Startseite > Backrezepte > Wie backt man Bananenbrot? Saftiges Bananenbrot mit Walnüssen & Schokolade

Wie backt man Bananenbrot? Saftiges Bananenbrot mit Walnüssen & Schokolade

Schnelles Rezept für saftiges Bananenbrot mit Walnüssen und Schokolade. Einfache Zubereitung mit Schritt-für-Schritt Anleitung. Bananenbrot ist die ideal, wenn Du überreife Bananen zu Hause hast. Tahini im Teig macht es besonders saftig und aromatisch. Mit Walnüssen und Schokolade wird das Bananenbrot unwiderstehlich lecker. 

Bananenbrot mit walnüssen und schokolade.

Bananenbrot mit Walnüssen und Schokolade auf einen Blick

  • Ideale Verwendung für überreife Bananen
  • Tahini im Teig macht das Bananenbrot saftig und aromatisch und sorgt dafür, dass es lange frisch bleibt 
  • Das Bananenbrot wird mit Walnüssen und Schokolade verfeinert 
  • Es bleibt viele Tage lang frisch und lecker
  • Du kannst es sehr gut einfrieren 
Vier Scheiben Bananenbrot mit walnüssen auf einem Teller.

Was ist Bananenbrot?

Bei Bananenbrot handelt es sich um einen saftigen Bananenkuchen. Vor allem in den USA erfreut sich “Banana Bread” großer Beliebtheit und hat es so auch nach Deutschland geschafft. Der saftige Kuchen wird in der Regel in einer Kastenform gebacken. Zusätzlich enthält Bananenbrot häufig Nüsse, Saaten und Gewürze wie Zimt und Vanille. 

Da Bananenbrot sehr saftig ist, bleibt es über mehrere Tage frisch. Es schmeckt hervorragend zu Kaffee und als süßes Frühstück. Außerdem ist es die ideale Verwendung für reife Bananen. Bananenbrot eignet sich übrigens hervorragend zum vegan backen, da die Bananen bereits eine gewisse Stabilität in den Teig bringen, der die Eier ersetzen kann. Schau dir also gerne mein Rezept für veganes Bananenbrot an! 

Diese Zutaten brauchst Du für das Bananenbrot mit Walnüssen und Schokolade 

  1. Reife Bananen
  2. Zartbitter Schokolade
  3. Walnüsse
  4. Eier
  5. Tahini
  6. Mehl
  7. Weiche Butter
  8. Brauner Zucker
  9. Sesam
  10. Zimt
  11. Natron
  12. Backpulver

Außerdem benötigen wir eine Prise Salz und etwas Butter zum Bestreichen der Backform. Ich verwende eine Kastenform mit 25 cm Länge*. 

Alle Zutaten die wir für das bananenbrot backen benötigen.

Tahini und Nussbutter im Bananenbrot 

Besonders saftig und aromatisch wird das Bananenbrot durch Tahini im Teig. Die Sesampaste aus Nahost verleiht dem fertigen Bananenbrot ein herrlich nussiges Aroma. Außerdem sorgt die Tahini dafür, dass das Bananenbrot extra saftig wird. 

Auch nach mehreren Tagen ist das Bananenbrot durch die Tahini noch saftig und schmeckt hervorragend. Statt Tahin kannst Du übrigens auch braunes Mandelmus oder Erdnussmus verwenden. Jedoch funktioniert das Rezept nicht mit jeder Nussbutter. Haselnussbutter zum Beispiel ist für dieses Rezept etwas zu ölig. Teste aber gerne auch eine andere Nussbutter und teile deine Erfahrungen in den Kommentaren. 

Beim Backen mit Nussbutter ist generell wichtig, dass Du sie vor dem Verwenden gut schüttelst oder kräftig umrührst. Die festen Bestandteile setzen sich nämlich mit der Zeit gerne am Boden des Gefäßes ab und das Öl schwimmt oben. 

Saftiges bananenbrot auf einem Holzbrett, angeschnitten.

Wie backt man Bananenbrot? 

Schritt 1: Butter, Tahini und Zucker schaumig schlagen 

Wir beginnen wie immer beim Backen damit, den Backofen vorzuheizen und die Backform vorzubereiten. Ich streiche sie mit Butter aus und lege sie zusätzlich mit Backpapier aus. So lässt sich das fertige Bananenbrot besser aus der Form lösen. 

In einer Rührschüssel werden nun Butter, Tahini und Zucker schaumig gerührt. Auch Gewürze wie Zimt, etwas Salz und Vanilleextrakt dürfen jetzt schon mit in die Schüssel. Am besten klappt das Aufschlagen mit der Küchenmaschine, aber auch ein Handrührgerät bekommt das super hin. Während die Butermischung rührt, Nüsse und Schokolade hacken und zwei Bananen zermatschen. 

Die Bananen werden zermatscht und die Walnüsse klein geschnitten.

Schritt 2: Teig fertigstellen 

Sobald die Buttermischung hell und cremig ist, geben wir nacheinander die Eier dazu und rühren sie jeweils gut unter. Nun kommt der Teig aus der Küchenmaschine genommen bzw. das Handrührgerät wird ausgestellt. Wir stellen den Teig nämlich per Hand fertig. 

