Startseite > Anlass > Weihnachten > Heisse Schokolade mit winterlichen Gewürzen

Heisse Schokolade mit winterlichen Gewürzen

Eine sämige heiße Schokolade zu Weihnachten selber machen. Verfeinert mit Ingwer, Zimt, Kardamom und einer kleinen Prise Chili – wärmt nach einem langen Winterspaziergang garantiert wunderbar auf.

Eine heiße Schokolade zu Weihnachten mit Gewürzen selber machen.

Heiße Schokolade zu Weihnachten selber machen

Apropos Spaziergang… das bringt mich dann auch (endlich) zu meinem heutigen Rezept. Ihr müsst nämlich wissen, dass ich Spaziergänge liebe. Und zwar bei jeder Jahreszeit und bei nahezu jedem Wetter.

Zwei heiße Schokoladen im Glas zu Weihnachten.

Gerade im Herbst und Winter ist das Heimkommen in die warme und gemütliche Wohnung nach so einem langen Spaziergang in der kalten Natur aber das schönste an der ganzen Veranstaltung. Und was gibt’s da besseres als sich eine dampfende Tasse heiße Schokolade selber zu machen um wieder warm zu werden?

Die selbstgemachte Schokolade wird ins Glas gegeben.

Ich trinke ja generell schon gerne heiße Schokolade zu Weihnachten, aber nach einem langen Spaziergang eben noch lieber am besten zu Omas alten Weihnachtsplätzchen Rezepten.

Allerdings bin ich kein großer Fan von den fertigen Trinkschokoladen Pulvern. Wenn es mal schnell gehen muss, tun es die natürlich auch. Besser ist da schon eine heiße Schokolade mit richtig echter Schokolade selber zu machen, die sämig, schokoladig, aber nicht überzuckert ist.

Eine heiße Schokolade mit Gewürzen und Sahne.

Noch besser wird diese Offenbarung im Kaffeebecher noch durch winterliche Gewürze.

Diese heiße Schokolade zu Weihnachten, ist also gewissermaßen eine heiße Gewürzschokolade oder eben, wie der Name schon sagt eine heiße Schokolade mit Gewürzen.

Die Zutaten für die heiße Schokolade mit Gewürzen zu Weihnachten.

Mein Geheimrezept: Ingwer, Zimt, Kardamom* und ein bisschen Chili dadurch geschmeckt die Schokolade grandios winterlich und hat ein bisschen schärfe. Aber nur so viel, dass sie noch viel schöner wärmt, aber nicht wirklich scharf schmeckt.

Eine heiße Schokolade selbstgemacht, mit Gewürzen, Sahne und Schokosplitter.

Und weil ein Sahnehäubchen immer toll ist (und man sich das nach gut einer Stunde an der frischen Luft auch echt verdient hat), darf das natürlich auch bei meiner heißen Schokolade nicht fehlen.

Alternativ eignen sich übrigens auch Mini-Marshmallows ganz wunderbar als Topping und dazu noch ein leckeres Bananenbrot ohne Ei.

Zwei heiße Schokoladen mit Gewürzen. Sahne ist auf dem Getränk.

Tipp: Teste mal diesen Chai Kaffee und dazu ein Stück von dem besten Schokoladenkuchen :)

Ein leeres Glas und ein Glas mit heißer Schokolade selber gemacht.
schokolade mit gewürzen

Rezept bewerten:

4 von 2 Bewertungen

Heisse Schokolade mit winterlichen Gewürzen

Autor: Annelie
Zubereitungszeit 5 Min.
Ergibt 2

Zusammenfassung

Eine sämige heiße Schokolade, verfeinert mit Ingwer, Zimt, Kardamom und einer kleinen Prise Chili – wärmt nach einem langen Winterspaziergang garantiert wunderbar auf.

Zutaten  

Füge die Zutaten mit 1 Klick Deiner Einkaufsliste hinzu

Anleitungen 

  • Schokolade fein hacken. Ingwer schälen in 3 – 4 gleich dicke Scheiben schneiden. Die Kardamom Kapsel zwischen den Fingern etwas drücken. Chilli in Ringe schneiden. Milch in einem kleinen Topf zum Köcheln bringen.
  • Schokolade, braunen Zucker und die Gewürze dazu geben. Bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel 5 Minuten köcheln lassen. Dann den Herd ausstellen die heiße Schokolade auf der warmen Platte und weitere 20 – 30 Minuten durchziehen lassen.
  • Heiße Schokolade durch ein Sieb gießen und in zwei Tassen füllen. Mit geschlagener Sahne und Schoko Raspeln oder Mini Marshmallows nach Belieben dekorieren.
Mehr Veggie Soulfood?Abonniere den YouTube Kanal

7 Kommentare zu „Heisse Schokolade mit winterlichen Gewürzen“

  1. Fantastisch…
    … und dann habe wurde in den USA gewählt! Schöne Geschichte zu deinem Logo und die chilli Schokolade hört sich richtig lecker an!

    1. Vielen Dank für das Kompliment zum Logo und den lieben Kommentar :)
      Ich wünsch dir einen wunderschönen Abend
      Annelie

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung