No Bake Erdbeertorte

Erdbeer Rhabarber Torte ohne Backen direkt aus dem Kühlschrank mit einem knusprigen Schoko-Cornflakes Boden und einer sahnigen Mascarpone Creme. Perfekt auch als Last Minute Kuchen.

Morgen ist Muttertag! Deswegen gibt’s heute ein Rezept für die Kurzentschlossenen und die Spontanbäcker unter Euch. Ein selbst gebackener Kuchen ist schließlich und endlich das perfekte Geschenk für die Mama. Du brauchst keinen Backofen für das Rezept, sondern nur Deinen Kühlschrank. Gerade im Sommer bin ich ja bekennender Fan von Kühlschrankkuchen oder eben auch, wenn es mal wieder schnell gehen muss.

Schnell gehen muss es bei mir die nächsten 2 Wochen Gott sei Dank nicht. Während Du das hier liest, bin ich nämlich gerade in Japan gelandet und der Urlaub hat begonnen. Zwei Wochen im Land der aufgehenden Sonne. Begleiten kannst Du uns übrigens auf Instagram in den Storys. Dort teile ich all die Abenteuer, die wir in den kommenden zwei Wochen erleben werden. Ich freue mich schon riesig. Wenn ich wieder daheim bin, holen wir dann auch den Muttertag nach. Das habe ich Dir ja letzte Woche schon erzählt :)

So, kommen wir jetzt aber wieder zu den wirklich wichtigen Dingen des Lebens, nämlich diesem Kuchen. Der Boden besteht aus genau zwei Zutaten. Geschmolzener, dunkler Schokolade und Cornflakes. Herrlich knusprig und schokoladig lecker. Was gibt es besseres? Auf den Boden kommt eine wundervolle Mascarponecreme mit Erdbeere und Rhabarber. Das Erdbeere und Rhabarber ein echtes Dream-Team sind, wissen wir ja spätestens seit dem genialen Tiramisu aus dem vergangenen Frühling. Bei jedem Besuch im Gemüsegarten im Frühling inspiziere ich unsere Rhabarber Stauden und hoffe darauf, dass bald Zeit zur Ernte ist. Endlich ist es wieder so weit. Rhabarberkuchen und Co steht nichts mehr im Weg. Und nachdem es auch schon wieder die ersten Erdbeeren aus Deutschland gibt, darf zum Muttertag fröhlich darauf losgebacken werden.

Für die No Bake Erdbeertorte entsteht aus Rhabarber und Erdbeeren ein leckeres Kompott. Ein Teil davon wird mit einem Teil der Creme vermischt, der andere Teil kommt einfach so als Füllung in die Torte. Die sahnige Mascarponecreme in Kombination, mit dem fruchtig sauren Kompott ist einfach Mega genial! Ich kühle meine Kühlschrankkuchen übrigens immer gerne über Nacht einmal komplett durch. Aber auch 6 Stunden sind vollkommen ausreichend. Wenn es ganz schnell gehen muss, dann Du Deine Torte zum Beispiel auch für 2 Stunden ins Gefrierfach stellen. Das beschleunigt den Prozess enorm.

Jetzt wünsche ich Euch allen erst mal einen wunderbaren Muttertag. Wir lesen uns dann Donnerstag wieder hier mit einem neuen Rezept! Machts Euch schön :)

No Bake Erdbeertorte
Rezept Bewerten

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 20 Minuten

Kategorie: Kuchen, Torte, No Bake, Kühlschrankkuchen

Cuisine: Dessert

Menge: 8 Stücke

No Bake Erdbeertorte

Zutaten

  • 150 g Erdbeeren
  • 150 g Rhabarber
  • 100 g Zucker
  • 500 g Mascarpone
  • 500 g Schlagsahne
  • 100 g Puderzucker
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 100 g Cornflakes
  • Erdbeeren und Erdbeerpulver zum dekorieren

Zubereitung

  1. Erdbeeren putzen und in kleine Stücke schneiden. Rhabarber waschen und ebenfalls kleinschneiden. Rhabarber und Erdbeeren mit Zucker in einen Topf geben und bei kleiner Flamme etwa 20 Minuten lang köcheln lassen bis die Erdbeeren zerfallen sind. Dann komplett abkühlen lassen.
  2. Schokolade schmelzen und mit Cornflakes vermischen. Auf dem Boden einer runden Backform mit 20 cm Durchmesser verteilen und festdrücken. Im Kühlschrank erkalten lassen.
  3. Mascarpone mit Schlagsahne, Puderzucker und Vanilleextrakt zu einer steifen Creme aufschlagen. Die Hälfte der Creme mit der Hälfte des Erdbeer Kompotts vermischen und auf den Cornflakes-Boden geben. Dann das restliche Erdbeer Kompott auf der Cremeschicht verteilen. Die zweite Hälfte der Creme in die Form geben und die Torte für mindestens 6 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  4. Torte aus der Form lösen und mit Erdbeeren, Erdbeerpulver und essbaren Blüten dekorieren.
https://heissehimbeeren.com/no-bake-erdbeertorte/

Wenn Du die No Bake Erdbeertote ausprobierst, freue ich mich riesig auf ein Foto Deines Kunstwerks auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

Erdbeertorte mit Schokomousse ohne Backen

Eine saftige Erdbeertorte mit vielen frischen Erdbeeren und cremigem Schokoladenmousse. Dank Keksbrösel Boden, ganz ohne Backen und im Handumdrehen zubereitet. Das ist die perfekte Erdbeertorte für heiße Sommertage und die Kombination aus Erdbeeren und Schokolade ist ohnehin unschlagbar.

Erdbeertorte mit Schokolademousse

Es ist viel zu heiß um den Backofen anzuwerfen! Bei gefühlten 40 Grad in der Küche bin sogar ich nicht so irre und werfe den Ofen an. Nachdem ich aber trotzdem einen leckeren Kuchen am Wochenende haben möchte, musste ich mir etwas einfallen lassen. Eine Kühlschranktorte musste her. Das Schöne an einer Torte ohne backen ist nämlich, dass man einen wahnsinnig leckeren Kuchen zaubern kann, ohne dabei den sicheren Hitzetod zu sterben. Tatsächlich gibt’s es hier auf dem Blog schon einige Torten ohne Backen. No Bake Cheesecakes zum Beispiel :)

Erdbeertorte mit Schokolademousse

Weil wir uns immer noch mitten in der Erdbeerzeit befinden und es bei uns am Erdbeerfeld momentan die schönsten Erdbeeren überhaupt gibt, war das Motto auch schnell gefunden. Eine Erdbeertorte sollte es werden. Davon gibts es ja hier auf dem Blog schon die ein oder andere. Die Kombination als Erdbeeren und Schokolade ist allerdings bisher noch nicht vertreten. Unfassbar, findest Du nicht? Es gibt doch kaum einen größeren Klassiker als Erdbeeren und Schokolade. Egal ob Schokofondue, Schokoerdbeeren auf dem Volksfest oder verpackt in einer Tafel Schokolade. Erdbeeren und Schokolade sind einfach beste Freunde.

Erdbeertorte mit Schokolademousse

Das Fehlen eines Erdbeere-Schokoladen Rezeptes muss natürlich sofort behoben werden und deswegen gibt’s heute das Rezept für diese tolle Erdbeertorte mit Schokomousse. Los gehts es mit einem Keksboden. Der besteht ganz einfach aus Butterkeksen und geschmolzener Butter. Beides wird vermischt und auf dem Boden der Form verteilt ab in den Kühlschrank damit und fest werden lassen. Die Erdbeeren habe ich geputzt und einige der Länge nach halbiert. Diese habe ich dann entlang der Form aufgestellt. Die Erdbeeren die weiter in der Mitte stehen brauchst Du nicht zu halbieren. Sie werden ohnehin vom Schokoladenmousse verdeckt. Ich habe die Seiten der Form übrigens mit etwas Frischhaltefolie verkleidet. Das sorgt dafür, dass die schöne Optik der angeschnittenen Erdbeeren auch nach dem Anschneiden erhalten bleiben.

Erdbeertorte mit Schokolademousse

Das Schokoladenmousse besteht hauptsächlich aus Schokolade, Sahne, Eiern und einem kleinen Schluck Rum. Hier kommt auch das erste und einzige Mal etwas Hitze ins spiel. Die Schokolade muss nämlich in der Mikrowelle oder auf dem Wasserbad geschmolzen werden. Mehr Wärme ist es übrigens nicht, versprochen! Das Schokoladenmousse wird auf die vorbereitete Form mit Keksboden und Erdbeeren gegossen und darf dann für einige Stunden fest werden. Ich empfehle, den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank zu stellen. Jetzt gibt’s natürlich wie immer das komplette Rezept. Seit einige Tagen gibt es übrigens ein neues Feature. Du kannst eingeben, wie viele Portionen Du haben möchtest und das Rezept wird automatisch umgerechnet. Im Fall dieser Erdbeertorte habe ich eine Form mit 16 cm Durchmesser verwendet. Wenn Du eine Form mit 26 oder 28 cm verwenden möchtest gibst Du einfach statt einer 1, eine 2 ein und erhältst die richtige Menge Zutaten.

Erdbeertorte mit Schokomousse ohne Backen
Rezept Bewerten
1 Bewertungen

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 20 Minuten

Kategorie: Erdbeeren, Schokolade, Torte, Sommer

Cuisine: Dessert

Menge: 1 Torte mit 16 cm Durchmesser

Erdbeertorte mit Schokomousse ohne Backen

Zutaten

    Für den Keksboden:
  • 200 g Butterkekse
  • 70 g geschmolzene Butter
    Für die Erdbeerfüllung:
  • 500 g Erdbeeren
    Für das Schokoladenmousse:
  • 250 g Zartbitter Schokolade
  • 2 große Bio Eier
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 ml Schlagsahne
  • 1 EL brauner Rum
    Utensilien:
  • 1 Backform mit 16 cm Durchmesser
  • Frischhaltefolie

Zubereitung

  1. Kuchenform komplett mit Frischhaltefolie auskleiden. Kekse mit dem Foodprocessor oder in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz fein mahlen. Keksbrösel mit der flüssigen vermischen bis die Masse die Konsistenz von nassem Sand hat. Die Keksbrösel auf dem Boden der Form verteilen und mit einem Glas oder einem flachen Gegenstand am Boden der Form festdrücken. Kurz in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Erdbeeren putzen. Einige für die Dekoration zur Seite legen. Von den restlichen Erdbeeren einige halbieren und an den Rand der Backform aufstellen. An der Frischhaltefolie festdrücken. Die restlichen Erdbeeren weiter innen auf den Keksboden stellen.
  3. Für das Schokomousse die Schokolade fein hacken und auf dem Wasserbad schmelzen. Eier mit dem Zucker in einer Hitzebeständigen Schüssel geben und diese auf das Wasserbad stellen. für ca. 30 Sekunden mit dem Handrührgerät oder einem Schneebesen aufschlagen. Dann die Schokolade dazu geben und unterheben. Salz und braunen Rum hinzufügen.
  4. Die Schlagsahne halbsteif schlagen und in 2 Portionen unter die Schokoladen Ei Masse ziehen. Das fertige Schokomouse in die Form füllen. Diese für mindestens 6 Stunden, am Besten über Nacht kaltstellen.
  5. Vor dem Servieren die Form entfernen und die Frischhaltefolie entfernen. Bis zum Verzehr kalt stellen und nicht so lange in der wärme stehen lassen.

Für eine Torte mit 26 oder 28 cm Durchmesser einfach bei der Mengenberechnung weiter oben eine 2 eingeben und von allem die doppelte Menge verwenden.

https://heissehimbeeren.com/erdbeertorte-mit-schokomousse-ohne-backen/

Erdbeertorte mit Schokolademousse

Wenn Du meine Erdbeertorte mit Schokomousse ohne Backen ausprobierst, freue ich mich riesig über Dein Feedback in den Kommentaren und über ein Foto Deiner Kreation auf Instagram unter #heissehimbeeren.

Erdbeertorte mit Schokolademousse

Waffeltorte – ein etwas anderes Waffel Rezept

Waffel Rezept

Eine Arbeitsreiche Woche liegt hinter mir. Nach einem Samstag im Büro habe ich heute ein bisschen Zeit, im Garten zu sitzen, dem Vogelgezwitscher zu lauschen und einfach ein bisschen die Seele baumeln zu lassen. Heute Morgen waren wir schon lange mit dem Hund draußen und insgesamt ist bei uns heute ein ganz entspannter Sonntag angesagt. Dementsprechend gibt’s heute auch ein Rezept für eine ganze entspannte Torte. Die aber trotzdem super super lecker ist.

Waffel Rezept

Nächste Woche habe ich übrigens ein paar Tage frei. Da freu ich mich schon sehr drauf. Momentan ist der Plan einige neue Hintergründe fürs Fotografieren zu basteln, viel zu kochen und zu backen und am Blog Relaunch weiter zu basteln. Der steht nämlich in ein paar Wochen auf dem Plan. Ich kann schon verraten, dass sich viel ändern wird. Was genau, erzähle ich Dir demnächst in Ruhe. :)

Weiterlesen

Frühlingstörtchen in einer Mascarponecreme mit frischen Erdbeeren

Eine Erdbeertorte, passend zur Jahreszeit mit Vanille-Mandel Böden, gefüllt mit einer sahnigen Mascarponecreme und frischen Erdbeeren.

erdbeertorte

Nach meinem kurzen Ausflug in die Sonne, den ich letztes Wochenende nach Rom unternehmen durfte, hat es mich letzte Woche ganz schön gefroren hier in der Heimat. Aber auch wenn wir letzte Woche nur bedingt frühlingshaftes Wetter hier bei uns hatten, ist es mittlerweile richtig Frühling und das ganz ohne jeden Zweifel. Die Bäume bekommen die ersten zarten Blätter und überall blüht es. Und auf den Märkten weht einem der süße Duft frischer Erdbeeren um die Nase.

erdbeertorte

Nach dem Winter sind die ersten richtig leckeren Erdbeeren immer ein absolutes Highlight für mich. Und weil die Erdbeere eigentlich ein Rosengewächs und keine Beere ist, kann ich den folgenden Satz auch sagen ohne mit beleidigten Himbeeren rechnen zu müssen: Erdbeeren sind meine allerliebsten Beeren – ääähm oder Rosengewächse besser gesagt. Wie dem auch sei, mit Erdbeeren macht man bei mir nie etwas falsch. Und ich liebe es damit zu backen. Und das habe ich auch schon an der ein oder anderen Stelle gemacht 😉 Die gesamte Sammlung meiner Erdbeerbackwerke findet Ihr übrigens hier.

Weiterlesen