocreme und Maracuja. Perfekt werden die kleinen Törtchen dann durch eine Schokoladen Mirrorglaze. Die Mirrorglaze könnt Ihr übrigens auch wunderbar mit weißer Schokolade zubereiten und dann bunt einfärben. Ich habe mich als Kontrast zur Mango allerdings für dunkle Schokolade entschieden. Sehr lecker kann ich Euch sagen.

Maracuja Torte

So, genug der langen Reden, jetzt gibt’s natürlich das Rezept der Maracuja Torte für Euch. Wie immer auch zum Ausdrucken.

Mango Maracuja Törtchen mit kleine Kleeblättern – Perfekt für den Start in das neue Jahr
Rezept Bewerten
2 Bewertungen

Menge: 8 Törtchen

Mango Maracuja Törtchen mit kleine Kleeblättern – Perfekt für den Start in das neue Jahr

Zutaten

    Für den Boden:
  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 große Eier
  • 10 g Kakaopulver
  • 115 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
    Für die Creme:
  • 250 g Quark
  • 175 g Frischkäse
  • 200 ml Schlagsahne
  • 80 g Puderzucker
  • Püree einer halben Mango
  • 1 Maracuja
    Für die Mirrorglaze:
  • 250 g Zartbitter Kuvertüre
  • 300 g Zucker
  • 200 ml Wasser
  • 200 g gesüßte Kondensmilch
  • 11 g Agartine
    Utensilien:
  • 1 Backform mit 26 cm Durchmesser
  • 1 Silikonform mit 8 Mulden
  • 1 Ausstecher der etwas kleiner ist als die Mulden der Silikonförmchen
    Außerdem:
  • grüne Modellierschokolade
  • Kleeblatt Ausstecher

Zubereitung

  1. Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Backform mit ca. 26 cm Durchmesser (rund oder eckig) mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben oder mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten für den Teig in eine große Rührschüssel geben. Mehl und Kakaopulver sieben und alles zu einem luftigen Teig aufschlagen. In die vorbereitete Backform füllen und für ca. 20 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen. Mit der Stäbchenprobe den Garpunkt prüfen.
  2. Den Boden nach dem backen ggf. waagerecht halbieren und 8 Kreise aus dem Teig ausstechen. Die ausgestochenen Böden vorerst zur Seite legen.
  3. Für die Creme alle Zutaten mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät steif aufschlagen. In einen Spritzbeutel füllen und die Förmchen zu 2/3 befüllen. Einen Teelöffel der Maracuja in die Mitte der Törtchen geben und jeweils einen ausgestochenen Kreis darauf setzen.
  4. Törtchen für mindestens 6 Stunden, besser über Nacht ins Gefrierfach stellen.
  5. Für die Mirrorglaze die Schokolade in eine Schüssel geben und zur Seite stellen. In einem Topf Zucker, Wasser, gesüßte Kondensmilch und Agartine vermischen und für mindestens 2 Minuten sprudelnd aufkochen lassen. Die Masse über die Schokolade gießen und diese schmelzen lassen. Gelegentlich umrühren bis die Schokolade komplett geschmolzen ist.
  6. Für die Dekoration die grüne Modellierschokolade dünn ausrollen und Kleeblätter daraus ausstechen.
  7. Die gefroren Törtchen aus den Formen nehmen und auf ein Gitter setzen das über einer Auflaufform oder einem Backblech steht um die überschüssige Mirror Glaze aufzufangen. Die Mirror Glaze sollte zum übergießen ca. 35 °C haben. Die Mirror Glaze durch ein Sieb in einen Krug geben, das entfernt alle Luftblasen und Klümpchen.
  8. Mirror Glaze über die Törtchen gießen, diese abtropfen lassen und dann mit Kleeblättern dekorieren. Die Törtchen schmecken am Besten halbgefroren. Also entweder gleich verzehren oder bis zum Verzehr ins Gefrierfach stellen.

Die fertigen Törtchen können wieder eingefroren werden. Auch die Mirror Glaze kann auf Vorrat zubereitet werden und bis zur Verwendung im Kühlschrank gelagert werden oder auch eingefroren werden. Vor der Verwendung einfach auf 35 °C erwärmen.

https://heissehimbeeren.com/mango-maracuja-torte-mit-kleine-kleeblaettern-perfekt-fuer-den-start-in-das-neue-jahr/

Wenn Ihr meine leckere Mango Maracuja Torte ausprobiert freue ich mich immer über ein Foto Eurer Kreation auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

Maracuja Torte

Posted in Backen, Backen für Freunde, Desserts, Festtag, Geschenk, Mango, Party, Schokolade, Silvester, Törtchen, Winter and tagged , , , , .

2 Comments

  1. Die sind ja süß!!! Davon hätte ich jetzt auch gerne ein paar im Büro stehen! :)
    Mal sehen ob ich mich an die Mirrorglaze auch heran traue, bei dir sieht es auf jeden Fall super aus!
    Liebe Grüße, Anastasia

    • Liebe Anastasia,
      vielen Dank für das liebe Kompliment.
      Mirror Glaze ist tatsächlich garnicht so schlimm wie es im ersten Moment erscheint :) Ich war überrascht wie unkompliziert sie eigentlich ist.
      Ganz liebe Grüße,
      Annelie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Verarbeitung meiner Daten für die Kommentarfunktion erkläre ich mich einverstanden. Nähere Informationen, befinden sich in der Datenschutzvereinbarung/Privacy Policy.