Oster Kekse

Osterhasen Kekse

Saftig knusprige Schokoladenkekse dekoriert mit Vanille Zuckerglasur und niedlichem Hasengesicht. Perfekt für die hübsch gedeckte Ostertafel zum Osterfrühstück.

Nächste Woche um diese Zeit gibt’s ausnahmsweise kein Rezept von mir …

Aber keine Sorge, das gibt’s dafür schon am Samstag. Schließlich ist nächsten Sonntag Ostersonntag und darum ist Zeit mit meiner Familie angesagt. Ein ausgiebiges Osterfrühstück, das ein oder andere Glas Sekt oder Wein und viele gute Gespräche inbegriffen. Dementsprechend habe ich ehrlich gesagt keine Lust am Sonntag einen Beitrag zu schreiben und Du hast vermutlich auch keine Lust einen zu lesen. Also gibt’s nächste Woche Donnerstag und Samstag was von mir zu lesen. Auf den Beitrag vom Samstag freue ich mich jetzt schon :)

Heute wird es auch schon richtig österlich hier auf dem Blog. Nachdem ich vor ein paar Wochen auf Ideensuche niedliche Kekse mit Hasengesicht auf Pinterest gesehen habe dachte ich mir, sowas muss ich auch machen. Leider habe ich mir den Pin nicht gemerkt, daher fehlt hier auch eine Verlinkung zum Ideengeber. Als Tisch Deko für die Ostertafel oder als Gastgeschenk sind die Hasengesichter einfach nur viel zu niedlich um sie zu essen. Dabei sind die dazugehörigen Kekse wirklich wirklich lecker. Ich habe mich für einen saftig knusprigen Schokoladen Mürbeteig entschieden. Die Zutaten dafür hast Du vermutlich immer Zuhause… Genau so wie alle übrigen Zutaten für die Kekse übrigens. Spontanen Osterbackaktionen steht also nichts im Weg.

Als Ausstecher benötigst Du ein großes Herz. Ein solcher Ausstecher ist sehr praktisch, finde ich. Ich habe ihm schon häufiger verwendet. Die Muttertagsherzen zum Beispiel sind so entstanden und dieses Jahr zum Muttertag gibt’s wieder ein Rezept, für das der Ausstecher zum Einsatz kommt. Insgesamt also eine Investition, die sich lohnt. Der Teig für die Kekse darf vor dem Ausrollen und ausstechen für mindestens eine Stunde, besser aber für eine Nacht im Kühlschrank ruhen. Das lässt den Zutaten Zeit, sich zu einem homogenen Teig zu verbinden und sorgt zum einen dafür, dass der Teig sich besser verarbeiten lässt und zum anderen, dass die Kekse viel leckerer schmecken.

Nach dem Backen müssen die Kekse komplett abkühlen bevor sie mit Zuckerglasur dekoriert werden. Für die Zuckerglasur kommt Royal Icing zum Einsatz. Das ist rohes Eiweiß, das mit Puderzucker zusammen zur Glasur verrührt. Das verwendete Eiweiß sollte nach Möglichkeit ganz frisch sein. Ein großer Teil der Glasur bleibt weiß, einen kleinen Teil färbst Du mit Lebensmittelfarbe oder, mit Rote Beete Pulver Rosa ein für die Nase. Mund, Zähne und Barthaare habe ich mit einem Filzstift mit essbarer Farbe gemalt. Wie das genau funktioniert, erkläre ich in diesem Video zu den Osterküken aus dem letzten Jahr. Die gibt’s im Internet zu kaufen und neulich habe ich sie auch im Supermarkt in der Backabteilung gesehen. Übrigens eignen sich die Osterhasen Kekse auch wunderbar als Namensschilder, solltest Du eine Sitzordnung für den Osterbrunch planen.

Osterhasen Kekse
Rate this recipe

Prep Time: 20 Minuten

Cook Time: 10 Minuten

Total Time: 30 Minuten

Yield: 15 Kekse

Oster Kekse

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 280 g Mehl
  • 20 g Kakaopulver
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 200 g kalte Butter in Würfeln
  • 1 Eigelb
  • Für die Dekoration:
  • 2 Eiweiß
  • 500 g Puderzucker
  • etwas Wasser
  • 1 Prise Salz
  • Lebensmittelfarbe in Rot oder Pulverfarbe in Rot (Rote Beete Pulver). Lebensmittel Farbstift in Schwarz.

