Startseite > Anlass > Silvester > Klassische Silvester Bowle mit Früchten

Klassische Silvester Bowle mit Früchten

Einfaches Rezept für eine klassische Bowle mit Früchten. Mit Pfirsichen, Physalis, Granatapfel und Co schmeckt diese Bowle mit Früchten auch als Silvester Bowle hervorragend. Für die Zubereitung brauchst du nur wenige Minuten und die fruchtige Bowle kann ohne Probleme vorbereitet werden. Auch eine alkoholfreie Variante gibt es im Rezept. 

Eine klassische Silvester Bowle mit Früchten.

Klassische Bowle mit Früchten im Überblick 

  • Pfirsiche, Granatapfel, Physalis und Co machen die Bowle extra fruchtig 
  • Schmeckt hervorragend als Silvester Bowle 
  • Verwende am besten Wein und Sekt, den du auch pur trinken würdest 
  • Du kannst die Bowle mit Früchten gut vorbereiten 
  • Sekt sorgt dafür, dass die Bowle schön prickelnd 
  • Du kannst Bowle mit Früchten auch in einer alkoholfreien Variante zubereiten 
  • Die Bowle wird ohne Schnaps zubereitet
Ein Glas silvester bowle mit früchten auf dem Tisch.

Diese Zutaten brauchst du für die Silvester Bowle

  1. Gemischtes Obst wie Pfirsiche aus der Dose, Mandarinen, Kumquat und Physalis bilden die Basis der Bowle. Sie werden in mundgerechte Stücke geschnitten.
  2. Heidelbeeren liefen einen hübschen Farbtupfer in der Bowle. Sie sind zwar keine ganz klassische Zutat, ich verwende sie aber gerne in der Silvesterbowle. 
  3. Granatapfel schmeckt hervorragend in der Bowle mit Früchten. Schäle den Granatapfel am besten selbst, das spart Plastik und ist deutlich günstiger. 
  4. Weißwein, am besten ein trockener Weißwein darf in einer klassischen Bowle mit Früchten nicht fehlen. Verwende auf jeden Fall einen Wein, den du auch gerne pur trinken würdest. Besonders lecker sind Riesling*, Weißburgunder* oder Grauburgunder*. 
  5. Zitronenlimonade* bringt Fruchtigkeit mit ins Spiel. Wer mag, kann eine Limettenlimonade verwenden. Die exotischen Limettennoten und eine leicht herbe Note passen hervorragend zur Silvester Bowle. 
  6. White Peach* oder Pfirsichlimonade ist meine Neuentdeckung des Jahres. Da sich auch Pfirsich in der Bowle sind, passt die leicht herbe Pfirsichlimonade ganz hervorragend. 
  7. Sekt* wird kurz vor dem Servieren der Bowle mit Früchten ausgegossen und sorgt dafür, dass die Bowle angenehm prickelnd. Auch hier solltest du nur einen Sekt verwenden, du auch pur trinken würdest. 
  8. Minze kommt in jedes Bowleglas zum Servieren. Sie bringt eine angenehm frische Note mit in die Bowle. 
Alle Zutaten für das Rezept.

Klassische Bowle mit Früchten in 3 Schritten 

Schritt 1: Obst schneiden

Alles Obst wird klein geschnitten.

Zunächst wird das Obst geschnitten. Achte darauf, Pfirsiche, Mandarinen und Co in mundgerechte Stücke zu schneiden, gib da Obst sowie den Saft aus der Pfirsich-Dose in ein großes Bowlegefäß. Die Heidelbeeren gibst du ganz hinein, der Granatapfel wird geschält und die Kerne kommen mit in die Bowle.

Schritt 2: Flüssigkeiten aufgießen

Die Flüssigkeiten werden zum Obst zugegeben.

Nun kommen Weißwein, Zitronenlimonade und White Peach mit ins Bowlegefäß. Führe alles einmal gut um. Nun solltest du die Bowle für mindestens eine Stunde im Kühlschrank zeihen lassen. 

Schritt 3: Sekt aufgießen und Bowle servieren 

Und die Bowle wird in einem Glas serviert.

Direkt vor dem Servieren gießt du den Sekt mit zur Bowle und rührst einmal vorsichtig um. Nun kann die Silvester Bowle mit Früchten serviert werden. Gib einen Stängel Minze in jedes Glas und gieße dann die Bowle hinein. 

Kann man die Bowle auch alkoholfrei zubereiten?

Klassische bowle mit früchten in einem Glas.

Die klassische Bowle mit Früchten kannst du auch alkoholfrei zubereiten. Entweder ersetzt du Wein und Sekt durch die entsprechende alkoholfreie Alternative, oder du verwendest anstelle des Weins Fruchtsaft wie z. B. Pfirsichsaft. Den Sekt kannst du mit Mineralwasser oder mit Limonade ersetzen. 

Wie lange im Voraus kann man die Bowle vorbereiten?

Eine silvester bowle mit früchten in einem großen Bowlegefäß.

Du kannst die klassische Bowle mit Früchten bereits einen Tag im Voraus zubereiten und bis zum Servieren im Kühlschrank lagern. Den Sekt solltest du erst kurz vor dem Servieren aufgießen, damit die Bowle auch schön prickelnd ist. 

Übrige Bowle hält sich im Kühlschrank viele Tage lang. Die Kohlensäure verflüchtigt sich zwar mit der Zeit, sie schmeckt aber auch dann noch hervorragend.

Tipp: Der perfekte Silvester Aperitif mit Blutorange, Gin & Prosecco

Rezept bewerten:

5 von 1 Bewertung

Klassische Silvester Bowle mit Früchten

Autor: Annelie
Zubereitungszeit 10 Min.
Ergibt 8 Portionen

Zusammenfassung

Einfaches Rezept für eine klassische Bowle mit Früchten. Mit Pfirsichen, Physalis, Granatapfel und Co schmeckt diese Bowle mit Früchten auch als Silvester Bowle hervorragend. Für die Zubereitung brauchst du nur wenige Minuten und die fruchtige Bowle kann ohne Probleme vorbereitet werden. Auch eine alkoholfreie Variante gibt es im Rezept.

Equipment

  • 1 Bowlegefäß mit Schöpfer und Gläsern

Zutaten  

  • 1 Dose Pfirsichhälften Früchte und Saft
  • 500 g gemischtes Obst Mandarinen, Kumquats, Physalis
  • 150 g Heidelbeeren
  • 1 Granatapfel Kerne
  • 1 Flasche Weißwein trocken z.B. Riesling oder Sauvignon Blanc
  • 500 ml Zitronenlimonade oder Limettenlimonade
  • 500 ml White Peach oder Pfirsichlimonade
  • 1 Flasche Sekt* trocken
  • 50 g Minze für die Gläser
Füge die Zutaten mit 1 Klick Deiner Einkaufsliste hinzu

Anleitungen 

  • Pfirsiche und das restliche Obst in mundgerechte Stücke schneiden und in ein Bowlegefäß geben. Den Saft der Pfirsiche ebenfalls ins Bowleglas geben. Heidelbeeren und Granatapfelkerne dazugeben.
  • Mit Weißwein, Zitronenlimonade und White Peach aufgießen. Umrühren und bis kurz vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.
  • Dann mit Sekt aufgießen. Je einen Stängel der Minze in jedes Servierglas stellen und Bowle gekühlt servieren.

Notizen

Alkoholfreie Variante: Du kannst die Bowle ganz einfach auch alkoholfrei zubereiten. Ersetze den Wein durch Fruchtsaft wie z.B. Pfirsichsaft oder Limonade. Den Sekt kannst du durch Mineralwasser oder ebenfalls durch Limonade ersetzen. Sehr lecker ist zum Beispiel Limettenlimonade, sie bringt eine angenehme, bittere Note mit ins Spiel.
Vorbereiten: Du kannst die Bowle bereits einen Tag im Voraus zubereiten und erst kurz vor dem Servieren den Sekt aufgießen.
Mehr Veggie Soulfood?Abonniere den YouTube Kanal

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung