Es ist Zeit für Eis – erfrischendes Mango Himbeer Eis ganz ohne Eismaschine in drei Minuten

Halli Hallo meine Lieben. Ich bin jetzt mal ganz ehrlich – also nicht dass ich das sonst nicht wäre – aber diese Woche hatte ich keine Lust zu backen. Es war einfach zu heiß und überhaupt ist ein Kuchen und Co ja wirklich nicht das einzige was die weite Welt des Desserts so zu bieten hat. Da gibt’s nämlich auch noch Eis. Und was gibt es im Sommer besseres als ein richtig leckeres Eis?

Am besten schmeckt das natürlich selbst gemacht. Natürlich kann man Eis auch mit Hilfe einer Eismaschine machen, wie mein selbstgerechtes Vanilleeis zum Beispiel aber manchmal darf es auch spontan und wirklich unkompliziert sein. Weil ich aber gerade den Braun MultiQuick 9 für Euch testen darf, zeige ich Euch heute wie Ihr mit nur drei Zutaten super leckeres Eis in weniger als 3 Minuten zubereiten könnt.

Was die Geschmacksrichtung angeht, sind Eurer Fantasie absolut keine Grenzen gesetzt. Ihr braucht aber auf jeden Fall gefrorene Früchte. Die kommen dann zusammen mit etwas Joghurt oder, wenn Ihr ein reines Sorbet ohne Milch machen wollt, mit etwas Wasser in einem hohen Behälter. Das war im Endeffekt auch schon alles was Ihr machen müsst. Den Rest erledigt der MultiQuick für Euch.

Diejenigen die hier schon länger mitlesen wissen, dass ich nichts empfehle was ich nicht selber gut finde. Anfangs dachte ich mir, dass jeder Stabmixer mit tiefgefrorenen Früchten überfordert ist und die Dinger zwar zum pürieren und Smoothies machen ganz nützlich sind, Eis und Sorbet damit aber vermutlich nichts werden. Aber, ich bin ja lernfähig. Der MultiQuick 9 hat damit überhaupt keine Mühe. Er hechselt alles kurz und klein und übrig bleibt irre cremiges, leckeres Eis. Weil mir gerade der Sinn nach ein bisschen Exotik in meinem Studentenleben steht, habe ich mich für die Kombination Mango Himbeere entschieden. Mango gibt es schon tiefgefroren im Supermarkt zu kaufen. Die schmeckt übrigens absolut klasse, weil sie richtig reif verarbeitet wird und nicht so, wie unsere Früchtchen aus der Obstabteilung noch grün vom Baum kommen und nach Deutschland gekarrt werden. Tiefgefrorene Mango ist Oberklasse 🙂

Das Thema mit den Himbeeren war dann  genau so unkompliziert. Auch hier habe ich einfach tiefgefrorene Himbeeren aus dem Supermarkt verwendet. Ihr könnt sie aber natürlich besonders jetzt im Sommer auch direkt vom Feld selbst einfrieren.

 

Beide gefrorenen Früchtchen durften dann in Begleitung von ein bisschen griechischem Joghurt den MultiQuick 9 kennenlernen. Und in Nullkommanichts hieß es dann „Auf die Löffel, fertig, los“. Pures Sommerfeeling im Eisbecher sag ich Euch! Sollte übrigens ein bisschen Eis übrig bleiben ist das überhaupt kein Problem. Einfach ab ins Gefrierfach damit und bei Bedarf weiterlöffeln. Es bleibt auch genauso schön cremig und bekommt keine Eiskristalle.

Selbstgemachtes Eis in 3 Minuten mit drei Zutaten mit dem MultiQuick 9* ist mein ganz persönlicher Sommerhit. Im Tiefkühler warten übrigens schon Brombeeren, Himbeeren und Kirschen auf die Eisverarbeitung. Ich bin dann mal wieder in der Küche 😉

Mango Kokos Eis ohne Eismaschine in 3 Minuten

Mango Kokos Eis ohne Eismaschine in 3 Minuten

  • 200 g griechischen Joghurt oder ein anderer Joghurt der Euch schmeckt
  • 300 g gefrorene Mango
  • 300 g gefrorene Himbeeren
    Optional:
  • Puderzucker zum süßen nach Geschmack
  • Weiße Schokolade und frische Himbeeren zum dekorieren und verfeinern
  1. 100 g Joghurt mit den 300 g Mango vermischen. Mit dem Pürrierstab fein pürrieren, nach Geschmack süßen und in einen gefrierfachtauglichen Behälter füllen.
  2. Den restlichen Joghurt mit den gefrorenen Himbeeren ebenfalls fein pürrieren. Nach Geschmack süßen und eventuell einige Kokosraspeln dazugeben. Das Kokoseis ebenfalls in den Behälter füllen.
  3. Entweder direkt servieren oder bis zum servieren wieder ins Gefrierfach geben.
  4. Zum Anrichten mit ein bisschen weißer Schokolade bestreuen.

Andere Geschmacksrichtungen die bestimmt super lecker sind: Brombeer Eis, Erdbeer Holunder Eis, Himbeer Minz Eis, etc.

Funktioniert auch wunderbar mit Sojajoghurt oder Wasser. Wenn Ihr nur Wasser dazu gebt entsteht in Fruchtsorbet, dass mit Sekt ausgegossen einen Klasse Apperitiv ergibt.

http://heissehimbeeren.com/es-ist-zeit-fuer-eis-erfrischendes-mango-himbeer-eis-ganz-ohne-eismaschine-in-drei-minuten/

Wenn Ihr jetzt auch Lust auf Eis bekommen habt und mein Mango Himbeer Eis nachmacht, postet ein Foto davon auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren. Da freue ich mich immer riesig drüber!

F: Welche Geschmacksrichtungen soll ich noch ausprobieren? Ich freue mich auf Eure Vorschläge!

Ein herzliches Dankeschön an die Firma Braun für die Bereitstellung des MultiQuick 9. 

*Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliatelink. Vielen Dank, dass du HeisseHimbeeren.com ließt.

Posted in Basics, Desserts, Eis, Himbeeren, Mango and tagged , , , , , , .

One Comment

  1. Pingback: Bananensplit am Stiel | Heisse Himbeeren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.