Startseite > Backrezepte > Französische Eclairs mit Vanillecreme Füllung (Originalrezept)

Französische Eclairs mit Vanillecreme Füllung (Originalrezept)

Rezept für süße Eclairs mit Vanillecreme Füllung aus einfachem Brandteig. Mit der Schritt-für-Schritt Anleitung ist Brandteig ganz einfach. Dekoriert werden die Eclairs mit einer samtigen Schokoladenganache. Bei Füllung und Dekoration kannst Du das Rezept ganz an Deinen Geschmack anpassen.

französische eclairs mit vanillecreme.

Deshalb solltest Du Eclairs selber backen

  • Frisch gebacken, mit sahniger Cremefüllung ist das Gebäck der Hingucker auf jedem Kuchenbuffet und ein grandioses Dessert
  • Der Brandteig ist in wenigen Minuten zubereitet
  • Du kannst unterschiedliche Füllungen ausprobieren
  • Brandteig Gebäck und Füllung lassen sich gut vorbereiten
  • Du kannst selbst entscheiden, wie groß das fertige Gebäck werden sollen
  • Die Dekoration lässt sich ganz auf den jeweiligen Anlass anpassen
Ein französisches eclairs wird in Schokolade eingetaucht.

Was sind Eclairs?

Eclairs sind ein längliches, gefülltes Gebäck aus Brandteig, das ursprünglich aus Frankreich stammt. Während die Hülle immer aus Brandteig besteht, kann die Füllung variieren. Windbeutel werden übrigens auch aus Brandteig hergestellt. Es gibt Eclairs mit Schokolade-, Kaffee-, Frucht- oder Vanillefüllung. Die cremige Füllung besteht meist aus Schlagsahne und/oder Pudding. Zur Dekoration kommt Schokoladen- oder Zuckerglasur zum Einsatz, auf Fondant eignet sich zur Dekoration.

Für klassisches Eclairrezept verwenden wir eine samtig Vanille Sahnecreme, die aus Vanillepudding und Schlagsahne hergestellt wird. Für die Dekoration kommt eine samtige Schokoladencreme zum Einsatz.

Fertige eclairs mit vanillecreme selbstgemacht.

Welche Zutaten braucht man für das Rezept?

  1. Wasser
  2. Butter
  3. Mehl
  4. Eier

Für den Teig benötigen wir außerdem noch eine Prise Salz.

Alle Zutaten für das eclairs originalrezept.

Für die Vanille Cremefüllung brauchen wir außerdem:

  1. Eigelb
  2. Zucker
  3. Speisestärke
  4. Vanilleextrakt
  5. Milch
  6. Schlagsahne

Wer möchte, kann die Eclairs noch mit einer Schokoglasur dekorieren. Die genauen Zutaten findest Du weiter unten im Rezept.

Ein eclairs ist in der Mitte halbiert und man sieht die füllung.

Eclairs in 3 Schritten

Schritt 1: Füllung vorbereiten

Wir beginnen zunächst damit, den Vanillepudding für die Füllung vorzubereiten. Eigelb, Stärke, Zucker und Vanille werden dafür zunächst verrührt, die Milch aufgekocht. Die Eimasse wird dann mit der heißen Milch vermengt und zu einem Pudding aufgekocht. Dieser darf dann erst bei Raumtemperatur, dann im Kühlschrank komplett abkühlen. Du solltest den Pudding mindestens 4 Stunden im Voraus zubereiten.

Eier werden getrennt und milch aufgekocht.
Die eclairs füllung wird vorbereitet und kommt zum kühlen in den Kühlschrank.

Schritt 2: Brandteig zubereiten und backen

Die Eclairs basieren auf einem Brandteig. Dafür werden Wasser, Butter und Salz in einem Topf zum Kochen gebracht, dann wird auf einmal das Mehl hinein gestürzt und mit einem Kochlöffel so lange umgerührt, bis ein glatter Teigklumpen entsteht und sich am Boden des Topfes eine weiße Schicht gebildet hat. Diesen Schritt nennt man Abbrennen des Teiges, er sorgt dafür, dass Brandteig nach dem Backen die typische Konsistenz bekommt.

Der Teig darf etwas abkühlen, wird nach und nach mit den Eiern verrührt und auf ein Backblech gespritzt. Dabei sollte jedes Gebäck etwa 5 cm lang sein. Nach dem Backen müssen die Eclairs komplett abkühlen, bevor sie befüllt werden.

