Tripple Berry Kuchen ohne backen

Blaubeercreme, Himbeercreme und Erdbeercreme auf einem knusprigen Vollkorn Keksboden. Eine wunderbar leckere Kuchen ohne Backen.

Sommerkuchen aus dem Kühlschrank

Im Sommer, da fühlt sich vieles umkomplizierter an, als im Winter finde ich. Verabredungen entstehen spontan und ganz ohne große Planung. Ist das Wetter schön, gibt es nichts tolleres, als sich spontan auf ein Glas Wein zu treffen und einen lauen Sommerabend zu genießen. Dabei lässt sich auch wunderbar vom bevorstehenden Urlaub erzählen oder den nächsten Planen. Ich erkunde Städte ja gerne kulinarisch. Daraus entstehen auch immer wieder tolle Beiträge auf denen ich Dich mit um die Welt nehme.  Bangkok für Foodies ist nur eines von vielen Beispielen dafür. Für sommerliche Spontanbesuche bereite ich gerne Kühlschrankkuchen vor.

Die lassen sich gut auf Vorrat zubereiten und sind übrigens meist auch als Eistorten, direkt aus dem Gefrierfach super lecker. Wobei die Daiquiri Eistorte auch wirklich super lecker ist… 

blank

Besonders lecker sind Kuchen ohne backen finde ich immer, wenn frische Früchte und vor allem Beeren mit im Spiel sind. In den Sommermonaten haben sie Hochkonjunktur und ein paar Schälchen Beeren finde sich eigentlich immer in meinem Kühlschrank. Im Sommer schmecken sie auch einfach am Besten. Und weil ich mich beim besten Willen nicht entscheiden konnte, welche Beere ins Törtchen soll sind einfach alle drin gelandet. Fein säuberlich in hübschen Schichten getrennt.

blank

Deshalb handelt es sich bei der Schönheit, die Dich von all den Bildern anlacht, um einen Tripple Berry Kuchen ohne backen, also einen Kuchen mit drei verschiedenen Beeren, den Dein Kühlschrank für Dich backt. Herrlich für heiße Sommertage und eine richtig leckere Torte, die noch dazu echt was hermacht.

blank

Welcher Boden passt zum Kuchen ohne backen?

Der Keks Boden besteht auf Vollkorn Butterkeksen. Die finde ich aromatischer als die normalen Butterkekse und für einen Keks Boden sind sie einfach herrlich. Die Kekse werden zu Keks Bröseln zerschlagen und vermischt mit geschmolzener Butter auf dem Boden der Form festgedrückt. Darauf kommt die Creme. Die besteht aus Frischkäse, Quark, Sahne und Puderzucker. Die Creme kannst Du in einer großen Schüssel zubereiten. Dann teilst Du die Creme in drei kleinere Schüsselchen auf. Ab jetzt hast Du verschiedene Möglichkeiten, Geschmack in die Creme des Kuchen ohne backen zu bekommen. Du kannst, so wie ich, Fruchtpulver* verwenden. Das sind gefriergetrocknete, pulverisierte Früchte. Auch Marmelade oder ein frisches Fruchtpüree funktionieren super. Das Fruchtpulver mag ich besonders gerne für Smoothies oder, so wie jetzt für diverse Kuchen, Torten und Cupcakes.

blank

Die Creme kommt dann in drei Schichten auf den Boden, angefangen mit Blaubeere, dann Himbeere und schließlich Erdbeere. Der Kuchen kommt dann für mindestens 6 Stunden, besser über Nacht in den Kühlschrank. Kurz vor dem Servieren dekorierst Du den Kuchen ohne backen dann noch mit reichlich Obst und, wenn Du willst, mit essbaren Blüten. Et voilà, fertig ist die super leckere, super sommerliche Tripple Berry Torte ohne backen.

blank

Tipp: Eine Schokomousse Erdbeertorte ohne backen, wenn es mal wieder schnell gehen muss :)

Wenn Du den Tripple Berry Kuchen ohne backen ausprobierst, freue ich mich sehr auf ein Foto Deiner Leckerei mit #heissehimbeeren auf Instagram oder Twitter.

blank

Posted in Backen, Cheesecake, Desserts, Festtag, Frühjahr, Himbeeren, Kuchen, No Bake, Quark, Sahne, Sommer, Törtchen, Torten, Unter 30 Minuten and tagged .

7 Comments

  1. Gute Idee mit dem No Bake kuchen im Sommer. Wird gebacken :)

    Bewertung: 5 / 5

  2. Hallo liebe Annelie,

    ich habe die Torte gestern für einen Geburtstag gemacht und ich muss dir sagen, dass ich noch nie etwas soo leckeres gegessen habe! Alle waren so so so sehr begeistert und wollten das Rezept Danke für diesen Leckerschmaus!

    LG, Ina

    • Liebe Ina,
      vielen vielen Dank für Deine super liebe Nachricht. Es freut mich wirklich riesig, dass Dir der Kuchen so gut geschmeckt hat! In den nächsten Wochen filme ich dazu übrigens ein Video und freue mich auch schon riesig, den Kuchen endlich mal wieder zu essen!
      Ganz liebe Grüße
      Annelie

  3. Hallo leider hat bei mir die Menge der Butter nicht gepasst. 50g sind zu wenig gewesen. Der Boden war nicht fest geworden, ganz bröselig, geschmeckt hat es trotzdem.

    • Liebe Anja,
      vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Je nachdem welche Kekse du verwendest, kann es sein das die Buttermenge die man benötigt, abweicht.
      Ich ändere das gleich auch im Rezept. Das ist wirklich ein super Hinweis! :)
      Ganz liebe Grüße
      Annelie

  4. Hallo Annelie du chast nicht geschrieben wie viel von dem Fruchtpüree braucht mann ich glaube nicht das 1 EL reicht.

    • Liebe Jolanta,

      ich denke, du benötigst etwa 4 EL Fruchtpüree. Es hängt ein bisschen davon ab, wie reif deine Früchte sind. Am besten gehst Du nach deinem eigenen Geschmack :)
      Ganz liebe Grüße
      Annelie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Verarbeitung meiner Daten für die Kommentarfunktion erkläre ich mich einverstanden. Nähere Informationen, befinden sich in der Datenschutzvereinbarung/Privacy Policy.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.