Red Comet – der perfekte Silvester Cocktail mit Blutorange, Gin und Prosecco

Silvester Cocktail

Halli Hallo meine Lieben und herzlich Willkommen hier auf dem Blog zum letzten Beitrag des Jahres. Kaum zu fassen, dass Weihnachten schon wieder rum ist und überhaupt das ganze Jahr sich schon wieder dem Ende zuneigt. Schnell ist es gegangen finde ich. Und es ist wirklich viel passiert. Ich habe mein Studium so gut wie fertig gemacht (die letzte Klausur ist im Februar *juhu*)  und ich war viel auf Reisen. Rom, Israel und zu guter letzt noch ein kurzer Abstecher nach London. Mir war also definitiv nicht langweilig. Außerdem haben wir den Heisse Himbeeren YouTube Kanal ins Leben gerufen. Dort wartet jeden Donnerstag ein neues Video auf Euch.

Silvester Cocktail

Letzten Donnerstag hat das leider nicht geklappt. Nach meiner Mandelentzündung hat mich nämlich pünktlich zum heiligen Abend eine dicke Bronchitis niedergestreckt und ich lag mal wieder flach. Das mit der Gesundheit, das übe ich wohl besser nochmal. Zum begießen der guten Vorsätze, zum verabschieden des alten Jahres und um das neue Jahr herzlich Willkommen zu heißen habe ich heute wieder einen Cocktail für Euch im Gepäck.

Weiterlesen

Blutorangen Cheesecake – ein leckerer Käsekuchen mit fruchtiger Blutorange

Käsekuchen

Halli Hallo meine Lieben, ich hoffe, Ihr hattet ein wunderbares Wochenende? Wir hatten gestern mal wieder einen langen Spielenachmittag mit Alex und Martin, der bis tief in die Nacht ging. Dementsprechend gemütlich und müde war unser Sonntag heute. Einfach mal ruhig auf dem Sofa bleiben, das darf auch mal sein, finde ich. Dazu gab es natürlich auch in leckeres Stückchen Kuchen. Und zwar diesen leckeren Blutorangen Käsekuchen hier. 

Käsekuchen

Zum Rezept gibt’s eine kleine Geschichte. Wie ja seit meinen Blutorangen Cupcakes bekannt sein dürfte liebe ich Blutorangen. Ich mag Orangen im Allgemeinen und finde, dass zu jedem guten Frühstück ein frisch gepresster Orangensaft nicht fehlen darf. Blutorangen sind aber noch mal besonderer und sehen einfach atemberaubend toll aus. Dazu kommt der Überraschungsfaktor, weil man ja vor dem Anschneiden, nie weiß, wie die Blutorange von innen aussieht. Kurzum, ich kann es kaum erwarten bis Blutorangen endlich in die Geschäfte kommen. Die gibt es nämlich im Gegensatz zu den normalen Orangen nicht das ganze Jahr, sondern erst ab ungefähr Weihnachten und auch dann nur für ein paar Monate.

Weiterlesen

Spicy Christmas Moscow Mule

Moscow mule

Eigentlich sollte es heute ja ein neues Video von mir geben. Ist ja schließlich und endlich Donnerstag. Leider muss ich Euch mit dem neuen Video ausnahmsweise auf Samstag vertrösten. Wir haben ein kleines technisches Problem und deshalb verzögert sich der Upload ein bisschen. Aber, dafür gibt’s heute natürlich ein anderes Rezept von mir. Eine echte Neuheit hier auf dem Blog. Bis auf eine leckere heiße Schokolade und einen Eiskaffee haben wir ja hier noch keine Abstecher in die Welt der Getränke unternommen. Erst recht nicht in die der Cocktails. Weil man aber gerade zu Weihnachten unbedingt etwas braucht um die ganzen Plätzchen runter zu spülen gibt’s heute das Erste Cocktailrezept von mir. Nämlich meine weihnachtliche Version des Klassikers „Moscow Mule“.

Moscow mule

Vom Moscow Mule habe ich zuerst vor etwa einem Jahr gehört. Dachte das ist ganz was neues. Und was Ginger Beer ist wusste ich bis dato auch nicht. Mit dem Moscow Mule verhält es sich aber ähnlich wie mit dem allseits beliebten Gin Tonic. Geben tut es den auch schon ewig, allerdings erlebt der leckere Ingwer Cocktail gerade ein echtes Revival. Wie der Gin Tonic eben auch schon seit einigen Jahren. Auf den würzigen Wachholderschnaps schwor übrigens schon Queen Mum. Aber dazu erzähle ich Euch am 30. Dezember mehr.

Weiterlesen

Tropisch cremige Kokosmuffins mit Schneeflocken

Kokosmuffins

Endspurt ist angesagt meine Lieben. Noch genau eine Woche und dann ist heiliger Abend. Ein Sonntag dieses mal. Ich freue mich riesig für alle Angestellten im Einzelhandel die dieses Jahr auch einen freien heiligen Abend genießen dürfen, weil die Geschäfte zu haben. Und für alle die doch Arbeiten müssen: Ich gehe schon aus Protest ganz bestimmt nicht am Heiligen Abend zum Einkaufen. Unsere Bestellungen sind alle für den 23. aufgegeben und den Heiligen Abend werden auch wir genießen. Ein ausgiebiges Weißwurstfrühstück, danach vielleicht ein gemütlicher Spaziergang und das war’s dann auch. Das erste Mal seit Jahren wird es keinen Einkaufsstress geben. Ich freu mich schon drauf.

Kokosmuffins

Und am Nachmittag werden wir auf jeden Fall Kaffee und Kuchen genießen. Natürlich mit Mamas selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen (es sind nämlich keine Plätzchen auf der Welt besser als die von meiner Mama) und vielleicht auch mit einem Törtchen von mir. Wir werden sehen. Sehr zu empfehlen wäre übrigens unser leckeres Kokosmuffins mit Schneeflocken das ich heute für Euch dabei habe. Sie sind nämlich mindestens genau so lecker wie sie hübsch sind.

Weiterlesen

Yule Log mit Schokoladencreme und leckerem Mandarinen Curd

Yule Log

Yule Log, Bûche de Noël, oder auch Weihnachtsscheit. Das bezeichnet eigentlich die Tradition am Heiligen Abend ein geweihtes Holzscheit ins Kaminfeuer zu legen. Die Asche wird im Anschluss auf den Feldern verstreut und die Reste des Holzscheits gilt aus Glücksbringer. Warum ich Euch das erzähle? Weil das erstens ein sehr schöner Brauch ist wie ich finde und, weil das zweitens die eigentliche Herkunft des Namen unseres wunderschönen Kuchens ist.

Yule Log

Wir haben es aber heute nicht mit einem echten Holzscheit zu tun, sondern vielmehr mit einer essbaren Variante. Und einer sehr leckeren noch dazu. Bis vor ein paar Jahren kannte ich den Yule Log eigentlich gar nicht. Besser gesagt hatte ich noch nie einen gegessen. Aus diversen Videos, Rezepte und Co. wusste ich schon, dass es besonders im Englischsprachigen und französischen Raum ein bekannter Brauch ist zu Weihnachten ein Holzscheit zu backen. Bis dann vor ein paar Jahren unsere Liebe Nachbarin einen solchen Yule Log zur Silvesterparty mitgebracht hat. Seitdem wollte ich auch unbedingt mal einen backen.

Weiterlesen