Eisrezept ohne Eismaschine

Himbeere – Waffel – Schokochip Eis – Eis selber Eismaschine

Cremiges Eis selbst gemacht, ganz ohne Eismaschine. Verfeinert mit frischem Himbeeren, knusprigen Waffelstückchen und Schokochips ein echter Genuss.

Okay, langsam könnte man sich fragen, ob das hier eigentlich ein Blog über die aktuelle Wetterlage ist. Aber, ich muss es einfach sagen: Es ist viiiiiiiiel zu heiß um den Backofen anzuwerfen. Glück für mich, das heißt nämlich, ich darf Eis machen und darüber schreiben. Ich kann mir keine schönere Beschäftigung für den Sommer vorstellen. So ein Foodie Dasein hat schon mal schlimmer ausgesehen. Meinen Arbeitsplatz habe ich für heute einfach kurzerhand ins Freie verlegt. Ich hoffe, Du kannst den heißen Sonntag auch in vollen Zügen genießen!

Später, wenn die Hitze unerträglich wird, braucht es dringend eine Abkühlung. Und wie geht das im Sommer denn besser als mit Eis? Exakt, mir fällt auch nichts ein. Wie wunderbar, dass man Eis nicht kaufen muss, sondern es ganz wunderbar selber machen kann. Mit dem richtigen Rezept geht das übrigens sogar ganz ohne Eismaschine. Du brauchst insgesamt zwei Zutaten für das Grundrezept. Schlagsahne und gesüßte Kondensmilch. Die steif geschlagene Sahne wird mit der Kondensmilch vermengt und dann eingefroren. Das Eis lässt sich nach Belieben aromatisieren. In den letzten Sommern habe ich es hier auf dem Blog bereits mit Erdbeeren und mit Nutella verfeinert. Beides ist im Eis-Sandwich gelandet.

Heute kommen Himbeeren, zerbrochene Eiswaffeln und Schokochips zum Einsatz. Die Kombination aus Schokolade, fruchtigen Himbeeren und knuspriger Waffel, ist wirklich großartig!
Alternativ zu frischen Himbeeren kannst Du übrigens auch frische Erdbeeren in kleine Würfel schneiden uns mit ins Eis geben. Auch Brombeeren funktionieren mit Sicherheit perfekt. Deiner Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt.

Was die Technik betrifft, ist auch die denkbar einfach. Die Sahne wird zunächst steif geschlagen. Ganz steif sollte sie nicht sein, sondern eher halb Steif, sodass sie zwar die Form hält, aber noch leicht vom Löffel fällt. Dann wird die gesüßte Kondensmilch untergerührt. Sahne und Kondensmilch sollten sich gut verbunden haben, weiter steif schlagen solltest Du die Masse nicht mehr. Es besteht sonst die Gefahr, dass die Masse gerinnt. Die Hälfte der Eismasse kommt dann in eine Form. Darauf verteilst Du die Hälfte der Himbeeren, die Hälfte der Schokostücke sowie ein zerbröseltes Waffelhörnchen. Mit einem langen Löffel kannst Du nun einmal kurz umrühren. Mit der zweiten Hälfte der Eismasse verfährst Du genau so. Das Eis darf dann für mindestens 8 Stunden ins Gefrierfach bevor Du es verspeisen kannst. Als Form für das Eis eignet sich jedes Gefrierfach-Feste Gefäß mit einem Volumen von 1,5 Litern oder mehr. Ich verwende ganz gerne eine Kastenform. Die hat die perfekte Größe und sieht noch dazu wirklich super aus.

Je nach Gefrierfach solltest Du das Eis etwa 10–15 Minuten vor dem Servieren aus dem Eisfach nehmen, damit es etwas antaut und Du schöne Kugeln darauf formen kannst. Das Rezept gibts natürlich nochmal zum Nachlesen und auch zum Ausdrucken für Dich:

Himbeere – Waffel – Schokochip Eis – Eis selber machen ohne Eismaschine
Das Rezept bewerten

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Gesamtzeit: 10 Minuten

Kategorie: Eis, Nachspeise

Cuisine: Dessert

Portionen: 8 Portionen

Eisrezept ohne Eismaschine

Zutaten

  • 400 g Schlagsahne (2 Becher)
  • 400 g gesüßte Kondensmilch (1 Dose)
  • 150 g frische Himbeeren
  • Eiswaffel Hörnchen
  • 100 g Schokolade (Zartbitter)

Anleitung

  1. Für das Eis die Schlagsahne mit der Küchenmaschine oder einem Handrührgerät aufschlagen, bis sie fast ganz steif ist.
  2. Dann die Kondensmilch dazugeben und kurz unterrühren.
  3. Schokolade in Stücke hacken und zwei Eiswaffeln zerbröseln. Himbeeren mit den Fingern zerrupfen oder mit einem Messer vierteln. Die Hälfte der Masse in eine Gefierfeste Form geben, dann die Hälfte von Himbeeren, Waffel und Schokochips darauf geben und mit einem Löffel kurz unterrühren. Mit der zweiten Hälfte der Eismasse genau so verfahren. Eis dann für mindestens 8 Stunden einfrieren.
  4. Vor dem Servieren kurz antauen lassen, damit sich bessere Kugeln formen lassen.
https://heissehimbeeren.com/himbeere-waffel-schokochip-eis-eis-selber-machen-ohne-eismaschine/

Wenn Du das Himbeer-Waffel-Schokochip Eis ohne Eismaschine ausprobierst, freue ich mich riesig über ein Foto Deiner Leckerei auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

Eisrezept für Nutella Eis Sandwiches

Eisrezept für Nutella Eis Sandwiches

Cremiges Nutella Eis zwischen zwei knusprigen Schokoladenkeksen. Das Nutellaeis gelingt ganz ohne Eismaschine und benötigt nur 3 Zutaten! Ein absolut geniales Sommer Rezept für heiße Tage und eine süßer Snack für alle Schokoladenliebhaber!

Eisrezept

Na, hattest Du ein schönes Wochenende? Meines war arbeitsreich aber erholsam. Besonders der Sonntag heute war sehr sehr entspannt. Andy ist mit seinen Jungs in einen Freizeitpark gefahren. Zum Achterbahn fahren. Das ist nämlich etwas, dass ich nicht mache. Zum einen, weil ich in Sachen Fahrgeschäfte wirklich ein Angsthase bin und zum anderen, weil mir immer, aber wirklich immer schlecht wird. Da fahre ich lieber ein schnelles Auto…

Eisrezept

Mein Kontrastprogramm heute war ein ausgedehnter Brunch mit angeschlossenem Spiele-Nachmittag mit Alex und Martin. In meiner Insta Story gibts einen kleinen Einblick! Nach einem ausgiebigen Brunch mit Lachs, Avocado, Sekt und allem was man sich sonst noch so wünscht, gab es dann geeisten Kaiserschmarrn. Wetterbedingt ist die originale Variante nämlich einfach ein bisschen too much gewesen. Und später gab es noch ein leckeres Eis Sandwich! Und genau dieses Eisrezept für Nutella Eis Sandwiches gibt es heute auch!

Eisrezept

Eis gab es hier auf dem Blog ja schon öfter. Bei Temperaturen weit jenseits der 25 Grad ist das schließlich auch die einzige Süßspeise die man wirklich problemlos essen kann. Wobei ich Eis auch bei -10 °C, im tiefsten Winter löffle … Aber im Sommer ist einfach Eissaison! Gerade für zwischendurch oder zum Genießen auf der Terrasse mag ich aber Eis am Stiel oder Eis-Sandwiches besonders gerne. Und, weil ich außerdem Nutella und Schokolade liebe musste kurzerhand ein Eis Sandwich mit Nutella her.

Eisrezept

Das Tolle an diesen Eis Sandwiches ist eigentlich das Eisrezept. Die Grundmasse besteht nämlich aus genau 2 Zutaten. Schlagsahne und gesüßter Kondensmilch. Mit Nuss Nougat Creme wird daraus ein Ultra leckeres Schokoladeneis! Das Eis wird dann eingefroren und ein paar Stunden später hast Du leckeres, cremiges Eis ganz ohne eine Eismaschine! Zwischen zwei Schokoladenkeksen wird daraus ein super leckeres Eis Sandwich!

Eisrezept

Und weil Schokolade im Eis und im Keks ja nicht genug ist, habe ich die Eis-Sandwiches auch noch in geschmolzene Schokolade getaucht und mit etwas Krokant bestreut, warum auch nicht?

Die fertigen Eis-Sandwiches lagere ich in Butterbrot Tüten im Gefrierfach. Das Nutellaeis ist übrigens auch ohne die Kekse als Sandwich sehr sehr lecker. Besonders mit frischen Beere oder Aprikosen!

Eisrezept für Nutella Eis Sandwiches
Das Rezept bewerten
1 Bewertung

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kategorie: Schokolade, Nutella, Eisrezept, Eis, Sommer

Cuisine: Dessert, Eis

Portionen: 10 Eis-Sandwiches

Eisrezept für Nutella Eis Sandwiches

Zutaten

    Für die Kekse:
  • 175 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Ei (zimmerwarm)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 190 g Mehl
  • 60 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
    Für das Eis:
  • 400 g Schlagsahne (2 Becher)
  • 400 g gesüßte Kondensmilch (1 Dose)
  • 100 g Nuss Nougat Creme
    Für die Dekoration:
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 1 EL Krokant
  • Utensilien:
  • Frischhaltefolie
  • 1 runder Keksausstecher mit etwa 7 cm Durchmesser

Anleitung

  1. Die Butter mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine etwa eine Minute lang cremig aufschlagen. Zucker dazugeben und nochmal 1-2 Minuten kräftig aufschlagen, bis die Masse hell und fluffig ist. Das Ei und Vanilleextrakt dazugeben und nochmal kurz aufschlagen bis sich die Zutaten gut verbunden haben. Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz darüber sieben, kurz rühren bis sich ein homogener Teig gebildet hat.
  2. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, Keksteig auf die Arbeitsfläche geben, kurz durchkneten und in zwei gleich große Portionen teilen. Die Teigportionen in Frischhaltefolie wickeln. Den Teig in der Folie etwas platt drücken, dann ist das Ausrollen später wesentlich einfacher. Teig über Nacht oder für mindestens 6 Stunden im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.
  3. Für das Eis die Schlagsahne mit der Küchenmaschine oder einem Handrührgerät aufschlagen, bis sie fast ganz steif ist. Dann die Kondensmilch dazugeben und die Masse nochmal aufschlagen bis sie etwas fester wird. Die Nuss Nougat Creme dazugeben und rühren bis sich alles gut verbunden hat. Das Eis in eine große Plastikschüssel geben und für ca. 6 Stunden einfrieren.
  4. Nach etwa 6 Stunden das Eis aus dem Eisfach nehmen. Ein Stück Frischhaltefolie bereit legen. Das Eis in Kugeln auf die Frischhaltefolie geben und mit Hilfe der Folie zu einem gleichmäßigen Zylinder rollen. Der Eis "Baumstamm" sollte den selben Durchmesser haben wie später Eure Kekse. Am besten messt Ihr mit dem Keksausstecher nach, ob der Eisstamm auch durch passt. Dann erneut einfrieren. Mein Tipp: Eis in zwei kürzere Stämme rollen, funktioniert meist besser als einen langen Stamm zu formen.
  5. Den Teig für die Kekse mit etwas Mehl auf etwa 5 mm Dicke ausrollen. Mit dem Keksausstecher runde Kekse ausstechen. Auf ein Backblech mit Backpapier setzen. Die Kekse nicht zu eng aneinander setzen, damit sie beim Backen nicht zusammenkleben.
  6. Das Blech mit den ungebackenen Keksen nochmal für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, dadurch zerlaufen die Kekse später beim Backen nicht. In der Zwischenzeit den Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Sobald die Kekse durchgekühlt sind und der Ofen heiß ist, die Kekse bei 170 °C Ober- und Unterhitze etwa 10-12 Minuten backen. Sie sollten eine kleine Kruste gebildet haben aber noch weich sein. Auf dem Blech komplett abkühlen lassen.
  7. Wenn die Kekse kalt sind und das Eis gut durchgefroren ist, die Schokolade fein hacken und schmelzen. Das Eis aus dem Eisfach nehmen und 10 gleichmäßige Scheiben vom Eisstamm abschneiden. Zwischen zwei Kekse legen. Mit Schokolade und Krokant dekorieren. Bis zum Verzehr wieder einfrieren.
https://heissehimbeeren.com/eisrezept-fuer-nutella-eis-sandwiches/

Eisrezept

Wenn Du mein Eisrezept für Nutella Eis Sandwiches ausprobierst, freue ich mich riesig über ein Foto von Deiner Kreation auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

Eisrezept