Startseite · Kochrezepte · Salat · Balsamico Dressing

Balsamico Dressing

von Annelie

Einfaches Rezept für leckeres Balsamico Dressing aus nur 4 Zutaten. Dieses Alleskönner-Dressing schmeckt zu jedem Salat und kann ganz nach Belieben weiter verfeinert werden. 

Ein Balsamico Dressing Rezept.

Ein richtig gutes Balsamico Dressing gehört zu den Basic-Rezepten, die man einfach im Repertoire haben muss. Denn egal ob Tomatensalat, Rucolasalat oder ein sommerlicher Salat mit Erdbeeren, ein aromatisches Balsamico Dressing macht einfach alles besser. Es schmeckt auch hervorragend zu Ofengemüse und lässt sich hervorragend mit Focaccia aufdippen. 

Alle Zutaten für das Rezept.

Diese Zutaten brauchst du für das Balsamico Dressing 

  • Olivenöl ist die Basis für dieses Dressing. Es wird im Verhältnis 3:1 verwendet. Auf 1 EL Balsamico Essig kommen also 3 EL Olivenöl. Verwende am besten ein qualitativ hochwertiges Bio-Olivenöl. Denn mit der Öl-Qualität steht und fällt das Aroma des Balsamicodressings und generell jedes Salat Dressings. 
  • Balsamico-Essig ist Namens- und Aromageber. Du solltest nach Möglichkeit einen hochwertigen Balsamico-Essig kaufen, denn sie sind weniger sauer und das typische Balsamico-Aroma ist insgesamt runder und ausgeprägter. 
  • Salz und Pfeffer sorgen wie immer für Geschmack und runden das Dressing perfekt ab.

    Das vollständige Rezept mit Mengenangaben findest Du unten im Rezept.
Das Balsamico Dressing wird in einem Glas angerührt.

Mit diesen Zutaten kannst du es weiter verfeinern 

Balsamico Dressing ist sehr vielseitig und schmeckt nicht nur in der Basisvariante hervorragend, sondern du kannst es auch mit weiteren Zutaten verfeinern. 

  • Ahornsirup oder Honig machen das Balsamicodressing ein bisschen süßer und runden die Säure des Essigs gut ab. Vor allem, wenn der Balsamico-Essig etwas günstiger war, wende ich diesen Trick gerne an, um das Balsamico Dressing aromatisch abzurunden. 
  • Senf, vor allem mittelscharfer Senf oder Dijonsenf machen das Balsamicodressing herrlich cremig und bringen eine angenehme Schärfe mit. Ein Teelöffel reicht. Kombiniert mit etwas Honig wird daraus übrigens im Handumdrehen ein leckeres Honig-Senf-Dressing 
  • Italienische Kräuter wie Oregano, Basilikum oder auch Rosmarin und Thymian verleihen dem Dressing eine interessante Note. Du kannst sowohl frische als auch gefrorene oder getrocknete Kräuter verwenden. 
  • Knoblauch, Zwiebel und Frühlingszwiebeln passen ebenfalls hervorragend mit ins Dressing. Hacke bzw. reibe sie ganz ein und rühre sie einfach mit unter. 
Das fertige Balsamico Dressing mit einem Löffel, neben einem Tomatensalat.

Wozu passt Balsamico Dressing am besten? 

Am liebsten serviere ich das Balsamico Dressing zu einem Tomatensalat. Auch zu Tomate-Mozzarella passt dieses Dressing ganz hervorragend und auch ein Rucola-Salat schmeckt mit meinem Balsamico Dressing gleich noch leckerer. Salate mit Früchten wie mein Sommersalat mit Erdbeeren und Nektarinen oder der Wassermelonen-Feta-Salat schmecken sehr lecker mit Balsamicodressing.

Mehr Lieblings Dressing Rezepte

Wenn du das Balsamico Dressing Rezept magst, probiere als nächstes eines dieser leckeren Dressing Rezepte:

Rezept bewerten:

Keine Bewertung

Balsamico Dressing: Schritt-für-Schritt

Autor: Annelie
Zubereitungszeit 2 Min.
Ergibt 2 Portionen

Zusammenfassung

Einfaches Rezept für leckeres Balsamico Dressing aus nur 4 Zutaten. Dieses Alleskönner-Dressing schmeckt zu jedem Salat und kann ganz nach Belieben weiter verfeinert werden.

Zutaten  

Füge die Zutaten mit 1 Klick Deiner Einkaufsliste hinzu

Anleitungen 

  • Vermenge alle Zutaten in einer Schüssel mit einer Gabel oder einem kleinen Schneebesen. Du kannst auch ein sauberes Marmeladenglas verwenden und das Dressing schütteln. Vor allem, wenn du das Balsamico Dressing auf Vorrat zubereitet, eignet sich diese Variante besonders gut.

Notizen

Das fertige Dressing hält im Kühlschrank ohne Weiteres 4-5 Tage.
Das Balsamico Dressing schmeckt hervorragend zu sämtlichen Salaten mit Tomate und passt auch sonst zu jedem Salat.
Mehr Veggie Soulfood?Abonniere den YouTube Kanal
Ein Bild von Annelie von Heisse Himbeeren
Über den Author

Herzlich Willkommen in meiner Küche! Mein Name ist Annelie. Ich bin Foodie, Food Fotografin, Rezeptentwicklerin, Autorin, Unternehmerin und Hundemama. Mehr erfahren >

Schreibe einen Kommentar

Rezeptbewertung