Brotsalat mit Tomaten, Nektarinen und Mozzarella

Knuspriges Brot, saftige Tomaten, süßen Nektarinen und cremiger Mozzarella. Zusammen mit frischen, mediterranen Kräutern entsteht daraus ein unwiderstehlich leckerer Brotsalat, der das perfekte schnelle Abendessen für heiße Sommertage ist.

Kennst Du das? Ein paar Scheiben Brot bleiben übrig oder Du hast Appetit auf ein leckeres Abendessen, aber das Brot muss eigentlich weg? Mir geht es oft so! Dafür musste dringend eine Lösung her. Brot wegwerfen geht nämlich gar nicht. Generell versuche ich keine Lebensmittel zu verschwenden aber bei Brot blutet mir besonders das Herz. Die perfekte Lösung dafür ist ein leckerer Brotsalat!

Der Brotsalat eignet sich übrigens auch wunderbar, wenn Du einfach nur gerne Brot isst. Der Brotsalat ist sooooo lecker! Das Brot wird in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl und Knoblauch geröstet. Der Knoblauch ist absolut optional, verleiht dem Brotsalat aber ein großartiges Aroma! Während das Brot röstet, hast Du ausreichend Zeit, die anderen Zutaten vorzubereiten. Zum gerösteten Brot kombiniere ich leckere Tomaten.

blank

Ich empfehle fleischige Tomaten, die weniger Kerngehäuse haben. Die Kerne enthalten die meiste Feuchtigkeit. Das geröstete Brot wird dadurch schnell matschig. Auf Bauernmärkten gibt es gerade eine schöne Auswahl verschiedenster Tomaten. Ich verwende besonders gerne Ochsenherztomaten oder Camone Tomaten. Beide besitzen relativ wenig Kerne und passen dadurch perfekt zum Brotsalat. Außerdem habe ich einige Cocktailtomaten verwendet. Der Brotsalat schmeckt im Hochsommer am besten, wenn Tomaten Saison haben und frisch und aromatisch verkauft werden. Auch in Supermärkten hat sich das Sortiment in den letzten Jahren deutlich verbessert und Du wirst auch dort leckere Tomaten für den Salat finden.

blank

Zusätzlich zu den Tomaten habe ich einige Nektarinen verwendet. Tomaten vertragen sich wunderbar mit süßen Früchten und die angenehme Säure der Nektarinen rundet den Salat perfekt ab. Auf das Bett aus Tomaten und Nektarinen kommt das geröstete Brot. Getoppt wird unser Brotsalat mit etwas Kräutern wie Brunnenkresse, Löwenzahn, Blutampfer und natürlich reichlich Basilikum. Den Mozzarella habe ich einfach zwischen den Fingern zerbröselt und über den Salat gestreut.

blank

Was das Dressing betrifft, braucht der Brotsalat nicht viel. Etwas Olivenöl und etwas guter Balsamico Essig genügen vollkommen. Salz und Pfeffer dazu und fertig ist der leckerste Brotsalat!Am besten schmeckt der Brotsalat, wenn Du ihn direkt servierst, solange das Brot noch lauwarm ist. Ohne Dressing kannst Du den Salat aber auch gut vorbereiten. Bei mir gibt es den Brotsalat das nächste Mal am Wochenende … Ich freue mich schon darauf!

blank

Wenn Du meinen Brotsalat mit Tomaten, Nektarinen und Mozzarella ausprobierst, freue ich mich über ein Foto Deiner Kreation auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

Posted in Abendessen, Frühjahr, Gesund und Lecker, Italienisch, Klassiker, Meal Prep, Mittagessen, Salat, Unter 30 Minuten, Vegetarisch and tagged .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Verarbeitung meiner Daten für die Kommentarfunktion erkläre ich mich einverstanden. Nähere Informationen, befinden sich in der Datenschutzvereinbarung/Privacy Policy.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.