Der Brandteig für die eclairs wird gemacht.
Der Brandteig kommt auf ein Backblech und dann in den Ofen.

Schritt 3: Eclairs füllen und dekorieren

Für die Cremefüllung wird der Pudding glatt gerührt und mit geschlagener Sahne vermengt. Nun kannst Du die Brandteig Teilchen entweder mit Hilfe einer kleinen Spritztülle und kleinen Löchern im Boden der Eclairs füllen oder sie wie ein Brötchen aufschneiden und die Creme in Tuffs oder Kringeln aufspritzen. Die Eclairs werden dann in Schokoglasur getaucht und mit Zuckerstreuseln und essbaren Blüten dekoriert.

Die eclairs werden mit Vanillecreme gefüllt.
Die eclairs kommen nach dem Backen in Schokodade.

Welche Tülle für Eclairs?

Um die Eclairs richtig zu formen, benötigst Du einen Spritzbeutel mit Tülle. Hier hast Du verschiedene Möglichkeiten. Du kannst entweder eine große Lochtülle* verwenden oder Du nimmst eine Sterntülle* mit vielen kleinen Zacken.

Ich hatte eine solche Sterntülle und mag das Ergebnis sehr gerne. Eine klassische Sterntülle kannst Du ebenfalls verwenden, allerdings kann es passieren, dass das Äußere der Eclairs dann etwas Ungleichmäßiger wird.

Eclairs werden aufgespritzt auf einem Backblech.

Auf welche Arten kann man Eclairs füllen?

Was die Füllung betrifft, kannst du die Vanille-Pudding-Creme natürlich mit weiteren Aromen verfeinern wie zum Beispiel Schokolade, Kaffee oder auch Erdbeere.

Auch im Hinblick darauf, wie die Creme ins Gebäck kommt, hast Du verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kannst Du die Teilchen wie Brötchen aufschneiden und die Creme mit Hilfe einer großen Sterntülle in Tuffs oder Kringeln auf den Unterteil des Eclairs spritzen und dann den Deckel wieder darauf setzen.

Alternativ kannst Du mit einem scharfen Messer zwei kleine Löcher in den Boden jedes Teilchens stechen und die Creme mit Hilfe einer kleinen Tülle direkt in das Eclair spritzen. Diese Version ist die traditionelle Variante, persönlich finde ich die Option, das Eclair aufzuschneiden, aber ebenfalls sehr schön.

In der Nahaufnahme wird gezeigt wie die eclairs mit Vanillecreme gefüllt werden.

Eclairs vorbereiten, darauf musst Du achten

Eclairs schmecken frisch gefüllt am besten. Der Eclairteig ist zart, aber fest, die Füllung herrlich cremig und das Teilchen im Gesamten ein absoluter Genuss. Je länger sie im Kühlschrank stehen, desto mehr weicht die Schale durch. Deshalb solltest Du gefüllte Eclairs innerhalb von einem Tag verspeisen.

Du kannst jedoch den Pudding 1-2 Tage im Voraus vorbereiten und auch die Eclairs schon einige Stunden oder einen Tag vorher backen. Wichtig ist, sie unter einer Tortenglocke zu lagern, damit sie nicht austrocknen. Vor dem Servieren stellst Du dann die Füllung fertig füllst die gebackenen Brandteig Teilchen. Das dauert nicht länger als 30 Minuten und Du hast jederzeit die leckeren Brandteig Teilchen fertig.

Ungefüllt kannst Du die Eclairs auch ohne Weiteres einfrieren und nach Bedarf auftauen.

Französische Eclairs mit Vanillecreme Füllung

Autor: Annelie
Rezept für süße Eclairs mit Vanillecreme Füllung aus einfachem Brandteig. Mit der Schritt-für-Schritt Anleitung ist Brandteig ganz einfach. Dekoriert werden die Eclairs mit einer samtigen Schokoladenganache. Bei Füllung und Dekoration kannst Du das Rezept ganz an Deinen Geschmack anpassen.
5 von 1 Bewertung

VIDEO ANLEITUNG

Vorbereitung 1 Std.
Zubereitung 35 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 35 Min.
Gericht Dessert
Land & Region Französisch
Portionen 20 Eclairs
Kalorien 194 kcal

Equipment

  • 1 Spritzbeutel* mit Lochtülle oder Sterntülle mit vielen, kleinen Zacken

Zutaten
  

Zutaten für die Füllung:

  • 4 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 40 g Speisestärke
  • 500 ml Milch
  • 1 TL Vanilleextrakt* oder Mark von ½ Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Schlagsahne

Zutaten für den Teig:

  • 250 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 4 Eier Bio, Größe M

Zutaten für die Glasur:

Anleitungen
 

Pudding für die Füllung zubereiten: 

  • Zunächst wird der Pudding für die Füllung zubereitet. Dafür Eigelb, Zucker und Speisestärke in einer mittelgroßen Schüssel vermischen. Am besten geht das mit einem kleinen Schneebesen. Derweil in einem kleinen Topf die Milch zum kochen bringen. Vanilleextrakt bzw. Mark der Vanilleschote mit zur Eigelb-Mischung geben.
  • Sobald die Milch kocht diese Schluckweise unter die Eigelb-Masse rühren um diese zu temperieren. Wenn etwas die Hälfte der Milch unter die Eimasse gerührt wurde, die Eimasse zurück in den Topf geben und bei mittlerer Hitze zum köcheln bringen bis der Pudding beginnt fest zu werden und kocht.
  • Pudding dann in eine saubere Schüssel füllen, Frischhaltefolie direkt auf den Pudding drücken und zunächst bei Raumtemperatur, dann im Kühlschrank abkühlen lassen bis der Pudding ganz erkaltet ist.

Brandteig zubereiten: 

  • Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Wasser, Butter in Salz in einen mittelgroßen Topf geben, aufkochen lassen. Sobald das Wasser kocht das Mehl in einem Hineinstürzen und kräftig mit einem Holzlöffel umrühren. Was zunächst klumpig aussieht bildet sich bei stetigem Rühren binnen kurzen Zeit zu einer glatten Teigkugel. Am Boden bildet sich gleichzeitig eine weiße Schicht. Dies zeigt, dass der Brandteig fertig ist. Teig aus dem Topf nehmen, in eine Rührschüssel geben und kurz abkühlen lassen.
  • Nun nach und nach die Eier unterrühren. Nach jedem Ei rühren bis wieder ein glatter Teig entstanden ist. Das funktioniert per Hand, mit einem Handrührgerät oder der Küchenmaschine. Wenn alle Eier untergerührt sind, Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle oder eine fein gezackten Sterntülle füllen und auf ein Backblech mit Backpapier etwa 5-7 cm lange Teigstränge aufspritzen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober- und Unterhitze etwa 25 Minuten backen bis die Eclairs goldbraun gebacken sind. Nach dem Backen komplett abkühlen lassen.

Creme fertigstellen: 

  • Wenn der Pudding kalt ist und die Eclairs abgekühlt sind, Schlagsahne steif schlagen. Pudding glatt rühren und die Sahne unterheben. Masse in einen Spritzbeutel mit kleiner oder großer Sterntülle füllen.
  • Nun die Eclairs wahlweise mit dem Messer aufschneiden oder zwei Löcher in die Unterseite jedes Eclairs pieksen und die Eclairs durch diese Löcher füllen. Wenn Du Dich für die aufgeschnittene Variante entscheidest Cremefüllung in Tuffs oder Kringeln auf das Unterteil des Eclairs spritzen.

Glasieren und dekorieren: 

  • Für die Glasur Schokolade, Sahne und Cognac in eine kleinen Schüssel über dem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Glatt rühren und die Eclairs darin eintauchen. Dann nach Belieben mit essbaren Blüten, Streuseln usw. dekorieren. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Notizen

Eclairs vorbereiten: Fertig gefüllt und dekoriert halten die Eclairs maximal 1-2 Tage. Sie sollten also recht frisch verzehrt werden. Wenn Du die Eclairs vorbereiten möchtest empfehle ich den Pudding bereits ein oder zwei Tage im Voraus zu kochen und im Kühlschrank zu lagern. Ebenso kannst Du die Eclairs schon vorher backen und einfrieren. So hast du sie immer griffbereit und kannst sie ganz nach Wunsch fertigstellen.

Nährwerte

Calories: 194 kcalCarbohydrates: 18 gProtein: 3 gFat: 13 gSaturated Fat: 7 gPolyunsaturated Fat: 1 gMonounsaturated Fat: 4 gTrans Fat: 1 gCholesterol: 95 mgSodium: 110 mgPotassium: 62 mgFiber: 1 gSugar: 9 gVitamin A: 397 IUVitamin C: 1 mgCalcium: 56 mgIron: 1 mg

Alle Nährwerte werden automatisch generiert und sind nur ein Richtwert.

Mehr Veggie Soulfood?Abonniere den YouTube Kanal

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung