Valentinstag Cakepops

Schokoladen Cakepops in Herzform, überzogen mit rosa Schokolade sind das perfekte Geschenk zum Valentinstag. Im Handumdrehen selbst gemacht.

Wo ist der Januar hin? Gefühlt war erst gestern Silvester und der Einstieg ins neue Jahr ist doch auch noch nicht lange her. Trotzdem ist der Januar schon wieder vorbei und damit heißt es, dass das Jahr Event technisch wieder etwas an fahrt aufnimmt. Nach Weihnachten ist ja immer erst mal ein paar Wochen lang Ruhe angesagt. Wobei ich gestehen muss, dass ich die letzten Elemente der Weihnachtsdeko (den selbst gebundene Strauß von meinem Papa und den beleuchteten Weihnachtsstern) heute noch wegräumen muss. Immerhin steht ja bereits das nächste große Event vor der Türe.

Der Valentinstag ist selbstverständlich gemeint. Nachdem es ja bereits vor ein paar Wochen ein Video von mir dazu gab, mit meinem Rezept für die leckersten selbstgemachte Valentinstag Pralinen ist es jetzt an der Zeit für das zweite Video, das ich Dir versprochen hatte. Natürlich eignet sich auch das wieder ganz hervorragend als Geschenk für Deinen liebsten oder Deine liebste. Denn darum gehts es ja schließlich am Valentinstag – nicht um Geschenke, teure Abendessen und Co., sondern darum, einander eine kleine Freude zu machen. Und womit geht das besser, als mit Schokolade und Kuchen?

Genau, mit einem Schokoladenkuchen! Genau der ist auch die Basis für unsere Cakepops. Im Video zeige ich Dir, wie Du den Kuchen im Handumdrehen selbst zubereiten kannst. Alternativ eigene sich übrigens auch jeder gekaufte Kuchen oder auch verschiedenen Kuchenreste, falls Du gerade welche zu Hause hast. Vermischt mit Butter und Frischkäse entsteht eine klebrige Masse, die sich nach einiger Zeit im Kühlschrank perfekt zu Cakepops verarbeiten lässt.

Versehen mit einem Stiel fehlt nur noch die Dekoration. Egal ob Vollmilch, Dunkel, weiß oder Rosa – Schokolade soll es sein. Kombiniert mit bunten Zuckerstreuseln sehen die kleinen Herzen am Stiel dann einfach unwiderstehlich aus. Du kannst Sie direkt zu Hause servieren oder hübsch einpacken – der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Bei mir fällt der Valentinstag dieses Jahr übrigens genau in die heiße Phase der Hochzeitsvorbereitungen. Dementsprechend schwebe ich eh schon auf Wolke sieben. Rosa Herzchen mit Zuckerstreuseln dekorieren zu dürfen, kam mir das gerade Recht. Jetzt verrate ich Dir selbstverständlich noch das Rezept! Viele Zutaten sind es nicht – und genau das macht die Cakepops zum perfekten Geschenk zum Valentinstag!

Valentins Cakepops
Das Rezept bewerten

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 45 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde, 5 Minuten

Backen, Desserts, Festtag, Frühjahr, Kuchen, Pralinen, Schokolade, Unter 30 Minuten, Valentinstag

Dessert

Autor: Annelie

Portionen:  20 Cakepops

Valentinstag Cakepops

Zutaten

    Für den Kuchen:
  • 210 g Mehl
  • 40 g Kakaopulver
  • 250 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 250 g weiche Butter
  • 2 große Bio Eier
    Für die Cakepops:
  • 60 g Puderzucker
  • 150 g Frischkäse
  • 50 g weiche Butter
    Für die Dekoration:
  • 300 g Schokolade
  • Zuckerstreusel
  • 20 Cakepop Stiele

Anleitung

  1. Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit 18 cm Durchmesser mit Butter bestreichen. Alle Zutaten für den Teig in einer Rührschüssel zu einem glatten Teig aufschlagen. Teig in die Form füllen und bei 170 °C Ober- und Unterhitze für etwa 45 Minuten backen.
  2. Den Rührkuchen in einer Schüssel mit den Händen verkrümeln. Frischkäse, Butter und Puderzucker dazu geben und alles zu einer homogenen Masse vermischen. Masse in eine Form mit etwa 30×20 cm Größe drücken und für mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  3. 200 g der Schokolade auf dem Wasserbad schmelzen. Dann vom Wasserbad nehmen und die restlichen 100 g Schokolade unterrühren. Dadurch temperiert die Schokolade.
  4. Derweil Herzen aus der kalten Cakepop Masse ausstechen. Jeweils einen Stiel ca. 1 cm tief in die Schokolade eintauchen und dann in je einen Cake Pop stecken. Cake Pops mit Stiel nochmal kurz (5 Minuten) in den Kühlschrank geben.
  5. Cakepops mit Schokolade ummanteln. Nach Belieben mit Streuseln dekorieren. Bis zum servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Hinweis:

Im Video und auf dem Bildern sind die Cake Pops in Ruby Schokolade ummantelt. Jede andere Schokolade funktioniert hier genau so gut.

https://heissehimbeeren.com/valentinstag-cakepops/

Wenn Du die Valentinstag Cakepops ausprobierst, freue ich mich wie immer sehr über ei Foto Deiner Leckereien auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

Posted in Backen, Desserts, Festtag, Frühjahr, Kuchen, Pralinen, Schokolade, Unter 30 Minuten, Valentinstag and tagged , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Verarbeitung meiner Daten für die Kommentarfunktion erkläre ich mich einverstanden. Nähere Informationen, befinden sich in der Datenschutzvereinbarung/Privacy Policy.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.