Durch das vorsichtige Unterheben des Mehls vermeiden wir, dass sich im Teig zu viel Gluten bildet. Das würden das Bananenbrot zäh und fest machen. Durch vorsichtiges Unterheben vom Mehl beugen wir dem von Anfang an vor. Mit in die Schüssel gesellen sich erst einmal die zermatschen Bananen, bevor dann Mehl, Backpulver und die restlichen Zutaten mit in die Schüssel kommen. Einige male mit einem Teigschaber oder Holzlöffel umrühren und fertig ist der Teig. 

Der Teig wird mit allen Zutaten vermengt und verrührt.

Schritt 3: Bananenbrot backen 

Der fertige Teig wird dann in die vorbereitete Form gefüllt. Auf das Bananenbrot kommt noch eine längs halbierte Banane sowie einige Walnüsse, Schokolade und Sesam Körner. Nun wird das Bananenbrot im vorgeheizten Backofen gebacken. Die genaue Backzeit hängt wie immer auch vom Backofen ab. Nach dem Backen muss das Bananenbrot komplett auskühlen oder wenigstens Lauwarm sein bevor Du es aus der Form befreist. 

Der Teig kommt in einen Kasten, zwei halbe Bananen oben drauf und ab in den Backofen.

Wie lange backe ich das Bananenbrot?

Wie lange Bananenbrot genau backen muss, hängt vom Backofen und der Größe der Backform ab. Eine pauschale Backzeit kann man daher schwer angeben. Das gilt übrigens für alle Kuchen, Muffins, Kekse usw. 

Verlässlicher als eine genaue Backzeit (bei Bananenbrot ca. 1 Stunde) ist die Stäbchenprobe. Dafür pikst Du am Ende der ungefähren Backzeit einen Schaschlikspieß in die Mitte des Bananenbrotes. Wenn der Teig fest ist und nur noch kleine Teigkrümel oder etwas Schokolade am Stäbchen kleben, ist das Bananenbrot fertig gebacken und wird aus dem Backofen genommen. 

Das bananenbrot mit schokolade und Walnüssen ist gebacken und fertig zum servieren.

Wie lange hält Bananenbrot? 

Das fertig gebackene Bananenbrot hält etwa 3-4 Tage. Du solltest es am besten unter eine Kuchenglocke lagern oder in einer luftdicht verschließbaren Box oder Dose. So vermeidest du, dass das Bananenbrot mit Walnüssen und Schokolade austrocknet. Vor allem im Sommer solltest Du das Bananenbrot zusätzlich in den Kühlschrank stellen. So bleibt es länger frisch und es sammeln sich keine Fruchtfliegen in der Küche. 

Zwei Stücke saftiges bananenbrot auf zwei tellern.

Kann man Bananenbrot einfrieren? 

Bananenbrot kann man sehr gut einfrieren. Wie immer gilt es, Gefrierbrand zu vermeiden. Verpacke es daher am besten in einen Gefrierbeutel oder ein Gefäß, das sich zum Einfrieren eignet. 

Du kannst das Bananenbrot sowohl scheibenweise als auch im Ganzen einfrieren. Nimm es zum Auftauen einfach aus dem Eisfach und lass es bei Raumtemperatur einige Stunden auftauen.

Saftiges Bananenbrot mit Walnüssen & Schokolade

Autor: Annelie
Schnelles Rezept für saftiges Bananenbrot mit Walnüssen und Schokolade. Einfache Zubereitung mit Schritt-für-Schritt Anleitung.
5 von 1 Bewertung

VIDEO ANLEITUNG

Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 50 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 5 Min.
Gericht Bananen, Dessert, Kuchen
Land & Region Deutsch
Portionen 12
Kalorien 329 kcal

Equipment

  • 1 Kastenform ca. 25×10 cm groß

Zutaten
  

Ergibt: 25 x 10cm rectangle

Anleitungen
 

  • Backofen auf 170 °C Unter- und Oberhitze vorheizen. Eine Kastenform mit Butter ausstreichen und mit Semmelbröseln bestreuen.
  • 2 Bananen schälen und mit eine Gabel fein zerdrücken. Dunkle Kuvertüre und die Walnüsse auf einem Brettchen grob hacken und zur Seite stellen.
  • Die weiche Butter mit Tahini und dem brauen Zucker circa 2 Minuten lang mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät schaumig schlagen. Nacheinander die Eier dazu geben und nochmal 1-2 Minuten miteinander aufschlagen.
  • Teig aus der Küchenmaschine nehmen, Die restlichen Zutaten dazu geben, Mehl sieben. Mit einem Teigschaber oder Holzlöffel unterrühren bis sie alle Zutaten gut verbunden haben. Nicht zu lange rühren.
  • Bananenbrot in die vorbereitete Form füllen. Die dritte, übrige Banane der Länge nach halbieren. Mit Walnüssen, Schokostücken und etwas Sesam bestreuen.
  • Bananenbrot bei 170 °C für 45-50 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe kontrollieren ob der Kuchen gar ist und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Nährwerte

Calories: 329 kcalCarbohydrates: 36 gProtein: 5 gFat: 20 gSaturated Fat: 8 gCholesterol: 54 mgSodium: 120 mgPotassium: 203 mgFiber: 2 gSugar: 20 gVitamin A: 376 IUVitamin C: 3 mgCalcium: 33 mgIron: 1 mg

Alle Nährwerte werden automatisch generiert und sind nur ein Richtwert.

Mehr Veggie Soulfood?Abonniere den YouTube Kanal

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung