Cremige Bananen Karamell Törtchen mit Meersalz

Diesen Sonntag habe ich diese super leckeren cremigen Bananen Karamell Törtchen mit Meersalz für Euch gebacken. Bevor ich Euch aber mehr über das Rezept verrate, muss ich Euch unbedingt noch von meiner Woche erzählen. Es war nämlich sehr spannend. Gestern durfte ich bei Burda hier in München den Bake Day besuchen und einem Meister Patisserie bei der Arbeit zuschauen. So inspirierend kann ich Euch sagen. Und mit Mellitta durfte ich lernen wie man Kaffee röstet. Man lernt nie aus 🙂

Jetzt habe ich noch ein paar Tage, bevor es für mich schon zum nächsten Abenteuer losgeht. Am kommenden Mittwoch geht nämlich unser Flieger nach London. Andy darf beruflich hinfliegen und ich fliege mit. Ich darf also ein paar Tage lang London auf eigene Faust erkunden. Die Abende verbringen wir dann natürlich miteinander, gehen schön essen, spazieren durch die Stadt und und und. Ich freue mich wirklich schon riesig und habe eine lange Liste an Bäckereien, Cafés und Märkten die ich unbedingt besuchen will. Ich nehme Euch übrigens in meiner Instagram Story mit auf meine Abenteuer in London. Folgt mir einfach auf Instagram und ihr verpasst bestimmt nichts davon.

So, jetzt aber zu den wirklich wichtigen Dingen des Lebens: Diese cremigen Bananen Karamell Törtchen nämlich. Los gehts mit einem klassischen Mürbeteig. Der wird ausgerollt und in Tarte Förmchen erst mal blind gebacken. Das funktioniert am besten, wenn Ihr ein bisschen Backpapier auf den Teig legt und einige Hülsenfrüchte darauf verteilt. Sobald die Böden durchgebacken sind, dürfen sie abkühlen. Als Nächstes werden sie mit ein bisschen Schokolade ausgepinselt und mit Bananenscheiben ausgelegt. Als Nächstes folgt die Karamellkomponenten.

Die besteht in diesem Fall eigentlich aus Dulce de Leche. Das ist mit Abstand der leckerste Brotaufstrich aller Zeiten und ist wirklich super einfach hergestellt. Alles was Ihr dafür braucht, ist gesüßte Kondensmilch. Die haben wir ja schon in unseren Eis-Sandwiches verwendet. Dieses mal machen wir aber ein bisschen was anderes damit. Die verschlossene Dose mit der Kondensmilch kommt nämlich einfach in einen Topf und wird mit Wasser bedeckt. Dort darf die Dose dann für ungefähr 4 Stunden vor sich hin köcheln. Die gesüßte Kondensmilch im Inneren verwandelt sich dabei in unglaublich leckere Dulce de Leche. Milchkaramell im Endeffekt. Die gekochten Dosen halten sich übrigens im Vorratsschrank ewig. Genauso wie gesüßte Kondensmilch, sowieso schon. Ihr könnt also gleich mehrere Dosen auf einmal vorbereiten und einfach aufbewahren.

Einen teil des Karamell vermischen wir übrigens mit Sahne und schlagen sie zu einer leckeren Karamellsahne auf. Unschlagbar kann ich Euch sagen. Unter die Karamellsahne kommt direkt auf die Bananen noch eine Schicht Dulce de Leche, mit einer Prise Meersalz.

Ein bisschen Schokolade und goldene Schokoperlen darauf und fertig sind die super leckeren und noch dazu sehr sehr hübschen cremigen Bananen Karamell Törtchen mit Meersalz.

Cremige Bananen Karamell Törtchen mit Meersalz

1 Stunde

15 Minuten

2 Stunden

8 Tartes

    Für den Mürbeteig:
  • 170 g Mehl
  • 40 g Kakao
  • 100 g Zucker
  • 165 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
    Für die Füllung:
  • 1 Dose Milchmädchen
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Banane
  • 100 g Vollmilch Kuvertüre
  • 1/2 TL Meersalz
    Für die Dekoration:
  • Einige Rote Kleeblätter
  • goldene Schokoperlen
    Utensilien:
  • 1 Einweg Spritzbeutel
  • 8 Tarte Förmchen mit 8 cm Durchmesser
  1. Alle Zutaten für den Mürbeteig vermischen und mit den Händen zu einem glatten Teig vermengen. Nicht zu lange kneten, sondern nur so lange bis die Zutaten schön vermischt sind. Den Teig dann in Frischhaltefolie einschlagen und für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht in den Kühlschrank legen.
  2. In der Zwischenzeit die Dose Kondensmilch verschlossen in einen Topf stellen und mit Wasser bedecken. Zum kochen bringen und bei geringer Hitze für 4 Stunden köcheln lassen. Die Kondensmilch im Inneren verwandelt sich in dieser Zeit, in Dulce de Leche. Nach 4 Stunden die Dosen aus dem Wasser nehmen und komplett abkühlen lassen.
  3. Die Hälfte der Dulche de Leche mit der Sahne aufkochen, bis das Karamell sich komplett aufgelöst hat. In eine Schüssel umfüllen und in den Kühlschrank stellen bis sie komplett kalt ist.
  4. Wenn der Teig durchgekühlt ist, den Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in insgesamt 8 Tarte Förmchen legen. Den Rand mit einem scharfen Messer gerade abschneiden. Ein kleines Stück Backpapier, auf den Teig in den Förmchen legen und einen Esslöffel getrocknete Erbsen, Linsen oder Reis darauf verteilen. 15 Minuten bei 170 °C backen. Aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen. Erbsen und Backpapier entfernen.
  5. Die Kuvertüre schmelzen und den Boden der abgekühlten Tartes damit auspinseln. Die Banane in dünne Scheiben schneiden und in die Tarte legen. Der Boden sollte bedeckt sein. Jeweils einen Esslöffel Dulce de Leche auf die Bananen geben. Mit einem Messer glatt streichen. Die Bananen sollten komplett bedeckt sein. Eine kleine Prise Salz darauf streuen. Die kalte Karamell Sahne mit dem Handrührgerät steif aufschlagen und die Tarte Förmchen damit füllen.
  6. Die Tartes mit Schokolade, goldenen Schokoperlen und rotem Klee dekorieren und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.
http://heissehimbeeren.com/cremige-bananen-karamell-toertchen-mit-meersalz/

Wenn Ihr die cremigen Bananen Karamell Törtchen mit Meersalz ausprobiert, postet ein Foto davon auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

Posted in Backen, Bananen, Desserts, Festtag, Geschenk, Karamell, Sahne, Schokolade, Tartelettes and tagged , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.