Startseite · Kochrezepte · Salat · Essig-Öl Dressing wie bei Oma

Essig-Öl Dressing wie bei Oma

Einfaches Rezept für Essig-Öl Dressing wie bei Oma. Dieser Klassiker ist immer die richtige Wahl, wenn du nach einem unkomplizierten Salatdressing suchst, das einfach immer passt. 

Ein Essig Öl Dressing Rezept.

Manchmal sind die guten Dinge ganz einfach. Ein richtig gutes Essig-Öl-Dressing gehört eindeutig dazu. Denn auch wenn Ranch Dressing, Caesar-Dressing und American Dressing sehr lecker sind, geht doch nichts über ein einfaches Essig-Öl-Dressing, vor allem wenn es schnell gehen muss. 

Wichtig ist für ein gutes Dressing die Verwendung von guten Produkten. Essig und Öl sollten eine gute Qualität haben, denn das macht beim Dressing am Ende einen riesigen Unterschied. Damit das Dressing nicht zu sauer wird, ist es übrigens wichtig, dass das Verhältnis von Öl zu Essig 3:1 ist. Für 3 EL Öl verwenden wir also immer 1 Esslöffel Essig. Dieses Verhältnis gilt übrigens auch beim Balsamico Dressing

Alle Zutaten für das Essig Öl Dressing.

Zutaten für das Essig-Öl Dressing wie bei Oma

  1. Pflanzenöl, ich verwende besonders gerne Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  2. Essig, am besten von hoher Qualität. Heller Balsamico, Rotweinessig oder auch Apfelessig sind immer eine gute Wahl 
  3. Zucker oder eine andere Süße runden das Essig-Öl-Dressing ab und nehmen der Säure die Spitze 
  4. Salz und Pfeffer sorgen für die nötige Würze
Die Zutaten werden in einer Glasschüssel vermengt und verrührt.

So kannst du es weiter verfeinern

  • Verwende Olivenöl anstelle von Pflanzenöl oder mische, ersetze etwas Pflanzenöl durch ein aromatisches Öl wie Sesamöl oder ein aromatisiertes Zitronenöl
  • Zitronensaft ist eine tolle Alternative zum Essig. Ersetze den Essig im Rezept einfach 1:1 durch frisch gepressten Zitronensaft um ein leckeres Zitronendressing zu erhalten. 
  • Kräuter wie Dill, Petersilie oder Schnittlauch verliehen dem Essig-Öl-Dressing eine besondere Note. 
  • Anstelle von Zucker kannst du Ahornsirup verwenden, um das Dressing zu verfeinern. 
  • Beim Essig experimentieren. Die Klassiker sind Rotwein- und Apfelessig. Aber auch Himbeeressig* und Co machen sich hervorragend im Salatdressing. 
Das fertige Essig Öl Dressing neben einem Salat auf dem Tisch.

Dazu passt Essig-Öl Dressing am besten 

Essig-Öl-Dressing ist ein echter Klassiker und kann dementsprechend zu jedem Salat serviert werden. Besondern gerne mag ich das Dressing zu Kopfsalat, Rucolasalat oder auch einem frischen Radieschensalat. Auch Karottensalat schmeckt damit sehr gut. 

Verfeinert mit Zitronensaft anstelle von Essig bereite ich es besonders gerne an heißen Sommertagen zu und verwende es dann als Dressing für meinen bunten Sommersalat.

Mehr Lieblings Dressing Rezepte

Wenn du das Essig Öl Dressing Rezept magst, probiere als nächstes eines dieser leckeren Dressing Rezepte:

Rezept bewerten:

4,50 von 2 Bewertungen

Essig-Öl Dressing wie bei Oma

Autor: Annelie
Zubereitungszeit 2 Minuten
Ergibt 1 Portion

Zusammenfassung

Einfaches Rezept für Essig-Öl-Dressing wie bei Oma. Dieser Klassiker ist immer die richtige Wahl, wenn du nach einem unkomplizierten Salatdressing suchst, das einfach immer passt.

Zutaten  

Anleitungen 

  • Vermenge alle Zutaten in einem Mixgefäß oder einer Schüssel. Wer möchte, kann auch ein sauberes Marmeladenglas verwenden und das Dressing bei geschlossenem Deckel schütteln.

Notizen

Das fertige Dressing hält im Kühlschrank ohne Weiteres 4-5 Tage und kann auf Vorrat zubereitet werden. Weitere Ergänzungen wie Kräuter und fein gehackte Zwiebeln oder etwas Knoblauch ergänzen das Dressing wunderbar.
Du kannst das Dressing mit verschiedenen Essigen zubereiten. Die Klassiker sind Rotweinessig und Apfelessig. Aber auch ein Himbeeressig oder ausgefallenes wie Orangenessig schmecken hervorragend. Selbes gilt auch für das Pflanzenöl. Neben den Klassikern Sonnenblume und Raps schmeckt auch Olivenöl ganz hervorragend in diesem Dressing.
Du kannst das Essig-Öl Dressing als echten Allrounder für jeden Salat verwenden. Egal ob Blattsalat oder Gemüsesalate wie Brokkoli Salat und Co. Dieses Dressing passt einfach immer.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Schreibe mir wie es war!
Ein Bild von Annelie von Heisse Himbeeren
Über den Author

Herzlich Willkommen in meiner Küche! Mein Name ist Annelie. Ich bin Foodie, Food Fotografin, Rezeptentwicklerin, Autorin, Unternehmerin und Hundemama. Mehr erfahren >

Schreibe einen Kommentar

Rezeptbewertung