Cremige Limetten Daiquiri Eistorte – Ohne Eismaschine in 30 Minuten

Cremig sahniges Limetteneis ohne Eismaschine trifft auf Crunchy Haferkeks Boden – verfeinert mit ein bisschen braunem Rum ist die feucht fröhliche Daiquiri Eistorte. Perfekt für den Sommer!

Ein Stück Limetten Eistorte auf einem Teller

Der beliebte kubanische Drink besteht größtenteils aus Limetten, Zucker und Rum

Sommerzeit ist Urlaubszeit ist Eiszeit. Aber hier und da ist ein Stück Kuchen auch nicht zu verachten.

Wie gut, wenn sich Kuchen- und Eisessen durch eine cremig leckere Eistorte verbinden lassen. Und im wohlverdienten Sommerurlaub darf auch der Kuchen ein bisschen Alkohol enthalten.

66 Schokoladige Rezepte. Genial einfach & super lecker!

Erhalte 66 Schokoladen Rezepte für einfach geniale Schokoladen Backwerke. Von leckeren Brownies, über Cookies bis hin zu saftigen Schokoladenkuchen.

    Wir respektieren Deine Privatsphäre. Melde Dich jederzeit ab.

    Die Stadt ist wie Leergefegt. Zum Ende der ersten Ferienwochen merkt man in München schon sehr deutlich, dass endlich auch hier die Sommerferien begonnen haben.

    Während die Berliner und Brandenburger Schüler nächste Woche schon wieder ins neue Schuljahr starten ist bei uns in Bayern an Schule nicht zu denken. Rundherum werden die Autos und Koffer voll gepackt und es geht auf gen Süden.

    Oder gen Norden je nachdem wie da die persönlichen Präferenzen liegen. Nach unserer Erkundungstour durch Japan haben wir dieses Jahr nur eine kurze Woche Urlaub, die wir daheim verbringen.

    Eine Limetten Eistorte von oben

    Es haben sich über die letzten Monate allerhand Gutscheine angesammelt, die eingelöst werden wollen und die uns eine wunderbare Urlaubswoche bescheren werden.

    Vielleicht haben wir ja auch mit dem Wetter Glück und es wird nochmal ein bisschen wärmer. Auf jeden Fall hole ich mir die weite Welt in meine Küche und koche und backe mich die nächsten Wochen durch verschiedene Länder dieser Welt.

    Ich freue mich, wenn Du mich auf meiner kleinen kulinarischen Reise begleitest :)

    Ein Stück Limetten Eistorte mit Gabel

    Los gehts heute mit einer Eistorte. Mit einer Daiquiri Eistorte um genau zu sein. Der beliebte kubanische Drink besteht größtenteils aus Limetten, Zucker und Rum.

    Dank gesüßter Kondensmilch, Limettensaft und abrieb sowie einen kräftigen Schuss braunem Rum verleihen wir der Eistorte ein wunderbares Daiquiri Aroma.

    Die ist für mich Sommer pur und kombiniert ganz hervorragend zwei der besten Nachspeisen überhaupt, nämlich Eis und Kuchen.

    Eine angeschnittene Limetten Eistorte

    Manchmal ist das nämlich garnicht so einfach sich für eines davon zu entscheiden, aber das müssen wir ja jetzt Gott sei Dank nicht mehr ;-)

    Wie die meisten Kuchen braucht auch dieser erst einmal einen Boden. Dafür brauchen wir Haferkekse und Butter. Die Kekse werden zunächst fein zerbröselt und dann mit der flüssigen Butter vermischt.

    An Boden und Rand der Form festgedrückt in der Boden auch schon fertig. Gebacken wird bei der Eistorte übrigens nichts. Gar nichts. Fehlt also noch das Eis. Dafür wird Schlagsahne zunächst leicht steif geschlagen.

    Limetten liegen neben einer Eistorte

    Die Sahne sollte zwar die Form halten, darf aber noch eher auf der flüssigen Seite sein. Dazu kommt dann gesüßte Kondensmilch, die vorher mit Limettensaft und abrieb sowie mit dem brauen Rum vermischt wird.

    Ab damit in die Form und für mindestens 8 Stunden ins Gefrierfach damit. Etwa 20 Minute vor dem Servieren solltest Du die Eistorte aus dem Gefrierfach nehmen und antauen lassen.

    Dekoriert mit Limetten Spalten und Limettenabrieb ist die Eistorte nicht nur geschmacklich ein Hochgenuss.

    Eine Gabel mit einem Stück Limetten Eistorte

    Übrigens, wenn Du die Torte für Kinder machst oder auf Alkohol verzichten möchtest schmeckt sie auch ganz wunderbar ohne den brauen Rum und ist dann die leckerste Limetten Eistorte!

    Wenn Du meine Limetten Daiquiri Eistorte ausprobierst, freue ich mich sehr über ein Foto Deiner Leckerei auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

    Die Limetten Eistorte angeschnitten von oben

    Tipp: Du liebst Eistorten? Dann teste mal diese Eistorte mit gebrannten Mandeln und Kirschen – ohne Eismaschine.

    Einfache Limetten Eistorte mit Rezept

    Cremige Limetten Daiquiri Eistorte

    Annelie
    Cremig sahniges Limetteneis ohne Eismaschine trifft auf Crunchy Haferkeks Boden – verfeinert mit ein bisschen braunem Rum ist die feucht fröhliche Daiquiri Eistorte.
    5 von 1 Bewertung
    Arbeitszeit 30 Min.
    Gericht Eis, Eistorte, Limetten, No Bake, Torte
    Land & Region Deutsch
    Portionen 12
    Kalorien 343 kcal

    Zutaten
      

    • 200 g Haferkekse
    • 50 g Geschmolzene Butter
    • 400 g Gesüßte Kondensmilch
    • 4 Limetten Abrieb und Saft
    • 4 EL Brauner Rum
    • 400 ml Schlagsahne
    • 1 Runde Kuchenform mit 20 cm Durchmesser

    Anleitungen
     

    • Haferkekse zerbröseln und mit der geschmolzenen Butter vermischen. In die Form geben und auf dem Boden und an den Rändern festdrücken.
    • Schale der Limetten abreiben und Saft der Limetten auspressen. Limettenabrieb und Limettensaft mit der gesüßten Kondensmilch vermischen und den Rum dazu geben.
    • Sahne halbsteif schlagen. Sie sollte die Form behalten aber noch recht Flüssig sein. Dann die Kondensmilch-Mischung zur geschlagenen Sahne geben und kurz Unterheben. Die Masse dann in die Form geben und die Torte für mindestens 8 Stunden im Gefrierfach einfrieren.
    • Kuchen 20 Minuten vor dem Servieren aus dem Eisfach nehmen und antauen lassen. Mit Limettenabrieb und Limettenscheiben garnieren.
    Du hast das Rezept ausprobiert?Bewerte das Rezept. Teile Deine Erfahrung :)

    Heisse Himbeeren Newsletter

    ✓ 15 Minuten Rezepte ✓ E-Books ✓ Weihnachtsbäckerei

      Wir respektieren Deine Privatsphäre. Melde Dich jederzeit ab.

      1 Kommentar zu „Cremige Limetten Daiquiri Eistorte – Ohne Eismaschine in 30 Minuten“

      Kommentar verfassen

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Rezeptbewertung