Herbstliche Früchte Tarte – leicht und lecker mit ganz viel Obst

Ein knuspriger Mürbeteigboden belegt mit süßen Birnen, saftigen Pflaumen und herbstlichen Beeren – Eine leckere Tarte für den Herbst.

herbstliche_fruechte_tarte-6

Heute ist bei uns hier so ein richtig fauler Sonntag. Nachdem wir gestern bis früh Morgens München unsicher gemacht haben und mit Freunden beim tanzen waren, ist heute irgendwie nicht viel mit mir anzufangen. Mit Andy allerdings auch nicht 😉 Umso mehr freue ich mich deswegen, dass noch ein Stückchen der leckeren Früchtetarte im Kühlschrank auf mich wartet – vielleicht sogar mit einer kleinen Kugel Vanilleeis dazu – beim tanzen verbrennt man ja immerhin auch Energie. Bevor ich Euch aber mehr über diese ominöse Tarte erzähle, möchte ich mich noch ganz schnell bedanken – nämlich für all die Liebe Glückwünsche zum Einjährigen Bestehen von HeisseHimbeeren. Ich war wirklich gerührt, wie viele Menschen mir auf ganz verschiedenen Wegen Ihre Glückwünsche überbracht haben. Und auch das Geburtstagstörtchen hat sehr großen Anklang  gefunden 😍.

herbstliche_fruechte_tarte-8

Nachdem ja in den letzten Wochen hier auf HeisseHimbeeren ordentlich geschlemmt wurde, musste diese Woche mal etwas (immerhin halbwegs) gesundes her. Mal abgesehen von ziemlich regelmäßigen Back Eskapaden ernähre ich mich nämlich durchaus gesund. Und deswegen wollte ich mal zur Abwechslung etwas gesundes backen. Blondies, Törtchen und co. sind zwar ausgesprochen lecker, aber eben auch nicht für jeden Tag geeignet.

herbstliche_fruechte_tarte-3

Nachdem ich am Donnerstag beim Einkaufen wunderschöne Birnen erstanden habe, war die Sache dann auch recht schnell entschieden. Es gibt eine Tarte. Genauer gesagt eine Tarte mit eben genau diesen leckeren Birnen. Und weil Birnen zwar lecker aber farblich jetzt nicht so der Hit sind, musste noch etwas Farbe ins Spiel. Und deswegen haben sich Pflaumen, Blaubeeren und Brombeeren zu den leckeren Birnchen gesellt.

Weiterlesen

Ein Jahr HeisseHimbeeren – meine Geburtstagstorte

Ein saftiger Limetten Teig, gefüllt mit Limetten Curd und Himbeeren – umhüllt von einer luftig lockeren Sahne Quark Creme – mein Geburtstagskuchen

geburtstagstorte-8
HeisseHimbeeren wird ein Jahr alt. Könnt Ihr es glauben? Mir fällt es ehrlich gesagt irre schwer zu glauben, dass mein erster Post hier auf dem Blog – das Vanilleeis mit heißen Himbeeren – jetzt schon wieder ein ganzes Jahr her ist. Es war ein wahnsinnig verrücktes Jahr, in dem viel zu viel in viel zu kurzer Zeit passiert ist. Wir haben unser neues Zuhause renoviert, ich habe meine erste ganz eigene Küche ausgesucht – juhu 🙂 – und wir sind umgezogen. Und auch auf dem Blog ist wahnsinnig viel passiert. Vor einem Jahr habe ich meine Fotos noch mit meinem iPhone gemacht. Hab aber ziemlich schnell festgestellt, dass das nicht wirklich das Wahre ist. Mittlerweile verwandelt sich meine Küche jede Woche vollkommen selbstverständlich in ein mobiles Fotostudio und ich fotografiere mit einer grandiosen Spiegelreflexkamera.

geburtstagstorte-14

Das sieht man auch meinen Fotos an, wenn Ihr mich fragt. Insgesamt habe ich selbst im letzten Jahr unglaublich viel dazu gelernt. Tatsächlich lerne ich mit jedem Tag den ich in meiner Küche verbringe, einen neuen Blogpost schreibe oder mit meinen wundervollen Lesern zu tun habe (ja, damit meine ich Euch alle) mehr dazu. Und dafür, dass ich so viel lernen durfte und darf, wollte ich heute einfach mal Danke sagen. Danke an all meine lieben Leser, die den Blog erst möglich machen, danke an meine Familie und Freunde, die immer gerne kritische Testesser sind und Danke an meine bessere Hälfte der mir schon über die ein oder andere Küchenkrise hinweg geholfen hat und sich nicht daran stört wenn ich mal wieder jammere weil was nicht so klappt wie gewollt oder ich bis spät Nachts in der Küche an einem neuen Rezept feile.

Weiterlesen

Fruchtige Zwetschgendatschi Cupcakes mit knusprigen Streuseln

Ein saftiger Rührteig mit fruchtigen Zwetschgen und knusprigen Streuseln mit – wie könnte es anders sein – luftig lockerer Schlagsahne on Top

zwetschgendatschi_cupcakes-3

Gott sei Dank hat sich der Herbst das mit dem Wetter nochmal überlegt! Nachdem ich letzte Woche zwischenzeitlich dachte ich kann in Zukunft mit dem Schlauchboot zur Arbeit paddeln, haben wir jetzt doch noch einen richtig schönen Altweibersommer. So heißt das zumindest hier bei uns in Bayern. Auf Neudeutsch sagt man glaub ich Indian Summer dazu. Aber ganz egal wie Ihr zu diesen grandiosen Tagen sagt, die abends zwar zu kühl für echten Sommer, tagsüber aber viel zu schön für richtigen Herbst sind, ich freue mich riesig darüber.

zwetschgendatschi_cupcakes-6

Und weil das momentan eben allerbestes „auf der Terrasse/Balkon sitzen“ Wetter ist, habe ich heute einen echten Klassiker für den Sonntagskaffee für Euch gebacken. Genauer gesagt habe ich einen Klassiker in einen Cupcake verwandelt. Ist ja nicht das erste Mal (siehe Bienenstich Cupcakes). Dieses Mal war der Zwetschgendatschi an der Reihe. Mit dem Zwetschgendatschi verhält es sich ja ganz ähnliche mit dem Altweibersommer. Es gibt regional ganz unterschiedliche Bezeichnungen aber alle im Endeffekt das gleiche meinen. Es kann also gut sein, dass Ihr den Zwetschgendatschi (für alle Leser die nicht im süddeutschen Raum beheimatet sind, das sprich man so aus: Zwetschgendaaatschi) eher als Pflaumenkuchen oder Zwetschgenkuchen kennt.

Weiterlesen

Brownie? Blondie! – Saftige Kokos Blondies mit dunkler Schokolade

Brauner Zucker, Kokosraspeln und viiiiiiiel dunkle Schokolade – das perfekte Gebäck um an regnerischen Herbsttagen gute Laune zu verbreiten.

saftige_kokos_blondies-7

Es hat sich eingeregnet… Seit gestern Morgen hat der Herbst hier bei uns Einzug gehalten. Das merkt man auch daran, dass die Katze meiner Eltern wieder ihr gewohntes warmes Plätzchen am Kachelofen bezogen hat. In den letzten Monaten ist sie praktisch nur zum Fressen nach Hause gekommen und war sonst in der Natur unterwegs. Ganz ähnlich ist es ja auch bei uns Menschen im Herbst und im Winter. Obwohl der Sommer meine liebste Jahreszeit ist, finde ich es im Herbst wunderschön einen verregneten Sonntag wie heute mit einem guten Buch, einer warmen Decke und einer heißen Tasse Tee auf dem Sofa zu verbringen.

saftige_kokos_blondies-3

Weil ich aber den Sommer noch nicht so ganz aufgeben mag, habe ich heute einen klassischen Sommergeschmack – Kokos – mit einem klassischen Herbst Gebäck – Blondies. Beim Gebäck stimmt übrigens das englische Sprichwort „Blonds have more fun“ – so ein Brownie ist ja in seinen Möglichkeiten recht begrenzt. Bei Blondies aber, gibt’s es schier unbegrenzte Möglichkeiten – mit weißer oder schwarzer Schokolade, ohne Schokolade, mit Nüsse ohne Nüsse, mit braunem Zucker mit weißem Zucker, mit Trockenfrüchten ohne Trockenfrüchte und so weiter. Trotzdem liebe ich meine ultimativen Schoko Brownies natürlich heiß und innig. Die gab es sogar erst vergangene Woche bei uns. Andy hat gebacken – zum ersten Mal – und es hat ganz wunderbar geklappt.

Weiterlesen

Fruchtig schokoladige Brombeer Brownie Törtchen

Ein saftiger, schokoladiger Brownie Boden mit einer fruchtigen Brombeere Frischkäse Creme – perfekt für heiße Spätsommer Tage.

brombeer_brownie_toertchen-7

Der Alltag hat mich wieder … Nach meinem Urlaub ging es am Montag wieder los mit der Arbeit. Die Uni startet ja erst Mitte Oktober wieder. Bis dahin werde ich aber fleißig arbeiten und natürlich auch viel Zeit in der Küche verbringen um allerhand tolle Herbstrezepte zu testen und für Euch zu backen.

brombeer_brownie_toertchen-6

Wenn ich ehrlich bin, war der Einstieg aber bei diesem grandiosen Wetter nur halb so schlimm. Genießt Ihr das unverhofft sonnige Wetter auch? Ich versuche so viel Zeit wie möglich draußen zu verbringen, um möglichst viel von der Sonne aufzusaugen! Eigentlich habe ich mich für Mitte September ja schon seelisch und moralisch auf Herbstklassiker wie Brownies und Apfelkuchen eingestellt. Aber, man ist ja flexibel 🙂 Umso mehr freue ich mich jetzt natürlich über den verlängerten Sommer. Die, die hier schon länger mitlesen, dürfen es ja mittlerweile wissen: Ich bin ein echter Sommer-Liebhaber. Sieht man mir zwar nicht an, weil braun werde ich eigentlich so gut wie garnicht. Noble Blässe nennt man das glaub ich. Manchmal fühle ich mich damit aber eher wie ein Schlossgespenst 😉 Aber wie dem auch sei, ich habe das grandiose Sommerwetter auf jeden fall genutzt und (Spät-) Sommerlich leichte Törtchen gebacken.

Weiterlesen