Lachs aus dem Ofen

Lachs mit Kartoffeln und Spargel aus dem Ofen

Unkompliziert und sehr lecker ist das Lachsfilet auf dem Ofen mit knusprigen Kartoffeln und grünem Spargel das perfekte schnelle Abendessen oder ein gesundes Mittagessen.

Keine Zeit, wieder mal. Und der Magen knurrt. Trotzdem gibt’s noch gefühlt 1000 Dinge, die unbedingt erledigt werden müssen und keinen Aufschub dulden. E-Mail möchten beantwortet werden, der Hund muss raus, Oma könnte ich auch mal wieder anrufen … kurz gesagt, so ein Feierabend artet häufiger mal in Stress aus. Und der wird mit Hunger auch nicht erträglicher. Ich neige dann (leider) dazu “hangry” zu werden. Eine wunderbare Wortschöpfung aus dem englischen die aus den Worten hungry (hungrig) und angry (grantig) besteht und den Zustand von Hunger-bedingter schlechter Laune beschreibt. Und wer kennt das nicht?

Die Lösung: Abendessen beim Lieferservice bestellen. Oder, noch besser flott selbst etwas Leckeres auf den Tisch zaubern. Für Notfälle dieser Art ist der leckere Lachs aus dem Ofen genau das Richtige. Gemeinsam mit Kartoffeln und grünem Spargel kommt er in einer Auflaufform in den Ofen und schon 40 Minuten später steht ein leckeres Abendessen auf dem Tisch. Besser gehts doch gar nicht! Alles, was Du für den leckeren Lachs aus dem Ofen brauchst, sind Kartoffeln, grünen Spargel oder ein anderes Gemüse, dass Du gerne magst wie zum Beispiel grüne Bohnen oder Rosenkohl. Und natürlich brauchst Du Lachs. Genau wie bei Fleisch auch, gilt es hier auf eine gute Herkunft zu achten. Außerdem ist auch hier, wenig mehr. Lieber seltener und dafür qualitativ hochwertig.

Los geht’s damit den Backofen vorzuheizen. 200 Grad Heißluft sind perfekt. Die Kartoffeln werden in spalten geschnitten, gewürzt wird mit Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, etwas gemahlenem Koriander, Salz und Pfeffer. Diese Mischung passt wunderbar zu Ofenkartoffeln im Allgemeinen und auch zu unserem Gericht heute. Der Spargel wird einfach nur am unteren Ende etwas gekürzt und bei Bedarf auf etwa 2 cm von unten geschält. Beides kommt dann zuerst in den Ofen und darf mit etwas Öl schon mal 10 Minuten vorbacken, bevor der Fisch dazu kommt. Der Lachs benötigt ja nach Größe der Stücke und Dicke 20–30 Minuten. Meine beiden Stücke wiegen etwa 250 g pro Stück und sind vom Kopfende des Filets abgeschnitten, also eher dick. Mein Lachs durfte 30 Minuten mit garen. Damit der Fisch nicht austrocknet, wird die Oberseite mit Zitronenscheiben belegt. Einige Scheiben kommen außerdem auch mit in den Bräter, genau so wie eine ganze Knoblauchknolle, in der Mitte halbiert. Sie gibt ein herrliches Aroma ab, ohne dass das Essen zu Stark nach Knoblauch schmeckt. Wer mag, entfernt die gegarten Knoblauchzehen später aus der Schale. Zermatscht etwas grobem Salz und Olivenöl wird daraus ein geniales Pesto, das zum Fisch schmeckt, oder auch so sehr lecker z. B. in Pasta ist.

Nachdem der Fisch auf Kartoffeln und Spargel in den Ofen gewandert ist, sind noch etwa 30 Minuten Zeit, um die Oma anzurufen, die Spülmaschine aus und einzuräumen oder eine extra Runde mit der Hundemaus zu kuscheln. Und schon gibt’s ein genial einfaches, gesundes und mega leckeres Abendessen! Welches Rezept liebst Du besonders, wenn es mal wieder schnell gehen muss?

Lachs mit Kartoffeln und Spargel aus dem Ofen
Rate this recipe

Prep Time: 10 Minuten

Cook Time: 40 Minuten

Total Time: 50 Minuten

Category: abendessen, Mittagessen, Fisch, Gesund

Cuisine: Gesund

Yield: 2 Portionen

Lachs aus dem Ofen

Zutaten

  • 4 große Kartoffeln (ingesamt ca.a 400 g)
  • 500 g grüner Spargel
  • 500 g Lachs (frisch oder TK)
  • Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1/2 TL Koriander (gemahlen)
  • 1/2 TL Cayennepfeffer (gemahlen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zitrone
  • 1 Chilischote
  • 1 Knoblauchknolle

Anleitung

  1. Backofen auf 200 °C Heißluft (oder Umluft) vorheizen. Eine große Auflaufform mit Backpapier auslegen. Kartoffeln waschen und in schmale spalten schneiden. In einer Schüssel mit 1 EL Olivenöl sowie Koriander, Kreuzkümmel und Cayennepfeffer sowie 1 TL Salz würzen. Auf eine Seite der Auflaufform geben. Spargel putzen, die unteren enden abschneiden und bei Bedarf die unteren 2 cm schälen. Auf die andere Seite der Form legen. 1 EL Olivenöl sowie etwas Salz und Pfeffer auf dem Spargel verteilen und Spargel darin wenden. Auflaufform mit Kartoffeln und Spargel in den vorgeheizten Backofen geben.
  2. Lachs vorbereiten. Zitrone in Scheiben schneiden. Je 1-2 Scheiben Zitrone auf jedes Stück Lachs legen. Knoblauchknolle waagerecht halbieren. Chilischote in feine Ringe schneiden. Nachdem Kartoffeln und Spargel 10 Minuten garen durften, noch einmal kurz aus dem Ofen nehmen. Zitronenscheiben, Chiliringe, die beiden Hälften der Knoblauchknolle und die Lachsstücke auf Kartoffeln und Spargel legen.
  3. Je nach Dicke des Lachs und Größe der Kartoffeln weitere 20 - 30 Minuten garen. Mit einem spitzen Messer prüfen, ob die Kartoffeln gar sind. Nach dem garen sofort heiß servieren.

Das Rezept lässt sich sehr gut vorbereiten. Einfach alle Zutaten vorbereiten und in die Auflaufform geben. Zudecken und bis zum zubereiten im Kühlschrank lagern.

Alternativ zu grünem Spargel schmecken auch grüne Bohnen, Rosenkohl oder viele andere Gemüse sehr lecker im Gericht.

https://heissehimbeeren.com/lachs-mit-kartoffeln-und-spargel-aus-dem-ofen/

Wenn Du den Lachs aus dem Ofen mit Kartoffeln und grünem Spargel ausprobierst, freue ich mich riesig über ein Bild Deiner Leckerei auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.