Bratwurst mit Kartoffel Sellerie Püree

Deftige Bratwurst trifft auf cremiges Kartoffel Sellerie Püree und warmes Apfelchutney. Kombiniert mit frischem Apfel-Fenchel Salat entsteht aus nur 5 Zutaten ein leckeres Winteressen.

Im Moment könnte ich ständig essen. Winterhunger nenne ich das ganz gerne. Kennst Du das auch? Wenn es draußen so richtig kalt ist, hilft nur deftiges, warmes Essen um wieder warmzuwerden. Egal ob deftige Suppen, eine herzhafte Pasta oder sowie heute eine leckere Bratwurst, Hauptsache deftig. Wobei deftiges essen für mich kein Fleisch enthalten muss. Ganz im Gegenteil, den Großteil der Woche esse ich vegetarisch oder vegan. Hier und da darf es aber auch mal Fleisch sein. Vor allem, wenn es so wie in diesem Rezept frische Bratwürste vom Metzger gibt. Sehr lecker!

Zu den leckeren Bratwürsten müssen natürlich die entsprechenden Beilagen her. Saisonal sollte es nach Möglichkeit sein und Kartoffelpüree passt immer gut zu Bratwürsten. Gemischt mit Sellerie erhält das Kartoffelpüree eine interessante, neue Note, die perfekt zum Rest des Gerichtes passt. Sellerie und Kartoffeln werden einfach in etwas Wasser gegart, bis sie weich sind. Mit einem Kartoffelstampfer, etwas Butter und einem Schluck warmer Milch entsteht daraus ein super leckeres Püree. Übrigens kannst Du auch als Sellerie alleine ein sehr leckeres Sellerie-Püree zubereiten. Ich mag hier aber besonders die Kombination aus Kartoffeln die hier zu echtem Feelgood Food werden.

Mit den Bratwürsten in der Pfanne habe ich Zwiebeln und Apfel gegart. Der Apfel wird in mundgerechte Stücke geschnitten, die Zwiebel in Ringe und brät einfach etwas mit in der Pfanne. In Kombination mit dem Fett, dass beim Braten aus den Bratwürsten austritt, entsteht ein super leckeres, warmes Chutney. Wirklich ein Gedicht!

Fehlt noch eine frische Note. Bisher sind wir ja sehr Herzhaft, Deftig und geschmacklich eher erdig unterwegs. Ein kleiner, frischer Salat passt dazu perfekt. Wunderbar einfach geht das mit frischem Fenchel. Der wird einfach in hauchdünne Scheiben geschnitten. Besonders schnell geht das mit einem Gurkenhobel, ein scharfes Messer tut aber auch seinen Dienst. Der Fenchel wird zunächst mit etwas Salz vermischt und darf durchziehen. So verliert er etwas Wasser und wird weicher. Kombiniert mit geriebenem Apfel, Essig und Öl ist im Handumdrehen ein leckerer Salat gezaubert, der perfekt zum restlichen Gericht passt. Direkt heiß serviert ist ein deftiges, leckeres Winteressen im Handumdrehen fertig. Gut 30 Minuten nimmt das Kochen in Anspruch. Perfekt also auch für jeden Wochentag.

Bratwurst mit Kartoffel Sellerie Püree und Fenchelsalat
Rezept Bewerten

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Gesamtzeit: 40 Minuten

Kategorie: Abendesse, Mittagessen, Deftig

Cuisine: Bayerisch, Deutsch, Hausmannskost

Menge: 2 Portionen

Bratwurst mit Kartoffel Sellerie Püree und Fenchelsalat

Zutaten

  • 4 frische grobe Bratwürste
  • 1/2 Sellerieknolle
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 50 g Butter
  • 50 ml Milch
  • 1 Fenchelknolle
  • 2 Äpfel
  • 1 große Zwiebel
  • Olivenöl
  • Rotweinessig
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Sellerie und Kartoffeln schälen und jeweils in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Mit etwas Wasser in einem Topf mit geschlossenem Deckel zum Kochen bringen und etwa 20 Minuten garen.
  2. In der Zwischenzeit Fenchel putzen und mit dem Gurkenhobel oder dem Messer in hauchdünne Scheiben schneiden. Mit 1/2 TL Salz vermischen und ziehen lassen.
  3. Fenchel in ein Sieb geben und ausdrücken. Schüssel ebenfalls kurz ausspülen. Fenchel zurück in die Schüssel geben und 1/2 Apfel dazu reiben. Mit Olivenöl, Rotweinessig, Salz und Pfeffer anmachen und abschmecken. Die restlichen 1 1/2 Äpfel in kleine Stücke schneiden und die Zwiebel in Ringe.
  4. In einer Pfanne 1 EL Öl und 20 g Butter erwärmen. Die Bratwürste in das heiße Fett geben und kurz von beiden Seiten scharf anbraten, damit sie Farbe bekommen. Dann die Hitze herunter drehen, Zwiebelringe und Apfelstücke dazu geben. Decke schließen und für etwa 10 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Sellerie und Kartoffeln, sobald sie weich gegart sind abgießen. Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Die restliche Butter und die leicht angewärmte Milch dazu geben und verrühren. Mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken und servieren.
https://heissehimbeeren.com/bratwurst-mit-kartoffel-sellerie-pueree-und-fenchelsalat/

Wenn Du mein Rezept ausprobierst, freue ich mich riesig über ein Foto Deiner Kreation auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

Posted in Abendessen, Apfel, Gesund und Lecker, Klassiker, Mittagessen, Soulfood and tagged .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Verarbeitung meiner Daten für die Kommentarfunktion erkläre ich mich einverstanden. Nähere Informationen, befinden sich in der Datenschutzvereinbarung/Privacy Policy.