Startseite > Kochrezepte > Salat > Italienischer Tortellini Salat mit Pesto & Rucola zum Grillen

Italienischer Tortellini Salat mit Pesto & Rucola zum Grillen

Schnelles Rezept für italienischen Tortellini Salat mit Pesto und Rucola. Fertig in 10 Minuten aus nur 6 Zutaten ist er die ideale Grillbeilage. Welche Tortellini Du für den Salat verwenden kannst und welche Zutaten Du für das leckerste Pesto-Dressing brauchst erfährst Du hier. Nussige Pinienkerne und aromatischer Parmesan runden den leckeren Sommersalat perfekt ab. 

italienischer tortellini salat mit pesto und rucola zum grillen.

Tortellini gehören zum leckersten, dass die italienische Küche zu bieten hat. Im hektischen Alltag sind sie außerdem grandios für ein schnelles Abendessen zum Beispiel als leckerer Tortellini Auflauf. Auch mit Gorgonzolasoße schmecken sie hervorragend. Aber, Tortellini können nicht nur warm, sondern auch kalt. Nämlich als aromatischer Tortellini Salat mit Rucola, Pesto und Parmesan. Frische Tomaten und Pinienkerne komplettieren den mediterranen Salat der sowohl grandiose Grillbeilage als auch das perfekte, schnelle Mittagessen ist. 

Deshalb ist der italienische Tortellini Salat das ideale Sommerrezept 

  • Du brauchst nur 6 Zutaten 
  • Der Salat ist in wenigen Minuten zubereitet 
  • Du kannst den Salat gut vorbereiten und 1-2 Tage im Kühlschrank lagern
  • Das Rezept ist vegetarisch und lässt sich bei entsprechender Wahl der Zutaten (Tortellini und Parmesan) auch vegan zubereiten 
  • Du benötigst nur eine Schüssel und einen Topf für die gesamte Zubereitung 
Ein einfacher tortellini salat auf einem Teller.

Diese 6 Zutaten brauchst Du für den Tortellini Salat 

  1. Tortellini
  2. Rucola
  3. Cherrytomaten
  4. Kapern
  5. Parmesansplitter
  6. Pinienkerne 
Alle Zutaten für den schnellen tortellini salat.

Für das Dressing brauchen wir außerdem Olivenöl, Balsamico, Pesto Genovese (grünes Pesto), etwas Salz und Pfeffer. 

Welche Tortellini eignen sich für den Salat?

Grundsätzlich kannst Du alle Tortellini für den Salat verwenden. Persönlich greife ich gerne zu Tortellini mit:

  • Tomatenfüllung
  • Pesto Genovese Füllung
  • Spinat und Ricotta oder 
  • Käsefüllung
Eine Gabel nimmt eine Tortellini mit Rucola und Tomate.

Weniger geeignet finde ich Tortellini mit Pilzfüllung, da sich keine Zutaten der Füllung im Salat wiederfinden. Natürlich kannst Du auch selbst gemachte Tortellini verwenden. Damit wird ein simpler Tortellini Salat dann von der leckeren Grillbeilage zum ultimativen Luxus-Essen. 

Italienischer Tortellini Salat in 3 Schritten 

Schritt 1: Tortellini kochen und Zutaten vorbereiten 

Los gehts damit, die Tortellini zu kochen bzw. das Wasser dafür zum Kochen zu bringen. Währenddessen hast Du Zeit, den Rucola zu waschen und die Tomaten zu halbieren bzw. zu vierteln. Gib beides in eine große Salatschüssel und gib außerdem die Kapern, etwa die Hälfte der Pinienkerne und Parmesansplitter dazu. Wenn Du keine Kapern magst, kannst Du die Kapern einfach weglassen. 

Die Tomaten werden geschnitten, die Tortellini gekocht und der Rucola kommt in eine Salatschüssel.

Schritt 2: Dressing zubereiten 

Für das Dressing werden Olivenöl, Balsamico und Pesto verrührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Du kannst das Dressing übrigens für alle möglichen Sommersalate verwenden. 

Das Pesto Genevese wird angerührt.

Schritt 3: Salat fertig stellen und servieren 

Wenn die Tortellini fertig gekocht sind, schreckst Du sie mit kaltem Wasser ab. Eigentlich sollte man das mit Pasta nicht machen, in diesem Fall unterbricht es aber den Kochvorgang, da der Salat ohnehin kalt serviert werden soll. Gib die Tortellini zum Salat, vermenge alles mit dem Dressing und garniere den Salat mit übrigen Pinienkernen* und Parmesansplittern. 

Der tortellini salat wird in einer Salatschüssel angerührt.

Wie lange hält italienischer Tortellini Salat? 

Der fertige Tortellini Salat hält 1-2 Tage im Kühlschrank. Wenn Du möchtest, kannst du das Dressing erst kurz vorher über den Salat geben, dann bleibt der Rucola länger knackig. 

Der fertige tortellini salat mit pesto und Rucola.

Falls Du den Salat vorbereiten oder mitnehmen möchtest, empfehle ich, ihn so zu schichten, dass der Rucola ganz oben liegt. So vermeidest Du, dass er von den anderen Zutaten zerdrückt wird, und er bleibt auch ein bis zwei Tage im Kühlschrank knackig. Du solltest den Salat in jedem Fall im Kühlschrank lagern und gut zudecken damit er nicht austrocknet.

Italienischer Tortellini Salat mit Pesto & Rucola zum Grillen

Autor: Annelie
Schnelles Rezept für italienischen Tortellini Salat mit Pesto und Rucola. Fertig in 10 Minuten aus nur 6 Zutaten ist er die ideale Grillbeilage. Welche Tortellini Du für den Salat verwenden kannst und welche Zutaten Du für das leckerste Pesto-Dressing brauchst erfährst Du hier. Nussige Pinienkerne und aromatischer Parmesan runden den leckeren Sommersalat perfekt ab.
5 von 1 Bewertung

VIDEO ANLEITUNG

Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 5 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Grillen, Salat
Land & Region Deutsch, Italienisch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 394 kcal

Zutaten
  

Zutaten für den Salat:

  • 400 g Tortellini
  • 200 g Rucola
  • 200 g Cherrytomaten
  • 20 g Kapern*
  • 20 g Parmesansplitter
  • 20 g Pinienkerne*

Zutaten für das Dressing:

Anleitungen
 

  • In einem großen Topf Wasser für die Tortellini zum kochen bringen. Derweil Rucola waschen und putzen, in eine Schüssel geben. Tomaten halbieren oder vierteln, in die Schüssel geben. Kapern dazu geben. Die Hälfte der Parmesansplitter und Pinienkerne mit dazu geben.
  • Für das Dressing Olivenöl, Balsamico und Pesto in einer Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Tortellini nach Packungsangabe zubereiten. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. In die Salatschüssel geben. Mit Dressing übergießen, durchmischen und mit restlichen Pinienkernen und Parmesansplittern bestreuen und bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.

Notizen

Der fertige Salat hält 1-2 Tage im Kühlschrank. Du kannst ihn also gut vorbereiten und als Grillbeilage servieren oder mit zu Freunden nehmen.

Nährwerte

Calories: 394 kcalCarbohydrates: 49 gProtein: 20 gFat: 14 gSaturated Fat: 4 gPolyunsaturated Fat: 2 gMonounsaturated Fat: 2 gCholesterol: 41 mgSodium: 773 mgPotassium: 334 mgFiber: 5 gSugar: 5 gVitamin A: 1490 IUVitamin C: 19 mgCalcium: 291 mgIron: 4 mg

Alle Nährwerte werden automatisch generiert und sind nur ein Richtwert.

Mehr Veggie Soulfood?Abonniere den YouTube Kanal

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung