Einfacher Schoko Käsekuchen aus 10 Zutaten in 20 Minuten – super cremig und extra schokoladig

Für diesen einfachen Schoko Käsekuchen brauchst Du nur 10 Zutaten und 20 Minuten Zeit. Wenn Du Schokolade liebst, ist das genau das richtige Rezept für Dich. Der Käsekuchen ist cremig, saftig und unwiderstehlich lecker. Mit einem knusprigen Schokokeks-Boden, einer cremigen Käsekuchen-Masse und einer samtigen Schokoganache veredelt, erfüllt dieses Rezept alle Wünsche und ist der beste Schoko Käsekuchen, den Du bisher gebacken hast. 

Ein einfaches Schoko Käsekuchen Rezept.

Deshalb wirst Du diesen Schoko Käsekuchen lieben

  • Mit dreifach Schokolade in Boden, Creme und Topping ist der Schoko Käsekuchen ein Muss für alle Schokoliebhaber 
  • Du benötigst nur 10 simple Zutaten für das Rezept
  • Du hast die Zutaten wahrscheinlich zu Hause 
  • Durch Quark und Frischkäse im Rezept ist der Kuchen saftig und cremig zugleich 
  • Für die Vorbereitung brauchst Du nur etwa 20 Minuten Zeit 
  • Du kannst dieses Grundrezept mit Gewürzen und Früchten weiter veredeln 
  • Der Kuchen lässt sich sehr gut einfrieren 
Ein Stück vom Schokoladen Käsekuchen liegt auf dem Teller.

Diese 10 Zutaten brauchst Du für den Schoko Käsekuchen 

  1. Schoko Butterkekse 
  2. Butter 
  3. Dunkle Schokolade (mindestens 70 % Kakaogehalt) 
  4. Frischkäse
  5. Quark
  6. Eier
  7. Zucker
  8. Salz
  9. Vanilleextrakt
  10. Schlagsahne

Außerdem kannst Du den Schoko Käsekuchen durch Gewürze usw. weiter veredeln. Ein paar Ideen dazu teile ich weiter unten mit Dir. 

Alle Zutaten für das Schoko Käsekuchen Rezept.

Quark und Frischkäse im Käsekuchen? 

Normalerweise unterscheiden sich Käsekuchen darin, ob Quark oder Frischkäse die Basis ist. Bei Omas Käsekuchen, den Du schon seit der Kindheit kennst, ist Quark die Hauptzutat. Der Käsekuchen wird dadurch schön saftig und nicht zu schwer

Bei amerikanischen Käsekuchen wie dem New-York-Cheesecake ist Frischkäse die wichtigste Zutat. Quark, wie wir ihn haben, kennen die Amerikaner nicht. Frischkäse macht die amerikanischen Käsekuchen super cremig und bringt eine angenehm saure Note mit ins Rezept. 

Für den einfachen Schoko Käsekuchen bedienen wir uns dem Besten aus zwei Welten. Die Cremigkeit des Frischkäses und die Saftigkeit vom Quark machen den Kuchen wahnsinnig lecker. 

Ein Stück Schoko Käsekuchen liegt neben einem Löffel auf dem Teller.

Welche Schokolade schmeckt im Kuchen am besten? 

Im Schoko Käsekuchen spielt die Schokolade natürlich eine entscheidende Rolle. Du solltest also nur wirklich gute Schokolade verwenden. 

Am besten eine Zartbitterschokolade mit mindestens 70 % Kakaogehalt*. Wie immer gilt nur die Schokolade zu verwenden, die du auch pur gerne essen würdest. 

Der Schoko-Käsekuchen mit Schokospänen von oben.

Einfacher Schoko Käsekuchen in 3 Schritten 

Schritt 1: Keksboden vorbereiten 

Los geht es damit, den Boden für den Schoko Käsekuchen vorzubereiten. Dafür werden die Butterkekse zunächst fein zerbröselt und mit flüssiger Butter vermischt. Am besten geht das in einem starken Mixer oder einem Food Processor. Alternativ leisten auch ein Gefrierbeutel und ein Nudelholz gute Dienste. Der Boden wird dann in der Form festgedrückt und schon einmal ohne Füllung gebacken. So stellst Du sicher, dass der Keksboden an Ort und Stelle bleibt und schön knusprig wird. 

Die Butterkekse werden zerkleinert und Butter wird zugegeben.

Schritt 2: Füllung zubereiten 

Ist der Keksboden fertig, ist es Zeit für die Füllung. Die Schokolade wird geschmolzen. Am besten geht das in der Mikrowelle. Alternativ funktioniert ein Wasserbad genau so gut. Währenddessen werden die anderen Zutaten vermengt und anschließend die Schokolade untergerührt. Je glatter die Füllung ist, desto besser. Sollten Klümpchen vom Frischkäse enthalten sein, empfehle ich, die Füllung durch ein Sieb zu streichen. 

Die Füllung wird angerührt und in den Kuchen eingefüllt.

Schritt 3: Käsekuchen backen und dekorieren 

Der Schoko Käsekuchen wird nun gebacken und darf danach abkühlen. Eine Schicht Ganache, die aus Schokolade und Sahne besteht, veredelt den Kuchen. Danach darf er bis zum Servieren in der Form im Kühlschrank weiter fest werden. Als Dekoration eignen sich Schokospäne oder Schokoraspel hervorragend. 

Der Schoko Käsekuchen wird einfach gebacken.

Wie sieht der ideale Zeitplan für den Schoko Käsekuchen aus? 

Da der Kuchen einige Zeit im Kühlschrank benötigt, um fest zu werden empfehle ich ihn am Tag vorher zuzubereiten, auf Raumtemperatur abkühlen zu lassen, dann die Ganache aufzubringen und den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank zu stellen.

Vor dem Servieren solltest Du den Kuchen schon etwas früher aus dem Kühlschrank nehmen. Am leckersten ist er nämlich wenn Du ihn bei Zimmertempertur servierst.

Ein Stück vom fertigen Schokoladen Käsekuchen.

Wie lange hält sich der fertige Schokoladen Käsekuchen? 

Fertig gebacken hält sich der Schoko Käsekuchen im Kühlschrank ohne Probleme mehrere Tage. Wichtig ist, dass Du den Kuchen immer gut zudeckst, wenn er im Kühlschrank steht. So stellst Du sicher, dass er keine anderen Aromen aus dem Kühlschrank annehmen kann. 

Länger als 5 Tage würde ich den Kuchen jedoch nicht im Kühlschrank lagern. Im Zweifel lohnt es sich auch einzelne Stücke einzufrieren, um so länger etwas vom Kuchen zu haben. 

Es liegen Schokospäne auf dem Schoko Käsekuchen.

Schoko Käsekuchen einfrieren 

Du kannst den Kuchen ganz einfach einfrieren. Und zwar sowohl im Ganzen als auch einzelne Stücke. Wichtig ist, dass Du den Schoko Käsekuchen gut verpackst, sodass er keinen Gefrierbrand bekommen kann. Gefrierbeutel eignen sich hier am besten. 

Gut eingewickelt hält sich der Schoko Käsekuchen im Gefrierfach 2-3 Monate. Zum auftauen empfehle ich, den Kuchen am Abend vorher auszupacken und auf der vorgesehen Kuchenplatte in den Kühlschrank zu stellen. 

Der fertige Kuchen steht auf dem Tisch.

Pimp your Recipe – so kannst Du den Schoko Käsekuchen individualisieren 

Der einfache Schoko Käsekuchen ist genial, so wie er ist, keine Frage. Allerdings kannst Du das Rezept mit ein paar einfachen Handgriffen noch weiter individualisieren. Hier nur ein paar von vielen Ideen

Ersetze die Schoko Butterkekse komplett oder zum Teil durch andere Kekse. Sehr lecker sind Haferkekse, Ingwerkekse oder herkömmliche Butterkekse. Auch Oreokekse funktionieren sehr gut. 

  • Statt dunkler Schokolade kannst Du auch dunkle Schokolade mit Chili verwenden. 
  • Gib Gewürze wie Zimt oder Lebkuchengewürz zur Käsekuchenmasse oder zur Ganache, um dem Schoko Käsekuchen eine winterliche Note zu geben. 
  • Setze frische Beeren auf die Ganache. 
  • Verfeinere den Kuchen mit Salted Caramel anstelle der Ganache und erhalte einen leckeren Schoko Karamell Käsekuchen.

Einfacher Schoko Käsekuchen aus 10 Zutaten in 20 Minuten – supercremig und extra schokoladig

Autor: Annelie
Für diesen einfachen Schoko Käsekuchen brauchst Du nur 10 Zutaten und 20 Minuten Zeit. Wenn Du Schokolade liebst, ist das genau das richtige Rezept für Dich. Der Käsekuchen ist cremig, saftig und unwiderstehlich lecker. Mit einem knusprigen Schokokeks-Boden, einer cremigen Käsekuchen-Masse und einer samtigen Schokoganache veredelt, erfüllt dieses Rezept alle Wünsche und ist der beste Schoko Käsekuchen, den Du bisher gebacken hast.
5 von 1 Bewertung

VIDEO ANLEITUNG

Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 50 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Käsekuchen
Land & Region Deutsch
Portionen 12 Stücke
Kalorien 448 kcal

Equipment

  • 1 Backform 18 cm Durchmesser

Zutaten
  

Ergibt: 18cm round

Zutaten für den Boden

  • 250 g Schoko Butterkekse
  • 75 g Flüssige Butter

Zutaten für den Käsekuchen:

Zutaten für die Schoko Ganache:

Anleitungen
 

  • Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine runde Backform mit 20 cm Durchmesser mit Butter ausstreichen und den Boden mit Backpapier belegen.
  • Kekse im Mixer, Food Processor oder mit Hilfe von Gefrierbeutel und Nudelholz fein mahlen. Dann mit der flüssigen Butter vermengen, sodass die Masse die Konsistenz von feuchtem Sand hat. Keksmasse dann in die vorbereitete Backform geben und am Boden und an den Seite etwas 5 cm hoch festdrücken. Am besten funktioniert das mit einem Glas mit glattem Boden oder einem Messbecher.
  • Den fertig angedrückten Boden dann im vorgeheizten Backofen für 10 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und derweil die Füllung zubereiten.
  • Für die Füllung die Schokolade schmelzen. In einer separaten Schüssel Frischkäse, Quark, Zucker, Eier, Salz und Vanilleextrakt vermengen, dann die geschmolzene Schokolade unterrühren. Füllung zum Keksboden in die Form geben und glatt streichen. Schoko Käsekuchen nun für ca. 50 Minuten bei 170 °C Ober- und Unterhitze backen. Der Kuchen ist fertig gebacken, wenn die Käsekuchenmasse in der Mitte zwar fest geworden ist, aber noch “wackelt”. Die Konsistenz von Wackelpudding ist ein guter Vergleich.
  • Schoko Käsekuchen dann aus dem Backofen nehmen und zunächst bei Raumtemperatur abkühlen lassen. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, die Ganach vorbereiten. Dafür Schokolade und Sahne schmelzen und zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Ganache dann auf den Kuchen gießen.
  • Schoko Käsekuchen nun in den Kühlschrank stellen und dort für mehrere Stunden, am besten über Nacht abkühlen lassen. Vor dem Servieren aus der Form lösen und mit Schokospänen oder Schokoraspel nach Belieben dekorieren.

Notizen

  1. Im Kühlschrank hält der Schoko Käsekuchen mehrere Tage. Am besten schmeckt er, wenn Du ihn vor dem Servieren etwa 15 Minuten lang auf Zimmertemperatur kommen lässt.
  2. Einfrieren: Der Schoko Käsekuchen kann ohne Probleme eingefroren werden. Am einfachsten ist es, den Schoko Käsekuchen in einen großen Gefrierbeutel zu verpacken. Luftdicht verpackt hält sich der Schoko Käsekuchen im Gefrierfach 3-4 Monate. Du kannst sowohl den gesamten Kuchen als auch einzelne Stücke einfrieren.
  3. Eine andere Backform verwenden: Wenn Du keine runde Backform oder Springform mit 20 cm Durchmesser hast, ist das kein Problem. Du kannst weiter oben im Rezept exakt die Maße deiner Backform angeben und das Rezept passt die Mengen automatisch für Dich an.
  4. Schoko Käsekuchen verfeinern: Du kannst das Rezept für den Schoko Käsekuchen weiter verfeinern. Einige Ideen, die Lecker schmecken sind:
    – Zimt oder Lebkuchengewürz in der Füllung und/oder in der Ganache
    – Den fertigen Schoko Käsekuchen mit frischen Beeren servieren
    – Statt der Schokoladen Ganache eine Schicht salted Caramell auf dem Schoko Cheesecake verteilen
    – Für die Ganache eine Chilischokolade verwenden, das gibt dem Schoko Käsekuchen eine feurige Note
    – fein geriebener Ingwer in der Käsekuchenmasse oder der Ganache ergeben einen leckeren Ingwer Käsekuchen
    – Du kannst statt der Schoko Butterkekse auch andere Kekse oder eine Mischung aus verschiedenen Keksen verwenden und dem Schoko Käsekuchen dadurch eine andere Note geben. Sehr lecker sind zum Beispiel Haferkekse

Nährwerte

Calories: 448 kcalCarbohydrates: 33 gProtein: 8 gFat: 31 gSaturated Fat: 17 gPolyunsaturated Fat: 2 gMonounsaturated Fat: 10 gTrans Fat: 1 gCholesterol: 86 mgSodium: 281 mgPotassium: 222 mgFiber: 3 gSugar: 18 gVitamin A: 685 IUVitamin C: 1 mgCalcium: 58 mgIron: 3 mg

Alle Nährwerte werden automatisch generiert und sind nur ein Richtwert.

Mehr Veggie Soulfood?Abonniere den YouTube Kanal

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung