Geburtstagstorte

Geburtstagstorte – Happy Birthday Heisse Himbeeren

Ein Geburtstag muss gebührend gefeiert werden! Dazu gehört natürlich auch eine großartige Geburtstagstorte. Mit saftigen Walnussböden und einer fruchtigen Füllung aus Waldbeeren könnte diese Torte gar nicht hübscher und leckerer sein!

Eigentlich erwartet Dich hier am Donnerstag immer ein herzhaftes Rezept. Das ist diese Woche ausnahmsweise mal anders und das hat einen guten Grund. Heisse Himbeeren wird heute, genau heute 3 Jahre alt. Weil das auf den Rezepte-Donnerstag fällt, kann ich das nicht einfach ignorieren oder den Beitrag dazu verschieben. Geht einfach nicht. Dementsprechend gibt’s heute ein süßes Rezept. Nämlich eine Geburtstagstorte. Ich hoffe, Du verzeihst mir ;-)

Geburtstags, und Blog Geburtstage genau so sind immer eine gute Gelegenheit, einen Blick zurück zu werden auf das vergangene Jahr. Es war ja durchaus ein bewegtes. Sehr viel hat sich verändert und das ist auch gut so. Seit einigen Wochen gibt’s hier auf dem Blog auch herzhafte Rezepte, die schnell von der Hand gehen, meistens gesund sind und außerdem auch noch mega lecker. Mit dem neuen Design war das wohl eine der größten Veränderungen überhaupt. Den Feiertag gestern hab ich übrigens genutzt, um wieder einige leckere Rezepte auszuprobieren und zu testen. Irgendwo musste das Gemüse von meinem Markteinkauf ja hin …

Generell die größte Veränderung im letzten Jahr war die Eröffnung des Webshops mit meinem selbst designten Weinglas. Hättest Du mir vor 3 Jahren gesagt, dass ich irgendwann mal einen eigenen Webshop mit eigenem Produkt haben werde, ich hätte vermutlich sehr sehr laut gelacht … Überhaupt finde ich, dass ein kurzer Blick zurück auf alles, das man bereits erreicht und geschafft hat, manchmal ganz guttut. Oft ertappe ich mich dabei wie ich mich im Alltag darüber ärgere, wofür die Zeit mal wieder nicht gereicht hat. Das neue Rezept, das ich testen wollte, endlich einen regelmäßigen Newsletter schreiben und und und. Die Liste der Aufgaben und Idee ist mehr oder weniger unendlich. Ein kurzer Blick zurück auf das was bereits geschafft ist, hilft mir dabei manchmal die Perspektive zu korrigieren. Wie bei allen großen Aufgaben im Leben ist es einfach am wichtigsten, anzufangen und immer weiter zu machen. Einfach niemals aufhören. Ein kleiner Blick zurück zeigt, wie viel man bereits geschafft hat und bringt neue Kraft und Motivation um all die Ziele zu verfolgen, die man noch erreichen möchte. Manchmal muss ich mich selbst daran erinnern. Ich freue mich schon auf all die Veränderungen, die (hoffentlich).Ich hoffe, dass sich in den nächsten Jahren noch viel verändern wird. Ob es dann auch immer so klappt, wie ich mir, das vorstelle ist etwas anderes. Aber das wird nur die Zeit zeigen :)

Genug der großen Worte! Es ist Zeit für Kuchen! Zum dritten Geburtstag meines Blogs darf es natürlich nicht irgendwas sein. Nachdem es zum ersten Geburtstag eine Crazy Torte mit Limette und Himbeeren gab und ich Dir letztes Jahr anhand der leckeren Champagner Himbeer Torte gezeigt habe, wie man eine doppelstöckige Torte backt stand mir der Sinn dieses Jahr eher nach Soulfood. Eine echte Feel Good Torte, die nicht nur lecker, sondern auch wunderschön ist. Die ersten herbstlichen Tage haben mich zu dieser Torte inspiriert. Der Boden ist besonders saftig und lecker durch frisch gemahlene und geröstete Walnüsse. Die Böden werden gefüllt mit frischer, selbst gemachter Waldbeer-Marmelade. Die Creme ist mein erklärter Liebling, mit Frischkäse und Sahne. Nur keine Buttercreme bitte ;)

Die Creme habe ich mit einem kleinen Klecks der Marmelade verfeinert und Ihr damit einen Hauch von lila verliehen. Hübsch und lecker also :) Was die Dekoration betrifft, habe ich mich neben Geburtstagskerzen für Dahlien, Feigen und frische Beeren entschieden. Dahlien sind übrigens essbar bzw. Nicht giftig. Es ist wirklich sehr wichtig, dass Du für Kuchen, Torten aber auch für Salate nur ungiftige, essbare Blüten verwendest. Auch, wenn sie nur zur Deko da sind und nicht gegessen werden, ist das Risiko anderenfalls zu groß. Nach dem Winter werde ich auch mal einen Beitrag zu dem Thema schreiben. Auf Instagram sieht man nämlich viel zu viele Blüten, die nicht essbar sind, dekoriert auf wunderbarem essen. Jetzt im Herbst sind Dahlien, Hornveilchen und Rosen immer eine gute Wahl.

Bevor es das Rezept gibt, wollte ich mich natürlich auch nochmal für die vergangenen Jahre bei Dir als Leser Bedanken. Ohne Dich gäbe es den Blog nicht und ohne Dich wäre ich heute nicht, wer ich bin. Dafür kann ich Dir garnicht genug Danken.

Geburtstagstorte – Happy Birthday Heisse Himbeeren
Das Rezept bewerten

Kategorie: Dessert, Torte, Geburtstag

Cuisine: Dessert

Portionen: 16 Stücke

Geburtstagstorte

Zutaten

    Für die Böden:
  • 220 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 100 g brauner Zucker
  • 200 g weiche Butter
  • 100 g Walnüsse
  • 4 Eier
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
    Für die Waldbeermarmelade:
  • 300 g gemischte Waldbeeren (Blaubeeren, Brombeeren, Himbeeren etc.)
  • 100 g Zucker
    Für die Creme:
  • 500 g Frischkäse
  • 50 g Puderzucker
  • 200 ml Schlagsahne
  • 5 TL SanApart
    Für die Dekoration:
  • Essbare Blüten
  • Frische Beeren und Feigen

Anleitung

  1. Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und zwei Backformen mit je 16 cm Durchmesser mit Butter ausstreichen und den Boden mit Backpapier auslegen.
  2. Walnüsse in einer heißen Pfanne ohne Öl kurz anrösten und dann fein mahlen. Mehl, gemahlene Walnüsse und Zucker und braunen Zucker in eine Rührschüssel sieben. Salz und Backpulver dazu geben. Butter in kleine Würfel teilen und ebenfalls in die Rührschüssel geben. Eier und Vanilleextrakt und etwa 1 Minute mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. Teig gleichmäßig auf die beiden Formen verteilen und bei 170 °C für ca. 45 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe den Garpunkt prüfen.
  3. Die gemischten Waldbeeren mit dem Zucker in einen kleinen Topf geben und aufkochen lassen. Auf kleiner Flamme für etwa 10-15 Minuten köcheln lassen bis die Marmelade beginnt zu gelieren. Ein viertel der Marmelade durch ein Sieb streichen um die Kerne zu entfernen und beide Marmeladen zum Abkühlen zur Seite stellen.
  4. Wenn die Böden abgekühlt sind, die Backhaube abschneiden und die Böden waagerecht halbieren.
  5. Dann alle Zutaten für die Creme in eine Rührschüssel geben und steif schlagen. Dann die kalte, kernlose Marmelade dazu geben.
  6. 2-3 EL der Creme auf den ersten Boden geben und verstreichen. Ein drittel der Marmelade mit Kernen darauf verstreichen und den nächsten Boden darauf setzen. So verfahren, bis der letzte Boden aufgesetzt ist. Dann die Torte nach belieben grob oder sehr fein mit Creme einstreichen.
  7. Die Torte mit frischen Beeren, Feigen und essbaren Blüten dekorieren.
https://heissehimbeeren.com/geburtstagstorte-happy-birthday-heisse-himbeeren/

Wenn Du meine Geburtstagstorte ausprobierst, freue ich mich über ein Foto Deiner Kreation auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

Geburtstagstorte

4 Tipps für eine besondere Geburtstagstorte

Geburtstagstorte

Heute hätte ich fast den Blogbeitrag vergessen. Das ist mir wirklich schon lange nicht mehr passiert, aber das lange Wochenende bringt mich irgendwie durcheinander … Der Sonntag fühlt sich diese Woche eher an wie ein Samstag. Trotzdem freue ich mich natürlich riesig auf den extra freien Tag morgen. Gestern habe ich den ganzen Vormittag vor dem Fernseher verbracht und die Royal Wedding verfolgt. Zusammen mit meiner Mama natürlich. Gemeinsam ist es einfach viel schöner über diverse Fascinator Verirrungen und Co zu lästern.

Sehr gespannt war ich auch auf das offizielle Foto der Hochzeitstorte später am Tag. Es war ein wunderschöner Naked Cake mit Pfingstrosen. Wunderschön! Und ganz genau mein Stil was Torten betrifft.

Geburtstagstorte

Wer hier schon länger mitliest weiß mittlerweile, dass ich keine Buttercreme mag und auch von Fondant und Zuckerpasten jeglicher Art nicht besonders viel halte. Bei mir muss eine Torte vor allem Schmecken. Zu süß und zuckrig mag ich nicht. Mir ist fruchtig, schokoladig und aromatisch einfach viel lieber. Wenn sie dann auch noch hübsch aussieht umso besser. Weil ich außer leckeren, saftigen Torten auch Blumen über alles liebe kombiniere ich beides sehr gerne. Und so landet schon mal das ein oder andere Gänseblümchen auf meinem Erdbeerkuchen oder ein Hornveilchen im Cocktail.

Weiterlesen

Erdbeertorte

Frühlingstörtchen in einer Mascarponecreme mit frischen Erdbeeren

Eine Erdbeertorte, passend zur Jahreszeit mit Vanille-Mandel Böden, gefüllt mit einer sahnigen Mascarponecreme und frischen Erdbeeren.

erdbeertorte

Nach meinem kurzen Ausflug in die Sonne, den ich letztes Wochenende nach Rom unternehmen durfte, hat es mich letzte Woche ganz schön gefroren hier in der Heimat. Aber auch wenn wir letzte Woche nur bedingt frühlingshaftes Wetter hier bei uns hatten, ist es mittlerweile richtig Frühling und das ganz ohne jeden Zweifel. Die Bäume bekommen die ersten zarten Blätter und überall blüht es. Und auf den Märkten weht einem der süße Duft frischer Erdbeeren um die Nase.

erdbeertorte

Nach dem Winter sind die ersten richtig leckeren Erdbeeren immer ein absolutes Highlight für mich. Und weil die Erdbeere eigentlich ein Rosengewächs und keine Beere ist, kann ich den folgenden Satz auch sagen ohne mit beleidigten Himbeeren rechnen zu müssen: Erdbeeren sind meine allerliebsten Beeren – ääähm oder Rosengewächse besser gesagt. Wie dem auch sei, mit Erdbeeren macht man bei mir nie etwas falsch. Und ich liebe es damit zu backen. Und das habe ich auch schon an der ein oder anderen Stelle gemacht 😉 Die gesamte Sammlung meiner Erdbeerbackwerke findet Ihr übrigens hier.

Weiterlesen

Geburtstagstorte

Ombre Flamingo Törtchen – Geburtstagtorte mal anders

Ein fröhlich Pinkes Ombre Törtchen, gefüllt mit Mascarpone Creme und einem stilbewussten Flamingo on Top – das Highlight des Kuchenbuffets und die perfekte Geburtstagstorte für alle die Rosa mögen oder Flamingofans sind. 

geburtstagstorte

Gestern Abend hatte ich eine kleine Ablenkung vom Klausurstress. Der angenehmsten Sorte versteht sich. Eine liebe Freundin von mir, hat nämlich Geburtstag gefeiert und all Ihre Freundinnen eingeladen. Der erste „Mädchengeburtstag“ seit mindestens 15 Jahren glaube ich 😀. Das Motto war „Harry Potter“. Für mich als erklärter Fan (Süchtling wenn Ihr Andy fragt – der arme Kerl muss jeden Abend mit den Hörbüchern einschlafen) natürlich das ultimative Motto! Dementsprechend gefreut hab ich mich auch über die Einladung zur Mottoparty. Und es war wirklich spektakulär. Sie hatte quasi Ihre komplette Wohnung umgeräumt und dekoriert und man hat sich im Wohnzimmer (alias Gryffindor Gemeinschaftsraum) und der Küche (jetzt das Klassenzimmer für Zaubertränke) wirklich gefühlt wie ein Zauberschüler in Hogwarts. Naja, zumindest stelle ich es mir dort so vor. Als kleines Gastgeschenk habe ich übrigens die Schoko Karamell Cupcakes mitgebracht. Aus Modellierschokolade habe ich außerdem noch kleine Zauberhüte geformt. Die Cupcakes sahen wirklich super Klasse aus und kamen sehr gut an. Als Geburtstagstorte hätte sich auch die Flamingotorte hier gut geeignet aber leider hat das Motto nicht gepasst ;-) 

geburtstagstorte

Apropos Modellierschokolade – im heutigen Post spielt die auch eine wichtige Rolle. Der gut gekleidete Flamingo der Euch hier heute überall anglupscht besteht auch aus Modellierschokolade. Und er ist der Star der heutigen Torte! Pünktlich zur fünften Jahreszeit habe ich für Euch heute nämlich ein verrücktes kleines Törtchen dabei. Die Obre Flamingo Torte nämlich. Die, die hier schon länger mitlesen wissen mittlerweile: Hier gibt’s das ein oder andere Tierchen (oder auch Einhorn) zu sehen. Übrigens auch hier, hier und hier 😉

Weiterlesen

Himbeer Champagner Torte

Himbeer-Champagner Torte mit Vanille Creme – 2 Jahre Heisse Himbeeren

geburtstagstorte

Halli Hallo meine Lieben. Ich hoffe, ihr verbringt ein wunderbares langes Wochenende mit Euren Freunden und Familien? Vielleicht eingekuschelt auf dem Sofa, mit einer großen Tasse Tee und einem schönen Film? Wirklich raus mag man bei dem Herbstwetter nicht gehen, finde ich. Auch die Katze mag nicht raus. Eine wunderbare Indoor Beschäftigung ist ja immer Backen. Man bleibt daheim und die Küche wird muckelig warm, weil ja der Backofen läuft.

geburtstagstorte

Das perfekte Backwetter der letzten Tage habe ich dazu genutzt, die Geburtstagstorte für meinen Blog zu backen. Deswegen durften die Korken knallen und diese großartige Himbeer Champagner Vanille Torte ist entstanden. Denn mit Champagner feiert es sich immer ganz besonders gut. Der Blog ist ja gewissermaßen mein Baby und deswegen gibt’s zum Geburtstag natürlich auch eine Torte, oder zwei. Zwei Jahre, zwei Torten. Gestapelt in diesem Fall. Eine Torte zu stapeln ist übrigens gar nicht so aufwendig und unmöglich wie man vielleicht auf den ersten Blick denkt. Mit den richtigen Techniken und Hilfsmitteln, kann das auch jeder wunderbar Daheim machen.

Weiterlesen