Anleitung

  1. Alle Zutaten für den Teig in einem Food Processor häckseln oder zwischen den Fingern zerreiben. Wenn die Zutaten verbunden sind und die Konsistenz von feuchtem Sand haben kurz zu einem glatten Teig verkneten. Es ist sehr wichtig, dass die Zutaten nicht zu warm werden. Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens eine Stunden in den Kühlschrank legen.
  2. Teig nach dem kühlen nochmal Kneten und dann ca. 5 mm Dick ausrollen. Die Herzen ausstechen oder ausschneiden. Die ausgestochenen Kekse auf ein Backblech mit Backpapier setzen und diese nochmal für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. In der Zwischenzeit den Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die durchgekühlten Kekse dann direkt in den heißen Backofen geben und dort für ca. 10 Minuten backen bis die Kekse golden werden.
  4. Kekse aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  5. Für die Dekoration die Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und dann den gesiebten Puderzucker dazu geben und alle gut verrühren. Etwa ein sechstel in eine separate Schüssel geben und rosa einfärben. etwa 2/3 der übrigens Glasur in eine separate Schüssel geben und mit etwa 1 - 2 TL Wasser verdünnen.
  6. Das Royal Icing dann jeweils in eine Spritzbeutel füllen und die Kekse damit Dekorieren. Mit der festeren Masse werden die Umrisse aufgespritzt. Die flüssigere Masse verwenden um die Konturen auszufüllen. Kurz trocknen lassen und die Nase aufspritzen. Mit einem schwarzen Lebensmittel Farbstift fertig dekorieren.

Am besten halten sich die Kekse in einer Blechdose.

https://heissehimbeeren.com/osterhasen-kekse/

Wenn Du die Osterkekse ausprobierst, freue ich mich sehr über ein Foto Deiner Kunstwerke auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

Smores Bars

Smores Bars – knuspriger Butterkeksboden mit samtiger Schokoladencreme und geröstetem Marshmallow Baiser on Top, ein amerikanischer Klassiker neu interpretiert

Heute gibt’s die erste Episode von „Backen für Freunde“ in der ich Euch ein neues Rezept zeige. Juhu. Zum Einstieg wollte ich auf jeden Fall Eure liebsten Rezepte für Euch backen, aber jetzt wird es Zeit wieder ein bisschen kreativ zu werden. Deswegen zeige ich Euch in diesem Video, wie Ihr Smores Bars selbst macht.

smores

Smores, was ist das eigentlich? Es ist ein amerikanische Nachspeisenklassiker, könnte man sagen. Smores sind eine Kombination aus Graham Crackers, Schokolade und einem gerösteten Marshmallow und werden gerne am Lagerfeuer gegessen. Echte Amerikanischen Smores durfte ich leider noch nicht probieren, aber die Kombination aus Keks, Schokolade und knusprig klebrigen Marshmallow ist sooooo lecker! Deswegen dachte ich mir ich zeige Euch meine Version von Smores.

smores

Übrigens haben wir hier ein No Bake Rezept. Das einzige was Ihr braucht ist eine Backform oder ein eckiger Backrahmen und einen Flambierer. Die kleinen Flammenwerfer gibt’s schon für ein paar Euro im Internet oder auch immer mal wieder im Supermarkt. Meinen habe ich von meiner Mama ausgeliehen. Die hat ihn bei Tchibo erstanden. Aber dieser hier* ist ganz ähnlich. Mit so einem Flambierer kann man übrigens auch ganz Wunderbar Creme Brulé karamellisieren, den Grill anzünden und und und. Ein ausgesprochen praktisches Teil kann ich Euch sagen.

Weiterlesen

Eiscreme Sandwiches

Schoko-Erdbeer Eiscreme Sandwiches – selbstgemachtes Erdbeer Eis ohne Eismaschine aus nur drei Zutaten, umschlossen von zwei soften Schokoladenkeksen, ein Gedicht an heißen Sommertagen

erdbeer eis

Die besten Grüße aus Israel schicke ich Euch meine Lieben. Wir haben vor ein paar Tagen die zweite große Station unserer Reise erreicht und ein tolles Quartier am See Genezareth bezogen. Mehr dazu gibt’s übrigens auf meinem Instagram Kanal zu sehen. Bevor wir losgeflogen sind, haben wir uns nochmal auf ein Gläschen Wein (oder zwei) mit Alex und Martin getroffen. Und wie das so ist wenn man einen Backblog hat, wartet eigentlich immer eine süße Kleinigkeit im Kühlschrank oder im Eisfach darauf verspeist zu werden.

erdbeer eis

Dieses mal waren es diese leckeren Schokoladenkeks-Erdbeer Eis Eissandwiches, die keinesfalls noch einen Tag länger im Gefrierfach bleiben wollten. Es ist übrigens das erste Mal, dass es hier auf Heisse Himbeeren ein Eissandwich gibt. Ich weiß auch nicht warum ich so lange damit gewartet habe. Eissandwiches sind nämlich Ober Mega Total Klasse. Wo wir schon beim Thema „Neuerungen“ sind, kann ich Euch heute auch endlich (wie letzte Woche ja schon versprochen) meine großartigen Neuigkeiten verkünden.

Weiterlesen

Macarons

St. Patricks Day Macarons

Knusprige Macarons gefüllt mit einer herrlichen Irish Cream Schokoladen Ganache – natürlich in sattem Grün – die perfekte Leckerei für den St. Patricks Day.

macarons

Neben Krokussen, Schneeglöckchen und anderen blumigen Frühlingsboten gibt es auch ein Fest, dass auch hier in Deutschland immer mehr zum Frühling dazu gehört. Nein ich meine nicht Ostern, passt zwar auch aber eben nicht heute. 😉

macarons

Die Rede ist vom St. Patricks Day. Das ist ein irischer Nationalfeiertag, an dem dem irischen Bischof Patrick gedacht wird. Der hat vermutlich im 5. Jahrhundert gelebt und wird jedes Jahr am 17. März von den Iren gefeiert. Irische Emigranten haben den Brauch dann in die Welt hinaus getragen und weil die Paraden und grün goldenen Kostüme eben unwiderstehlich sind, feiert mittlerweile beinahe die ganze Welt mit. Chicago färbt zum Beispiel jedes Jahr traditionell den Chicago River Grün, in München werden Gebäude wie das Hofbräuhaus oder die Allianzarena Grün beleuchtet und und und.

Weiterlesen

Nougat Nuss Cookies

American Cookies mit Nougat Kern

Knusprige American Cookies mit gerösteten Haselnüssen und einem flüssigen Nougat Kern.

American Cookies

Hallo Ihr Lieben, ich wünsche Euch ein wunderschönes Osterfest. Und denen unter Euch, die kein Ostern feiern wünsche ich ein wunderschönes langes Wochenende. Wie verbringt Ihr das lange Osterwochenende? Fahrt Ihr weg oder feiert Ihr einfach ganz gemütlich im Kreis der Familie? Vielleicht versüßen Euch ja meine Oster Carrot Cupcakes von letzter Woche das Fest? Wir verbringen die Tage wie jedes Jahr mit der Familie und hatten heute schon ein wunderbares Osterfrühstück mit meinen Eltern. Morgen sind dann alle bei uns eingeladen und wir machen nochmal einen ausgiebigen Osterbrunch und feiern Andy’s Geburtstag nach.

American Cookies

Weil es ja zu Ostern Erfahrungsgemäß eh schon sehr viel aufwendiges Gebäck und Schokolade gibt, habe ich heute gegen eine opulente Torte entschieden und stattdessen mal das Kontrastprogramm für Euch. Nämlich American Cookies. Aber natürlich nicht irgendwelche Cookies sonder Nougat Nuss Cookies mit einem flüssigen Kern aus Nougat.

Weiterlesen